Das Rijksmuseum in Amsterdam
HomeReisetipps Niederlande

Amsterdam mit Kindern – die Top-20 Aktivitäten

Amsterdam mit Kindern: Du planst einen Kurztrip, ein verlängertes Wochenende oder einen Urlaub in den Niederlanden und fragst dich, was man mit Kindern in Amsterdam unternehmen kann? So viel bereits vorab: Jede Menge!

Die Grachtenstadt Amsterdam hält Viele Attraktionen und Aktivitäten bereit, die Stadt eignet sich auch als Ausgangspunkt für Ausflüge und weitere Touren in Holland. Die meisten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam sind familien- und kindertauglich, sodass einer entspannten Städtetour nichts im Wege steht.

Die besten Tipps für Amsterdam mit Kindern haben wir in diesem Artikel für dich zusammengetragen. Am Ende findest du noch ein paar Vorschläge für Tagesausflüge ab Amsterdam sowie Hotelempfehlungen.

Erstellt am 09.10.2022

Amsterdam mit Kindern – die besten Tipps im Überblick 

Die niederländische Hauptstadt erkundest du am besten zu Fuß, mit dem Rad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die meisten Top-Sehenswürdigkeiten und Attraktionen liegen unmittelbar im Stadtzentrum. Hier siehst du die besten Tipps für Amsterdam mit Kindern im Überblick:

Das Rijksmuseum in Amsterdam
Das Rijksmuseum gehört zu den bekanntesten Attraktionen in Amsterdam. Wir verraten dir hier noch viel mehr Highlights in der holländischen Metropole
  • Grachtenfahrt und Hausbootmuseum
  • Poffertjes essen
  • Pfannkuchenboot
  • Artis Zoo
  • Tropenmuseum
  • Vondelpark
  • Anne Frank Haus
  • Mystery Murder Game
  • Nemo Science Museum
  • Flohmarkt Waterlooplein
  • Johan Cruijff Arena
  • This is holland
  • Madame Tussauds
  • Minigolf im Dunkeln
  • Amsterdam Dungeons
  • The Catboat
  • Fahrrad ausleihen
  • Amsterdam mit der Straßenbahn erkunden
  • Körperwelten
  • Amsterpark
  • Tagesausflüge ab Amsterdam

1. Grachtenfahrt und Hausbootmuseum

Amsterdam mit Kindern - der Blick über eine Gracht mit Ausflugsboot
Amsterdam mit Kindern: Die niederländische Hauptstadt ist leicht mit dem Auto von Deutschland aus zu erreichen und eines der schönsten Reiseziele in Europa

Die niederländische Hauptstadt besticht mit ihren verzweigten Grachten, die du auf einer Bootstour erkundest. Grachten sind die kleinen, künstlich angelegten Kanäle oder Gräben, die als Wasserwege vielerorts durch die Stadt führen. Der Amsterdamer Grachtengürtel mit seinen malerischen Wasserstraßen zählt zur Baukunst des Goldenen Zeitalters.

Zu deiner Grachtenfahrt startest du beispielsweise an der Centraal Station Prins Hendrikkade 25. 

Eine Alternative zur traditionellen Grachtenfahrt ist eine Hop-On Hop-Off Schiffstour, während der du beliebig oft an einem Tag an verschiedenen Haltestellen ein- und aussteigst. Sie führt dich zu den populärsten Orten der Stadt und lässt auch bei den Kids garantiert keine Langeweile aufkommen.

Die Fahrten bis zum nächsten Ausstieg sind kurz und schon geht es mit dem Ausflugsprogramm weiter. Perfekt für einen Trip durch Amsterdam mit Kindern.

Im Amsterdamer Hausbootmuseum informierst du dich über das Leben zu Wasser auf den Kanälen.

2. Poffertjes essen

Poffertjes schmecken nirgends so gut wie in Holland. In Amsterdam sollen sie besonders lecker sein.

Bei einem Besuch in den Niederlanden solltest du dir unbedingt eine große Portion Poffertjes schmecken lassen. Die kleinen Pfannkuchen sind eine holländische Gebäckspezialität und schmecken Groß und Klein am besten mit viel Zucker oder getoppt mit kleinen Butterstückchen.

Erkundest du Amsterdam mit Kindern zu Fuß, findest du diese Leckereien an nahezu jeder Ecke in Cafés, Restaurants und Konditoreien. 

