Calvendo: Auszeichnung für “Zauberhafte Landschaften”

Der Kalender “Zauberhafte Landschaften” räumt den Calvendo Jurypreis ab

Calvendo zeichnet gleich zwei Landschaftskalender aus

Mein Kalender “Zauberhafte Landschaften” wird zum zweiten Mal ausgezeichnet. Im Januar zeichnete die Jury des renommierten Gregor International Calendar Award den Kalender in der Rubrik “Self Publishing” bereits mit einem Preis aus. Um so erfreuter war ich jetzt natürlich über die erneuten Auszeichnungen. Mit dem Kalender “Zauberhafte Landschaften” holte ich den Jurypreis in der Kategorie Landschaften. Außerdem wählte Calvendo den Kalender für die Gold-Edition aus.

“Zum zweiten Mal haben das Calvendo-Team und die Jury Sonderpreise in unterschiedlichen Werk-Kategorien vergeben. Dabei wurden herausragende und qualitativ überzeugende Kalenderprojekte ausgezeichnet sowie der Fotograf des Jahres gekürt.”

Half Dome im Yosemite Nationalpark in Kalifornien

Der Half Dome im Yosemite Nationalpark in Kalifornien ziert meinen preisgekrönten Landschaftskalender “Zauberhafte Landschaften”

Read more

Fotoausstellung “Seen in Bayern und Meere der Welt”

Markus Scholz und Florian Westermann präsentieren:

“Seen in Bayern und Meere der Welt”

Markus Scholz und Florian Westermann präsentieren ihre erste gemeinsame Fotoausstellung mit dem Thema “Seen in Bayern und Meere der Welt”. Zu sehen sind die beeindruckenden Landschaftsaufnahmen aus Bayern und der Welt

vom 1. Juli bis zum 29. Juli 2016 in der Sauter Galerie in der Sonnenstraße 26 in 80331 München.

Zu sehen sind großformatige Arbeiten der vergangenen Jahre der beiden Fotografen. Markus Scholz widmet sich dabei ganz dem Thema “Seen in Bayern”. Florian Westermann übernimmt den Part “Meere der Welt”. Im Zusammenspiel ergibt sich ein krasser Kontrast zwischen eindrucksvollen Bergseen und weiten Landschaftsaufnahmen von den Küsten der Welt. Gleichzeitig gehen die beiden Fotografen mit ihren Motiven auch eine tiefgreifende Symbiose ein. Das Resultat wird Sie beeindrucken. Entdecken Sie Aufnahmen der bekannten Künstler, die Sie so noch nie gesehen haben.

Read more

Titelfoto auf dem italienischen Reisemagazin Dove

 Mein Foto “Salinen” ziert den Titel von Dove

Das italienische Reisemagazin Dove hat sich für die Titelseite der Spezialausgabe 1/2016 “Siclia” für mein Foto “Salinen” entschieden

Die Spezialausgabe “Sicilia” des bekannten italienischen Reisemagazins Dove ist druckfrisch im italienischen Zeitschriftenhandel. Der Preis beträgt 5,90 Euro. In der Ausgabe 01/2016 geht es, wie der Titel schon verrät, um die traumhafte Mittelmeerinsel Sizilien. Als Titel wurde mein Foto “Salinen” gewählt. Das Bild entstand 2013 und zeigt die Salinen von Marsala. Dove wird im 22. Jahrgang produziert und hat eine Auflage von über 80.000 Exemplaren. Wer des Italienischen mächtig ist und wer sich für Sizilien interessiert, findet in dem Magazin allerlei Wissenswertes über die italienische Trauminsel im Mittelmeer. Den Auftakt unsere Sizilien-Reise findet ihr hier.

Und hier ist der Dove Titel “Sicilia”

Reisemagazin Dove Ausgabe 1/16 "Sicilia"

Reisemagazin Dove Ausgabe 1/2016 “Sicilia”

 

Kaufen

Dir gefällt dieses Bild? Du kannst es jetzt ganz einfach als Poster, Leinwand oder auch als hochwertigen Galeriedruck bestellen – und in wenigen Tagen ist dieses Kunstwerk bei dir zu Hause.

