Aufmacher-Lofoten-Alps

Veröffentlichung im ALPS Magazin – Lofoten

Bilderstrecke Lofoten “Die Alpen des Nordens” in der Winterausgabe des ALPS Magazins

In der aktuellen Winterausgabe 2015/16 des ALPS Magazins findet ihr auf sieben Seiten faszinierende Landschaftsaufnahmen unserer diesjährigen Lofoten-Reise. Zudem hat die Autorin Susanne Schaber einen wundervollen Text zu den Lofoten – den Alpen des Nordens – geschrieben. Das ALPS Magazin findet ihr im gut sortierten Zeitschriftenhandel oder online unter ALPS. Es lohnt sich wirklich, den Artikel zu lesen und die dazugehörigen Bilder anzuschauen. Anbei findet ihr eine kleine Vorschau des Artikels. Gedruckt in der Hand kommt das ganze aber natürlich noch viel eindrucksvoller rüber. In der aktuellen Ausgabe findet ihr außerdem Themen wie “36 Stunden Innsbruck”, “Mit dem Heissluftballon zu den ultimativen Tiefschneehängen” oder “Wellness in den Bergen”. Für Naturliebhaber und Fotografen ist das Magazin sicherlich auch ein tolles Weihnachtsgeschenk!

Zu unserer Reise auf die Lofoten gelangt ihr hier. Wir waren wirklich überwältigt von der atemberaubenden Schönheit des hohen Nordens – und wir hatten sogar das Glück, Polarlichter zu sehen. Es war mit Sicherheit nicht unsere letzte Reise in diese fantastische Region nördlich des Polarkreises. Die Lofoten werden nicht zu Unrecht die “Alpen des Nordens” genannt. Fjorde, schroffe Berge und feine Sandstrände prägen das Landschaftsbild. Im Winter wie auch im Sommer bieten die Lofoten außerdem Wanderern herausragende Bedingungen. Eine Top-10-Übersicht über die absoluten Highlights auf den Lofoten findet ihr unter diesem Link. Wer einmal auf den Lofoten war, will immer wieder hin!

Viel Spaß bei der Lektüre!

Lofoten Alps-Magazin-1-Florian-Westermann-Lofoten Alps-Magazin-2-Florian-Westermann-Lofoten Alps-Magazin-3-Florian-Westermann-Lofoten Alps-Magazin-4-Florian-Westermann-Lofoten

Ein Auszug: Elf Haarnadelkurven, die sich mit bis zu zwölf Prozent Steigung nach oben schrauben. Auf der Passhöhe ein stählerner Skywalk über den Stein, mit kühn in den Fels gehauenen Adlerhorsten über Schluchten und Schlünden – Norwegen setzt die Natur in Szene. Ob Trollstigen, Sogne- oder Gaularfjellett: Man hat achtzehn historische Routen ausgebaut und mit extravaganten Aussichtspunkten und Kunstwerken versehen…

Mehr dazu lest ihr im ALPS Magazin. Der wunderbare Text stammt von der Autorin Susanne Schaber.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *