Alle Infos zur Cottonwood Canyon Road in Utah
HomeReisetipps USA

Utah: Cottonwood Canyon Road und Grosvenor Arch

Heute verlassen wir unser Motel in Escalante. Wir ziehen weiter ins bekannte Wüstenstädtchen Page in Arizona. Die schnellste Route führt über die Cottonwood Canyon Road. Die Cottonwood Canyon Road ist nicht asphaltiert und führt aber durch eine Landschaft, wie es sie kein zweites Mal auf der Erde gibt.

Aktualisiert am 07.05.2022

Die Cottonwood Canyon Road ist ein Highlight in Utah

Von Escalante brechen wir auf in Richtung Cannonville. Hier geht die Cottonwood Canyon Road ab. Wir kommen noch einmal durch den schönen Kodachrome Basin State Park, machen aber nicht Halt. Auf dem Weg nach Page stoppen wir am Grosvenor Arch.

Der Grosvenor Arch

Der Grosvenor Arch misst bis zu 30 Meter im Durchmesser und ist noch ein echter Geheimtipp. Wer ohnehin in der Gegend ist, sollte den Doppelbogen in 45 Metern Höhe unbedingt besuchen. Ein gut ausgebauter Wanderweg führt in wenigen Minuten bis zum Fuße dieses beeindruckenden Naturdenkmals. Der Grosvenor Arch ist übrigens nach Gilbert Hovey Grosvenor benannt, dem ersten festangestellten Redakteur des weltberühmten National Geographic Magazine, dessen Geschicke er schließlich 55 Jahre lang als Chefredakteur leitete und der als Mitbegründer des Fotojournalismus gilt.

Grosvenor Arch
Der Grosvenor Arch ist mit seinen 30 Metern so hoch wie ein sechsschossiges Haus
Grosvenor Arch
Der Blick direkt hinauf zum Grosvenor Arch

Fahrt über die Cottonwood Canyon Road

Die 76 Kilometer lange Cottonwood Canyon Road schlängelt sich in unzähligen Kurven und über dutzende Hügel durch die ausgetrocknete Landschaft. Die Straße ist in einem guten Zustand und wir kommen viel schneller voran als erwartet. Das verschafft uns die Zeit, immer wieder anzuhalten und auszusteigen. Wir genießen die Stille, die nur ab und zu durch ein anderes Auto gestört wird. Bei Regen kann das Vorankommen aber unmöglich werden. Gebaut wurde die Schotterpiste übrigens für Arbeiter, die die Strommasten entlang des Canyons inspizieren müssen. Heute ist die Cottonwood Canyon Road eine beliebte Strecke bei Touristen, die in die faszinierende Landschaft des Grand Staircase-Escalante National Monument eintauchen wollen. Einheimische nutzen die Cottonwood Canyon Road, um von Cannonville nach Big Water, Page oder zum Lake Powell zu kommen.

Cottonwood Canyon Road
Die Cottonwood Canyon Road wurde einst gebaut, um Strommasten zu inspizieren
Bunte Steinformationen
Die Straße führt uns duch ein farbenfrohes Wunderland
Yellow Rock
Der Yellow Rock
Cottonwood Canyon Road
Eine der bekanntesten Stellen an der Cottonwood Canyon Road
Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Wanderung zum Upheaval Dome im Canyonlands Nationalpark

Upheaval Dome: Einfache Wanderung im Canyonlands Nationalpark

Artikel lesen
Der perfekte Roadtrip durch die USA

Der perfekte USA-Roadtrip: Mit dem Wohnmobil durch den Südwesten

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Südwesten der USA

Sehenswürdigkeiten Südwesten USA: 18 schöne Orte, die du sehen musst [mit Karte]

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Utah

Utah Sehenswürdigkeiten: 10 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen

Die „Subway“ im Zion Nationalpark: Wanderung in grandioser Kulisse

Artikel lesen