Noch ein paar Infos zu dem Foto: Entstanden ist das Bild kurz nach Sonnenuntergang zur Blauen Stunde. Ich hatte wirklich Glück, so wunderschöne Wolken am Himmel zu haben. Um den hellen Himmel abzudunkeln, kam ein Grauverlaufsfilter zum Einsatz. Der Bildaufbau ist hier ganz schlicht gewählt. Der Weg in der Mitte des Fotos führt den Betrachter auf das Hauptmotiv zu. In diesem Fall bot es sich an, das Hauptmotiv mittig zu platzieren. Mehr Tipps, wie du bessere Fotos machst, findest du in meinen Ratgebern “Acht Tipps für Anfänger” und “Elf Tipps für atemberaubende Landschaftsfotos”. Wenn du noch mehr erfahren willst, schau doch mal bei einem meiner Fotokurse vorbei.

 

 

Veröffentlichung in der ColorFoto – Island

Text- und Fotostrecke Island “Feuer und Eis” in Ausgabe 3/2016 in der ColorFoto

In der aktuellen Ausgabe 3/2016 der ColorFoto findet ihr auf zwölf Seiten faszinierende Landschaftsaufnahmen unserer letztjährigen Island-Reise. Die ColorFoto findet ihr im gut sortierten Zeitschriftenhandel oder online unter www.pc-magazin.de/colorfoto/. Neben der wirklich atemberaubenden Fotostrecke gebe ich in dem Artikel zahlreiche Tipps zum Thema Islandreisen. Es lohnt sich, den Artikel zu lesen und die Bilder anzusehen. Anbei findet ihr eine Vorschau des Island-Artikels. Auf Papier gedruckt erscheint die ganze Fotostrecke aber natürlich noch viel eindrucksvoller. In der aktuellen Ausgabe der ColorFoto findet ihr außerdem Themen wie „Canon 1D X II im Test“, „perfekte Makrobilder“ oder „Spezial Winter“.

Zu unserer Reise nach Island im vergangenen Sommer gelangt ihr hier. Island ist aus fotografischer Sicht ein absoluter Traum. Wasserfälle, wohin das Auge reicht, Gletscher und Vulkane prägen die Insel im hohen Norden. Im Winter warten eindrucksvolle Polarlichter und die ewige Finsterniss auf euch, im Sommer wird es dafür nie richtig dunkel. Wir waren mit dem Zelt unterwegs und würden das immer wieder machen. Allerdings sind die Temperaturen selbst im isländischen Hochsommer eher winterlich – warme Outdoor-Klamotten sind also absolute Pflicht. Etwas Abenteuerlust solltest du also mitbringen, wenn du mit dem Zelt nach Island reist. Eine Top-10-Übersicht über die absoluten Highlights auf Island findet ihr unter diesem Link. Wer einmal Island genießen durfte, kommt garantiert wieder.

Viel Spaß mit meinem Island-Artikel

Aufmacher Island-Artikel "Feuer und Eis" in der ColorFoto

Aufmacher Island-Artikel “Feuer und Eis” in der ColorFoto

Read more

Preisverleihung Gregor International Calendar Award

Fast wie der Oscar: der Gregor International Calendar Award

Zur Preisverleihung nach Stuttgart

Nein, es ist natürlich nicht der Oscar und schon garnicht gibt es eine mit Gold überzogene Trophäe. Trotzdem ist es eine große Ehre für mich, den “Gregor International Calendar Award 2016” gewonnen zu haben. Es fing an mit einer ominösen Email Mitte Januar. “Offizielle Gewinnbenachrichtigung” war da zu lesen. Offizielle Gewinnbenachrichtigung? Sowas bekomme ich zehn Mal am Tag, ab in den Papierkorb damit. Der Absender war ein gewisser Gregor – ein Allerweltsname. Einige Sekunden später hat es aber geklingelt. Gregor? Könnte das etwa der Gregor International Calendar Award sein? Schnell die Mail zurückgeholt und geöffnet. Und tatsächlich war es weder ein Virus noch Spam, sondern dieses Mal tatsächlich eine Gewinnbenachrichtigung.

Read more