Alle Infos zur Wanderung auf der 6. Etappe des Ahrsteigs
HomeWanderungen Deutschland

Ahrsteig Etappe 6: Wanderung von Bad Neuenahr nach Walporzheim

Die sechste Etappe des Ahrsteigs führt uns von Bad Neuenahr nach Walporzheim. Auf der Wanderung erwarten dich ausgedehnte Weinberge, ein imposantes Kloster und eine kleine Schlucht.

Mit 11,6 Kilometern und 320 Höhenmetern gehört Etappe 6 zu den leichteren Abschnitten des Ahrsteigs.

Aktualisiert am 30.03.2022

Tourdaten Etappe 6 des Ahrsteigs

Die Etappe 6 des Ahrsteigs gehört zu den leichten Etappen. Der Weg ist überall bestens ausgeschildert, verlaufen ist quasi unmöglich. Der Weg ist an keiner Stelle problematisch und erfordert lediglich etwas Kondition.

Im Vergleich etwa zu Etappe 5 des Ahrsteigs ist die Etappe 6 sehr unspektakulär. Der Weg verläuft meistens im Wald, Fernblicke gibt es nur selten. Waldliebhaber werden die Etappe 6 aber lieben.

Start von Etappe 6 in Bad Neuenahr

"Zuweg"-Markierung zum Ahrsteig
Wir folgen der „Zuweg“-Markierung zum Ahrsteig
Die Wadenheimer Wetterstation
Die Wadenheimer Wetterstation in Bad Neuenahr

Unsere Tour beginnt im Stadtkern des Kurorts Bad Neuenahr. Wir folgen dem gelb markierten Zuweg zum Ahrsteig am Ufer der Ahr. Im morgendlichen Licht ist der Fluss ein tolles Fotomotiv. Wir lassen den Ort hinter uns und kommen bald in den Wald. Im Frühjahr fällt fahles Sonnenlicht durch die noch frischen Kronen der Bäume.

Ein Naturlehrpfad verrät allerlei Wissenswertes über den Wald. Es spielt übrigens keine große Rolle, ob du dem Zuweg bis zur Paradieswiese folgst oder ob du über den markierten Dronke-Weg etwas abkürzt. Dieses Stück der Wanderung verläuft ohnehin im Wald und schön sind beide Strecken.

Waldweg
Der Zuweg zu Etappe 6 und 7 des Ahrsteigs führt uns bald in den leuchtenden Wald hinein. Wir halten uns am ersten Abzweig rechts und kürzen so etwas ab
Ahr in Bad Neuenahr
Wir wandern ein Stück an der Ahr entlang
Leuchtende Wiese im Wald auf Etappe 6 des Ahrsteigs
Auf dem Waldlehrpfad gibt es allerlei Spannendes zu entdecken

Der erste Ausblick

Zunächst heißt es ein wenig Strecke machen. Im Frühjahr ist die Geräuschkulisse im Wald einfach wundervoll. Hunderte Vögel geben ein musikalisches Konzert zum Besten.
Nach rund einer Stunde erreichen wir den ersten Ausblick. Wir wollen an dieser Stelle besonders die Schutzhütte mit der Feuerstelle und den Bänken erwähnen. Ein toller Ausflugstipp für milde Sommerabende.

Blick über das Ahrtal
Der schöne Blick über das Ahrtal

Wanderung durch Weinberge

Nur wenig später erreichen wir einen Weinberg mit einer tollen Aussicht über das Tal. Etappe 6 des Ahrsteigs führt uns aber bald wieder in den Wald und wir machen einige Höhenmeter gut. Nun ist wieder Strecke machen angesagt.

Aussicht auf Etappe 6 des Ahrsteigs
Bald schon werden wir mit dieser Aussicht belohnt

Die Lourdes Kapelle

Das nächste Highlight der Wanderung erreichen wir nach etwa zwei Stunden: die Lourdes Kapelle. Das kleine Gotteshaus mit der angebauten Grotte ist ein echtes Juwel auf diesem Streckenabschnitt. Der Wanderweg führt weiter durch den Wald. Immer wieder passieren wir Weinhänge mit einem tollen Blick ins Tal. Auch gibt es an besonders schönen Aussichtpunkten Sitzgelegenheiten, die zu einer Pause einladen. Ideal für eine Brotzeit, zumal auf Etappe 6 des Ahrsteigs kaum Einkehrmöglichkeiten bestehen. Du solltest dir für diese Etappe also immer Verpflegung in den Rucksack packen.