3. Pfannkuchenboot

In Amsterdam kannst du leckeren Poffertjes auch zu Wasser genießen. Auf einer Fahrt mit dem Boot auf dem Fluss Ij genießt du traditionelle holländische Pfannkuchen während du mit den Kids den Blick über die Stadtkulisse schweifen lässt.

Vor Ort werden verschiedene Optionen angeboten, zum Beispiel mit All-you-can-eat. Einige Schiffe verfügen über spezielle Attraktionen für Kinder, wie ein Spielezimmer an Bord.

⭐ Amsterdam mit Kindern – Reiseführer

Ob Tagesausflug, mehrwöchige Rundreise oder Städtetrip – Planung ist das A und O, wenn du mit deinen Kids in den Urlaub fährst. Für deine Ferien in Amsterdam mit Kindern empfehle ich dir folgende Reiseführer.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Artis Zoo und Micropia

Ein Schmetterling im Schmetterlingshaus
Das Schmetterlingshaus ist eines der Highlights auf der Insel

Natur mitten in der Stadt erlebst du in Amsterdam mit Kindern im Artis Zoo. Hier triffst du mit den Kids auf Tiere aus aller Welt. Darunter Seelöwen, Gorillas, Giraffen und Lemuren. Weitere Highlights des Zoos sind der Schmetterlings-Pavillon und die Eulen-Ruine.

In der Ausstellung Micropia zeigst du deinen Kids die Welt der mikroskopisch kleinen Lebewesen. Sie befindet sich gleich neben dem Artis Zoo in Amsterdam.

Tipp: Mit dem Kauf eines Kombi-Tickets für den Artis Zoo und Micropia erhältst du einen Rabatt.

5. Tropenmuseum

Kinder im Tropenmuseum in TrachtIm Tropenmuseum ist immer viel für die Kinder geboten
Kinder im Tropenmuseum in AmsterdamDie Begeisterung steht den Kindern ins Gesicht geschrieben

Das Tropenmuseum in Amsterdam ist ein schönes Ausflugsziel für die ganze Familie bei Regenwetter. Hier erwartet dich eine Ausstellung der Weltkulturen. Jedes Exponat erzählt seine eigene menschliche Geschichte, stets unter dem Motto “We are all the same: humans“.

Im Tropenmuseum begibst du dich in Amsterdam mit Kindern auf eine Reise um die Welt. Von Afrika bis Asien und von Neuguinea bis nach Amerika erwarten dich Erzählungen rund um die Themen Trauer, Feiern, Schmücken, Beten oder Kämpfen.

6. Vondelpark

Mitten in Amsterdam gelegen zählt der Vondelpark zu den beliebtesten Parks in den Niederlanden. Wenn du auf der Suche nach kostenlosen Aktivitäten in Amsterdam mit Kindern bist, dann ist der Vondelpark das richtige Ausflugsziel.

Die Kiddies toben sich hier das gesamte Jahr über an den zahlreichen Spielgeräten aus, im Sommer kühlen sich die Kleinen zwischendurch im Schwimmbecken ab.

Du kannst gemeinsam mit den Kindern durch den Rosengarten spazieren, nach den im Park ansässigen Störchen Ausschau halten oder ihr macht euch zu Fuß auf die Suche nach der Statue des Dichters Joost van den Vondel, dem der Park seinen Namen zu verdanken hat.

Im Sommer finden im Vondelpark regelmäßig Freilichtkonzerte statt, die Termine sind an den Eingängen ausgehängt.

7. Anne Frank Haus

Der Eingang zum Anne Frank Haus
Das Anne Frank Haus ist unauffällig – das Schild kannst du aber nicht übersehen. Ein Besuch gehört zum Pflichtgrogramm auf jeder Amsterdam-Reise

Noch ein Tipps für Amsterdam mit Kindern ist das Anne Frank Haus. Sind deine Kids alt genug, besuchst du mit ihnen das Museum. Gemeinsam lernt ihr über die Judenverfolgung und den Zweiten Weltkrieg. Begleitet werdet ihr dabei von einem kostenlosen Audio-Guide, der für alle Besucherinnen und Besucher in verschiedenen Sprachen verfügbar ist.

Kinder unter 12 Jahren dürfen das Museum nur in Begleitung eines Erwachsenen betreten. Gemeinsam könnt ihr vorab an einer 30-minütigen Informationsveranstaltung teilnehmen.

