Mallorca, die Kanaren oder das Festland: Unsere Spanien-Reiseberichte versorgen dich mit allen wichtigen Tipps und Tricks für deine Spanien-Reise

Teneriffa – Tag 5 – Playa del Médano

Sonnenuntergang am Playa del Médano

Heute beginnen wir den Tag etwas ruhiger. Wir starten mit einem herrlichen Frühstück auf unserer sonnigen Terrasse mit Meerblick und brechen erst recht spät auf. Auf unserer Tour stehen heute noch einige Spots an der Küste, die wir unbedingt noch sehen wollen. Etwa die Playa La Tejita und den Playa del Médano, das Surferparadies auf Teneriffa. Von beiden Stränden hat man einen herrlichen Blick auf den Montaña Roja, den man auch leicht besteigen kann und von wo aus man einen tollen Fernblick genießt.

Read more

Teneriffa – Tag 4 – Morgenshooting am Pico del Teide

Der Pico del Teide – Spaniens höchster Berg

Heute steht der Teide – mit 3.718 Metern der höchste Berg Spaniens – auf unserem Programm. Der Wecker reißt uns tief in der Nacht aus dem Schlaf, beim Blick aus dem Fenster ist keine Wolke am Himmel zu sehen. Also nichts wie los. Auf dem Weg zum Gipfel ändert sich das Wetter schlagartig. Wir sind in einer Wolkenschicht gefangen, die Sicht beträgt weniger als fünf Meter und es regnet. Im Auto ist es aber gut auszuhalten, während draußen die Temperaturen immer weiter fallen, je höher wir kommen. Wir fragen uns, ob die Weiterfahrt lohnt. Wir bleiben aber bei unserem Plan und kämpfen uns immer weiter vor. So schnell, wie der Nebel aufkam, so schnell lichtet er sich auch wieder. Auf 2100 Metern Höhe haben wir freie Sicht, die Temperatur liegt allerdings nur noch bei drei Grad, als wir bei den Roques de Garcia ankommen.

So früh am Morgen sind wir hier oben völlig alleine, sieht man einmal vom Hotel Parador de Canadas del Teide ab, das hier oben eine einmalige Lage hat. Wir sind aber schon längst am shooten, als die ersten Menschen auftauchen.

Read more

Teneriffa – Tag 3 – Punta del Hildalgo & Casa Hamilton

Sonnenaufgang am Punta del Hildalgo

Wir starten in aller Frühe. Er geht quer über die Insel nach Punta del Hildalgo. Hier steht ein außergewöhnlicher Leuchtturm, den ich unbedingt ablichten will. Die schottrige Küstenstraße, die direkt zum Turm führt, ist allerdings gesperrt. Wir lassen unseren Wagen stehen und laufen das letzte Stück zu Fuß. Wir bekommen einige tolle Bilder. Kurz nach Sonnenaufgang öffnet der Himmel seine Wasserpforten und schickt uns einen Wolkenbruch, der sich gewaschen hat. An Regenkleidung haben wir bei unserem morgendlichen Shooting natürlich nicht gedacht und so müssen wir im Auto erst einmal die Klamotten wechseln.

Read more

Teneriffa – Tag 2 – Wanderung um die Nordküste

Traumhafte Wanderung um Teneriffas Nordküste

Um 5 Uhr reißt uns der Wecker aus dem Schlaf. Rasch anziehen und los – mit leerem Magen. Unser Ziel ist die Nordküste, der Playa de Benijo. Uns steht allerdings erst einmal eine gut einstündige Autofahrt bevor. Über gefühlt 1000 Serpentinen führt die Straße auf die andere Seite der Insel. Wir finden die Treppe, die hinunter zum Strand führt, auf Anhieb. Noch ist es stockfinster. Genug Zeit also, um die Szenerie auf uns wirken zu lassen.

Read more

Teneriffa – Tag 1 – La Caleta & ein geheimer Arch bei La Puente

Der Steinbogen bei La Puente

Um drei Uhr am Morgen geht’s schon los. Raus aus den Federn, schnell einen Kaffee runtergekippt und zum Flughafen.Wir sind noch gar nicht in Urlaubsstimmung – kehren wir wirklich dem kalten Deutschland den Rücken und machen uns auf den Weg gen Süden? Um zehn Uhr sind alle Zweifel beseitigt! Bei herrlichen 25 Grad steigen wir aus dem Flieger. Schnell unseren Fiat 500 bei Alamo abgeholt und los in Richtung Puertito de Guimar, ein typisches kanarisches Fischerörtchen und ein echter Geheimtipp. Unser Haus mit riesiger Terrasse liegt direkt am Meer. Unsere Vermieter warten schon auf uns mit einer Flasche Sekt und einem großen Obstteller. Wir sind verzaubert. Das fängt schon einmal gut an.

Read more