Die Lourdes Kapelle
Die Lourdes Kapelle ist ein Highlight auf Etappe 6
Kerzenlicht in der Lourdes Kapelle
Im Inneren der Kapelle brennen Kerzen

Kloster Calvarienberg

Bald erreichen wir Ahrweiler mit dem Kloster Calvarienberg. Vom Wanderweg hoch über dem Ahrtal haben wir einen tollen Blick auf die imposante Anlage.

Weinberge mit Löwenzahn
Wir kommen an Weinbergen und jeder Menge Löwenzahn vorbei
Biggi mit Löwenzahn in der Hand
So ein paar Löwenzähne geben ein tolles Fotomotiv ab
Blick auf das Kloster Calvarienberg
Das Kloster Calvarienberg ist ein Highlight auf der Wanderung
Biggi auf einer Ruhebank
Diese große Bank lädt zu einer Rast ein

Ein Highlight auf der Wanderung

Das absolute Highlight erwartet uns kurz vor dem Ziel. Der Maibach hat sich einige Meter in die Erde gefressen und einen kleinen Graben geschaffen. Durch eben diesen Graben führt der Wanderweg. Über Holzstege queren wir den Bach einige Male. Wirklich eine traumhaft schöne Kulisse.

Stege über den Maibach
Der Maibach hat dieses kleine Naturparadies geschaffen
Markierung am Ahrsteig
Der Ahrsteig ist immer bestens markiert und nicht zu verfehlen

Wir erreichen Walporzheim

Nach gut elf Kilometern erreichen wir schließlich das romantische Weindörfchen Walporzheim. Wir überqueren die Ahr und kommen in den kleinen Ort. Hier findest du zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten, wenn du den gesamten Ahrsteig wanderst. Andernfalls kannst du mit der Ahrbahn zurück nach Bad Neuenahr fahren. Nicht weit entfernt liegen zudem das Museum Roemervilla (Website) und die Dokumentationsstätte Regierungsbunker (Website) – beides Top-Ausflugstipps für deine Reise ins Ahrtal.

Haus in Walporzheim
Wir erreichen Walporzheim

Therme mit Schwimmbad

Für alle Wanderer, die mehrere Tage auf dem Ahrsteig unterwegs sind und Etappe 6 von Walporzheim nach Bad Neuenahr laufen: In Bad Neuenahr gibt es eine tolle Therme mit Schwimmbad und Saunen. Der ideale Ort, um die müden Beine zu regenerieren.

Ahrweiler

Wenn du noch Zeit hast, lohnt auch ein Abstecher nach Ahrweiler. Zu erreichen ist der kleine Ort mit der Ahrtalbahn von Walporzheim oder Bad Neuenahr und natürlich zu Fuß. Das mittelalterliche Zentrum ist wirklich super schön. Du findest hier zahlreiche Gebäude aus dem 16. und 17. Jahrhundert. Zudem ist die alte Stadtmauer noch in großen Teilen erhalten. Ahrweiler erinnert uns sehr an das kleine französische Örtchen Colmar.

Biggi auf einer Bank in Ahrweiler
In Ahrweiler fühlen wir uns in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt
Bunt bemalte Hausfassade
Eine uralte Fassade in dem kleinen Ort

Wanderkarten, Reiseführer und Wissenswertes zur Region

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

⭐ Hinweis: Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Recherchereise ins Ahrtal mit Ahrtal Tourismus. Vielen Dank für die Einladung! Der Artikel spiegelt unsere persönliche Meinung wider.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Alle Etappen auf dem Ahrsteig plus Infos

Ahrsteig: Alle Etappen im Überblick + Tipps

Artikel lesen
Alle Infos zur Wanderung auf der 7. Etappe des Ahrsteigs

Ahrsteig Etappe 7: Wanderung von Bad Neuenahr nach Sinzig

Artikel lesen
Alle Infos zur Wanderung auf der 5. Etappe des Ahrsteigs

Ahrsteig Etappe 5: Wanderung von Kreuzberg nach Walporzheim

Artikel lesen