Der Rundgang durch die Ausstellung führt euch mit Zitaten, Fotos und Kurzfilmen durch die Geschichte. Im Tagebuchraum ist das originale rot karierte Tagebuch Anne Franks zu sehen.

8. Mystery Murder Game

Du bist auf der Suche nach Aktivitäten für Teenager in Amsterdam? Dann lass dich doch gemeinsam mit den Kids und dem Mystery Murder Game durch die Stadt treiben.

Das Spiel führt euch durch das Amsterdamer Stadtzentrum. Ihr habt drei Stunden Zeit, um das Mordrätsel zu lösen. Unterwegs kommt ihr an vielen Highlights und Sehenswürdigkeiten von Amsterdam vorbei.

Hinweis: Um an dem Rätselspiel teilnehmen zu können, benötigst du ein Smartphone mit WhatsApp (buche die Tour hier*).

9. Nemo Science Museum

Du fragst dich, was du in Amsterdam mit Kindern bei Regen unternehmen kannst? Wir empfehlen dir einen Besuch im Nemo Science Museum. Es liegt nicht weit vom Hauptbahnhof entfernt, du erreichst das Museum ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln.

Auf fünf verschiedenen Ebenen erkundest du mit den Kiddies die Ausstellung, viele Stationen laden zum Mitmachen ein. Auf der Website informierst du dich am besten vorab, zu welchen Themen aktuell ausgestellt wird.

In „World of Shapes“ lernen die Kinder über mathematische Begebenheiten im Alltag, „The Machine“ erklärt, wie Pakete versendet werden und „Energetica“ zeigt den Kiddies, wie Wind, Wasser und Sonne unser tägliches Leben beeinflussen. 

10. Flohmarkt Waterlooplein

Seit mehr als 100 Jahren zählt Waterlooplein zum lebendigen Zentrum Amsterdams und beherbergt einen der ältesten Flohmärkte der Stadt.

Die 300 Stände sind von Montag bis Samstag geöffnet.

Möchtest du in Amsterdam mit Kindern bummeln, dann seid ihr hier genau richtig aufgehoben. Auch wenn du nichts kaufen möchtest, ist der Flohmarkt einen Besuch wert. Neben Kleidung und Schmuck werden an den Ständen auch Fahrräder und Möbel angeboten.

11. Führung durch die Johan Cruijff Arena

Blick auf die bunte Fassade der Johan Cruijff Arena von Amsterdam
Eine Führung in der Johan Cruijff Arena von Amsterdam ist für Kinder ein Highlight, Foto: depositphotos jaalbers

Deine Kinder sind eingefleischte Fußballfans? Dann kannst du sie ganz sicher mit einer Führung durch das Amsterdamer Stadion beeindrucken. Die Johan Cruijff Arena ist ein absolutes Highlight. Übrigens lässt sich das Dach der Arena komplett schließen.

Es geht nicht nur in die Kabine, sondern du läufst gemeinsam mit den Kindern durch den Spielertunnel, besichtigst den Presseraum und erhältst eine der besten Aussichten auf das Spielfeld.

12. Madame Tussauds

Die Figur von Marilyn Monroe bei Madame Tussauds in Berlin
Marilyn Monroe war in den 1950er Jahren die meistfotografierte Frau der Welt und gilt auch heute noch als Sexsymbol – Foto: Ramin Schirazi
Die Figur von Michael Jackson bei Madame Tussauds in Berlin
Michael Jackson war der Star meiner Kindheit – Foto: Ramin Schirazi

Das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds ist ebenfalls ein Highlight in Amsterdam für die ganze Familie. Die Ausstellung ist ein weiteres Ziel für Regentage und befindet sich nur zehn Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt.

Tipp: Eine Anfahrt mit dem Auto in eines der kostenpflichtigen Parkhäuser lohnt sich nicht, denn auch von hier musst du ein paar Minuten Fußweg zurücklegen, bis du Madame Tussauds erreichst.

Einmal angekommen, triffst du auf die Wachsfiguren Beyonce, Hulk oder Barack Obama. Auch Prinz Harry und seine Meghan sind hier vertreten.

13. This is holland

Ganz Holland in nur einer Stunde entdeckst du gemeinsam mit den Kindern bei THIS IS HOLLAND auf einem 5-D-Flugerlebnis. Für den Flug müssen die Kleinen mindestens vier Jahre alt und größer als 100 cm sein.

