Hier findest du viele spannende Themen, die nicht zu unseren Hauptbereichen Reisen, Fotografieren oder Wandern passen

Ausbildung zum Wanderleiter beim Deutschen Alpenverein

DAV-Wanderleiter-Ausbildung

So wird man Wanderleiter beim DAV

Schon lange schwirrte mir der Gedanke durch den Kopf, beim  Deutschen Alpenverein (DAV) den Wanderführer anzugehen (mehr Infos zum Ausbildungsprogramm gibt’s  direkt beim DAV). Im Frühjahr 2017 habe ich diesbezüglich bei meiner  Sektion Alpen.Net angefragt – und das “Go” bekommen. Im Herbst 2017 wurden die Kurse freigeschaltet – und ich habe einen Ausbildungsplatz im Juni 2018 im  Spitzinghaus am wunderschönen Spitzingsee bekommen. Die Ausbildung zum Wanderleiter dauert beim DAV effektiv fünf Tage. Mit An- und Abreise ist man sieben Tage unterwegs. Um sich zum Wanderleiter beim DAV ausbilden zu lassen, braucht man aber nicht nur die Zustimmung der Sektion. Der DAV verlangt einen frischen Nachweis über einen Erste-Hilfe-Kurs (nicht älter als zwei Jahre) und ein Tourenbuch mit mindestens 20 Bergtouren mit zirka 800 Höhenmetern. Als Beispiele nennt der DAV die Überschreitung der  Notkarspitze, die  Zugspitz-Tour übers Gatterl und die Wanderung auf die  Rotwand. Zudem muss man mindestens drei Jahre Erfahrung mit Bergtouren haben. Für die nächste Stufe, den Trainer C Bergwandern, benötigt man ein Tourenbuch mit mindestens 20 Bergtouren mit zirka 1200 Höhenmetern. Auf die Höhenmeter kommt es dabei aber nicht immer an. So nennt der DAV als Beispiel etwa die recht kurze, aber doch knackige Wanderung aufs  Ettaler Manndl. Viel Wert wird hier aufs Gelände gelegt. Für den Trainer C Bergwandern muss man auf alle Fälle leichte Kletterstellen meistern können.

Read more

Unsere schönsten Fotos im ersten Halbjahr 2018

Unsere schönsten Reisefotos

Top-Fotos im ersten Halbjahr 2018

2018 ist schon wieder zur Hälfte rum. Und wie immer war aus fotografischer Sicht wieder einiges dabei. Es ist also wieder an der Zeit, euch unsere schönsten Reisefotos aus dem ersten Halbjahr 2018 zu zeigen. Anlass ist natürlich auch Michaels Fotoparade auf seinem Blog Erkunde die Welt, die inzwischen fester Bestandteil für viele Blogger und Fotografen geworden ist. Es ist inzwischen die siebte Fotoparade. Wir zeigen euch nun sechs unserer schönsten Reisefotos aus sechs Kategorien aus den vergangenen sechs Monaten. Wir selbst haben übrigens auch eine neue Blogparade ins Leben gerufen:  Die schönsten Fotospots der Welt – und die Wahrheit dahinter.

Über den Autor: Florian ist professioneller Landschaftsfotograf und veranstaltet Fotoreisen und Fotokurse. Seine Fotos waren schon in bekannten Magazinen zu sehen und wurden in großen Ausstellungen gezeigt. Einen Überblick über seine Arbeiten gibt es in der Online-Fotogalerie. Außerdem ist er Autor mehrerer Bücher zum Thema Fotografie.
Read more

Blogparade: Die schönsten Fotospots der Welt – und die Wahrheit dahinter

Die Wahrheit über die schönsten Fotospots der Welt

So sehen die schönsten Fotospots der Welt wirklich aus

Wer kennt sie nicht, die Bilder vom einsamen Bergsee im Morgenlicht. Da steht eine Person am Ufer und genießt anscheinend den Augenblick. Das Zelt steht auf einer kleinen Anhöhe. Das Foto vermittelt Ruhe und Freiheit. Wenn man jedoch ein paar Schritte zurück geht und die ganze Szene aufs Foto bringt, schaut das Foto schon ganz anders aus. Da ist ein großer Parkplatz, auf dem Reisebusse stehen. Massen an Touristen mit Selfie-Sticks belagern das Ufer. Freiheit, Ruhe? Fehlanzeige. Mit dem richtigen Bildausschnitt wird zwar genau das suggeriert – die Wahrheit aber schaut anders aus. Sehr eindrucksvoll beweisen das Instagram und die vielen “Influencer”, die immer wieder eine Realität schaffen, die es so oft nicht gibt. Was sehe ich jeden Tag für tolle Fotos in anscheinend menschenleeren, idyllischen Gegenden. Wer einmal vor Ort war, weiß, mit der Wirklichkeit hat das nichts zu tun. Wir nehmen dieses Thema nun auf und verpacken es in einer Blogparade. Hast du auch solche Fotos, die unberührte Natur und Freiheit vermitteln? Aber nur, wenn man den richtigen Bildausschnitt wählt? Dann mach doch bei unserer Blogparade “Die schönsten Fotospots der Welt – und die Wahrheit dahinter” mit.

Read more

Mucbook: Save the Date – 2. Münchner Blogger Market (03. März 2018)

Mucbook: 2. Münchner Blogger Market

Einladung zu einem spannenden Blogger-Event

“Mit dem Blogger Market wollen wir bereits zum zweiten Mal der kreativen Blogszene Münchens einen Tag widmen, der zum Anders-Denken, Über-den-Tellerrand-Schauen, Individualisieren und Professionalisieren einlädt”, heißt es auf der  Einladung zum 2. Münchner Blogger Market des Münchner Stadtmagazins Mucbook. Wir waren bereits beim ersten Blogger Market 2017 dabei und haben dort wirklich spannende Vorträge rund um das Thema Bloggen verfolgt und natürlich spannende Kontakte in die Blogger-Szene gemacht. Auch waren wir mit einem Stand vertreten, auf dem wir unseren  Reiseblog präsentieren konnten.

Wir sind auch dieses Jahr zum 2. Münchner Blogger Market des Mucbook wieder am Start – natürlich auch wieder mit einem Stand. Wir freuen uns, euch auf dem Blogger Market zu treffen. Wir haben für unseren Stand auch wieder ein paar schöne Highlights überlegt. Was, dass seht ihr am Samstag, den 3. März auf dem Event.

Read more

Saalbach Hinterglemm: Quad und Gokart fahren im Schnee

Mit dem Quad durch die Winterlandschaft

Offroad-Spaß für Benzinjunkies

Das Wetter zeigt sich wieder einmal von seiner schlechten Seite. Nebel und Schneefall verderben mir die Lust auf die Skipiste. Das macht aber gar nichts. Mit dem Quad oder dem Gokart durch die weiße Landschaft brettern könnte auch Spaß machen. Gokart ist wohl jeder schon einmal gefahren. Aber Quad? Das ist auch für mich absolutes Neuland – im Schnee sowieso. Zusammen mit Chris und Mario mache ich mich auf den Weg nach Viehhofen – dort befindet sich auf 60.000 m² ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Offroad-Gelände für Quads.

Werbehinweis: Dieser Artikel entstand im Rahmen der Story Base 2017 im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit freundlicher Unterstützung des Tourismusverbands Saalbach Hinterglemm.
Read more