Erfüllen sie die Kriterien, dann schwebst mit den Kiddies über den niederländischen Sehenswürdigkeiten, perfekt für einen kurzweiligen Ausflug in Amsterdam mit Kindern.

Anschließend besucht ihr verschiedene Shows in der Ausstellung auf einem kurzweiligen Rundgang.

Tipp: Für THIS IS HOLLAND und Madame Tussauds gibt es ein Kombi-Ticket. Besuchst du beide Attraktionen, sparst du bei den Eintrittsgebühren ein paar Euro.

⭐ Die besten Gadgets für das Reisen mit Kindern

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

14. Minigolf im Dunkeln

Deine Kinder lieben Mini-Golf? Dann seid ihr bei Glow Minigolf Amsterdam richtig aufgehoben. An zwei Locations in Amsterdam können die Kids im Dunkeln spielen.

Beim 3-D-Minigolf erwarten dich Dinosaurier, Eisbären, Pharaonen und viele weitere Themen mit beeindruckenden visuellen Effekten.

Minigolf im Dunkeln spielst du in Amsterdam mit Kindern an folgenden Standorten: in der Marnixstraat 47 und in der Prins Hendrikkade 194.

15. Amsterdam Dungeons

Sind deine Kids mutig und alt genug, kannst du mit ihnen die Amsterdam Dungeons besuchen. Es erwarten dich hier gruselige Shows mit echten Schauspielern, die euch mit modernsten Spezialeffekten schaudern lassen.

Es geht durch die Folterkammer, das Galgenfeld und du kannst dich auf die Frage gefasst machen, was dein letztes Getränk gewesen ist. Warum? Das erfährst du in den Dungeons.

Das Alter der kleinen Besucherinnen und Besucher wird am Eingang nicht kontrolliert, die Empfehlung liegt bei 10 Jahren und begleitet durch eine erwachsene Person.

16. The Catboat

Das Catboat, auch “De Poezenboot“ genannt, ist eine Auffangstation für streunende Katzen. Möchtest du in Amsterdam mit Kindern etwas Gutes tun, dann besuchst du das Katzenboot und spendest vor Ort großzügig.

Das besondere Tierheim befindet sich tatsächlich auf einem Boot in einem der Kanäle von Amsterdam. Aus einer Not heraus entstanden, ist das Cat-Shelter heute nicht nur das Zuhause vieler Katzen, sondern auch eine beliebte Touristenattraktion.

Gegen eine Gebühr besuchst du die Tiere oder übernimmst sogar eine Patenschaft für eine der Katzen.

17. Fahrrad ausleihen

Dutzende Fahrräder in der Amsterdamer Innenstadt
Was gehört definitiv zu Amsterdam? Natürlich die vielen Fahrräder

Eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel der Stadt ist der Drahtesel. Das gilt auch, wenn du Amsterdam mit Kindern besuchst. Fahrräder leihst du vielerorts aus, einige Hotels halten die fahrbaren Untersätze an der Rezeption für ihre Gäste bereit. Radfahren gehört in Amsterdam zur Stadtkultur

Tipp für Amsterdam mit Kindern: Können deine Kiddies noch nicht selbst radeln, setzt du sie am besten in einen sicheren Kinderanhänger oder auf einen Fahrradsitz. Helme nicht vergessen!

Möchtest du dich bei deiner Radtour durch Amsterdam nicht selbst mit der Routenplanung beschäftigen, dann buchst du eine geführte Fahrradtour. Zahlreiche Veranstalter haben auch Touren in deutscher Sprache im Angebot.

18. Amsterdam mit der Straßenbahn erkunden

Wie bewegt man sich am besten in Amsterdam fort? Klar, mit dem Fahrrad. Oder mit der Tram. Amsterdam und seine Sehenswürdigkeiten lassen sich insgesamt sehr gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden. Ein besonderes Highlight in Amsterdam ist die Fahrt mit der Straßenbahn Nummer 2.

Von National Geographic zu einer der schönsten Straßenbahnrouten der Welt gekürt, führt dich die Tram-Linie 2 an vielen Sehenswürdigkeiten in Amsterdam auf Schienen vorbei.

Darunter der Blumenmarkt, der Palast auf dem Dam, das Van Gogh Museum oder der Hauptbahnhof. Außerdem überquerst du während der Fahrt die Grachten des Grachtengürtels.

Tipp: Die Fahrt mit der Tram kostet nur ein paar Euro und ist eine kostengünstige Alternative, Amsterdam mit Kindern zu erkunden.

19. Körperwelten – Amsterdam mit Teenagern

Deine Kids sind bereits älter und ihr seid gemeinsam in Amsterdam unterwegs? Dann nichts wie los in die Body Worlds, eine der spannendsten Ausstellungen, die es gibt.

In den Körperwelten triffst du mit den Kindern auf echte anatomische Präparate, sodass wir dir einen Ausflug nicht mit Kleinkindern empfehlen. Teenager hingegen werden ganz sicher von den Exponaten begeistert sein.

In Amsterdam schaust du dir in den Körperwelten auch „The Happiness Project“ an. Eine Ausstellung, in der du den Geheimnissen des Glücks auf die Spur kommst und über deren Auswirkungen auf den menschlichen Körper lernst.

20. Amsterpark

Hühner auf dem Bauernhof
Hühner sind für Kinder immer eine Attraktion

Du hast bereits einige der Top-Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in Amsterdam mit Kindern besucht und bist nun auf der Suche nach kostenlosen Aktivitäten in Amsterdam? Dann nichts wie los in den Amsterpark. Hier ist der Eintritt frei, gleichzeitig ist jede Menge Spaß garantiert.

Im Park findest du den Amstel-Zug, ein Labyrinth und eine Minigolf-Anlage. Der Spielplatz besticht die Kids mit außergewöhnlichen Spielgeräten und einem Karussell. Im Streichelzoo warten verschiedene Hühner- und Ziegenarten auf die kleinen Besucher. 

Für den Amstelzug musst du ein Ticket lösen. Er fährt dich gemeinsam mit den Kids am Rosarium, dem Rhododendrontal und den Riekermolen vorbei. Fahrkarten für den niedlichen blauen Zug löst du am Bahnhof in der Nähe des Parkeingangs.

Highlight im Amsterpark: Golf-Fans wählen zwischen einem 18-Loch-Minigolfplatz oder dem 18-Loch-Rasenplatz.

Den Amsterpark gibt es seit mehr als 45 Jahren. Im Laufe der Zeit wurden wunderschöne Gärten angelegt, die du gemeinsam mit den Kindern auf einem entspannten Spaziergang erkundest. Es geht durch den Nadelgarten, den Belgischen Klostergarten, das Rosarium, durch den Japanischen Garten oder in die Orangerie.

Wie wäre es mit einem Familienpicknick im Amsterpark? Packt euch ausreichend Verpflegung und die Picknickdecke ein und sucht euch ein gemütliches Plätzchen zum Entspannen in der weitläufigen Anlage.

Die Kiddies sind immer noch hungrig? Snacks kaufst du auch vor Ort, zum Beispiel im Eisgarten, an der Snackbar „Bastion“ oder ihr lasst euch im Restaurant Rosarium nieder.  

Ausflüge ab Amsterdam mit Kindern

Bunte Tulpen im Keukenhof
Der Keukenhof gehört mit seinem Blumenmeer zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Niederlande – Foto: Kurt Hossfeld

Amsterdam ist nicht nur einen Besuch aufgrund seiner vielen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen wert, sondern eignet sich auch als Ausgangspunkt für Trips und Unternehmungen in der Umgebung. Folgende Tipps für einen Ausflug ab Amsterdam mit Kindern haben wir für dich:

Übernachten in Amsterdam mit Kindern

Bleibst du über Nacht in Amsterdam mit Kindern, wählst du am besten eine Unterkunft im Stadtzentrum. So gehst du mit den Kids kostengünstig mit dem Fahrrad oder den öffentlichen Verkehrsmitteln auf Tour.

Folgende Hotels empfehlen wir dir:

Das waren unsere Tipps für Amsterdam mit Kindern. Viel Spaß bei der Planung deiner Reise! Du benötigst noch mehr Input für deine Reiseplanung? Die Must-Sees der Stadt findest du hier: Amsterdam Sehenswürdigkeiten

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die Top-aktivitäten in Amsterdam

Amsterdam: Top-10-Aktivitäten, die du machen musst + Reisetipps

Artikel lesen
Die Top-Sehenswürdigkeiten in Amsterdam

Amsterdam Sehenswürdigkeiten: 20 schöne Orte und Must-Sees [mit Karte]

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in den Niederlanden

Niederlande Sehenswürdigkeiten: 13 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen