Deutschlands schönste Reiseziele
HomeReisetipps Deutschland

Deutschlands Top-Reiseziele: Die schönsten Orte in allen 16 Bundesländern

Deutschlands schönste Reiseziele werden dich begeistern. Schon Goethe sagte: Sieh, das Gute liegt so nah. Tja, meist bucht man dennoch den Urlaub in fernen Ländern und übersieht dabei ganz, dass Deutschland ja auch wunderschöne Ecken hat.

Und mal ehrlich: nicht jeder kann es sich leisten jedes Jahr ins Ausland zu reisen. Musst du auch nicht. Auch in Deutschland gibt es abgefahrene Orte und tolle Instagram-Spots, die jeden vor Neid erblassen lassen.

Egal, ob pulsierende Metropole mit ausuferndem Nachtleben, historisches Städtchen mit Fachwerkbauten, lange Sandstrände, urige Wälder, schöne Seen oder schroffe Berge - in Deutschland und seinen 16 Bundesländern kannst du viele tolle Orte entdecken.

Das glaubst du nicht? Wir zeigen dir die schönsten Urlaubsregionen und Reiseziele in Deutschland.

Aktualisiert am 04.04.2022

Deutschlands Urlaubsregionen im Überblick

Es ist die Vielfalt der unterschiedlichen Regionen, die Deutschlands Reiz als Urlaubsland ausmacht. Unberührte Natur lädt zu Aktivitäten im Freien ein, historische Altstädte und bedeutende Kulturdenkmäler warten auf ihre Besichtigung. Je nachdem, welche Art von Ferien du verbringen willst, hat jede Region ihren Reiz, um dort Urlaub zu machen.

Blick auf Schloss Neuschwanstein
Schloss Neuschwanstein im Allgäu ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland und ein beliebtes Reiseziel für Menschen aus aller Welt

Wenn du dir an langen Stränden und kleinen Buchten eine steife Brise ins Gesicht wehen lassen willst, kannst du an Nord- und Ostsee Strandurlaub pur genießen. Der flache Norden eignet sich für lange Radtouren. Dazu laden sowohl im Osten von Deutschland die Mecklenburgischen Seenplatte und die Uckermark als auch im Westen die Lüneburger Heide oder das Emsland ein. Die Region rund um das Münsterland ist bekannt für Pferdezucht. Doch nicht nur hier finden sich Reiterhöfe und Bauernhöfe, die Familienurlaub für Jung und Alt anbieten.

Fischerboote an der Ostsee auf Usedom
Usedom ist die eine der beliebtesten deutschen Ostseeinsel


Wenn du auf der Suche nach abwechslungsreicher Landschaft bist, findest du in den Mittelgebirgen vom Harz bis zum Schwarzwald und vom Spessart bis zur Eifel tolle Routen zum Wandern. Wer das Ruhrgebiet an einem Wochenendurlaub erkunden möchte, bekommt zwischen Industriemuseen und Natur viel Kurzweil geboten. Auch die Moselregion, der Rheingau, Franken und die Pfalz laden mit kulinarischen Angeboten zu mindestens einem kurzen Urlaub ein.

Gen Süden steigt die Landschaft weiter an. Schwäbische Alb, Schwarzwald und Bayerischer Wald sind beliebte Urlaubsregionen, in denen man selbst zur Hochsaison noch Flecken findet, die nicht vollkommen überlaufen sind. Der Bodensee ist ein Eldorado für Wassersportler und ebenso für Freunde von Badeurlaub und Familienurlaub geeignet.

Aber auch das Allgäu und Oberbayern mit ihren kleinen und größeren Bergseen bieten zu jeder Jahreszeit Platz für erholsame Ferien. Je nach Jahreszeit sind die Alpen entweder ein beliebtes Urlaubsziel für Wintersportler oder Kletterer und Wanderer. Und à propos Jahreszeit: Entlang des Rheins zwischen Mainz und Düsseldorf wird zwischen November und Februar die fünfte Jahreszeit, die Karnevalszeit, ausgerufen.

Deutschlands Top-101-Sehenswürdigkeiten

Du bist auf der Suche nach den 101 schönsten Sehenswürdigkeiten in Deutschland? In diesem Artikel findest du so bekannte Sehenswürdigkeiten wie die Münchner BMW Welt, das Miniatur Wunderland in Hamburg oder die schöne Altstadt von Rothenburg ob der Tauber. Wir verraten dir aber auch echte Geheimtipps! Viel Spaß mit unseren Top-Sehenswürdigkeiten in Deutschland.

Der Zwinger in Dresden am Morgen
Der Zwinger in Dresden ist eine unserer Top-101-Sehenswürdigkeiten in Deutschland

Baden-Württemberg  

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Baden-Württemberg

Gelegen im Südwesten Deutschlands am schönen Bodensee ist Baden-Württemberg eines der Hauptreiseziele der Deutschen. Der bekannteste Teil Baden-Württembergs ist der Bodensee, übrigens flächenmäßig der drittgrößte See Mitteleuropas. Zwei Highlights auf dem Bodensee sind die Insel Reichenau und die Insel Mainau, die du mit dem Boot erreichst. Spannende Städte in der Bodensee-Region sind etwa Lindau (in Bayern), Meersburg, Ravensburg und Konstanz.

Aber auch der Nationalpark Schwarzwald mit seinen märchenhaften Wäldern und der bekannten Schwarzwälderkirschtorte gehören zu den Top-Reisezielen der Republik.

Die Hauptstadt Stuttgart ist mit dem Mercedes-Museum und dem Porsche-Museum ebenso einen Besuch wert wie die Burg Hohenzollern in der Schwäbischen Alb (zu den besten Ausflugstipps auf der Schwäbischen Alb mit Kindern auf Travelsanne). Ein Abstecher nach Heidelberg ist aber ebenso ein Muss.

Baden-Württemberg ist überaus vielfältig und abwechslungsreich. So gibt es 60 Heilbäder und Kurorte, unter anderem im Schwarzwald und in Oberschwaben. Außerdem zählt das Bundesland sieben Naturparks. Der Naturpark Schwäbisch-Fränkischer Wald wird vom UNESCO-Welterbe Obergermanisch-Raetischer Limes durchzogen und ist ein ganz besonderes Highlight.

Zu den absoluten „Must-Dos“ gehören etwa auch Schloss Lichtenstein, das Residenzschloss Ludwigsburg und der Europa-Park Rust.

Baden-Württemberg ist die perfekte Kombination für Aktiv-Urlauber und diejenigen, die die Ferienzeit etwas gemütlicher angehen wollen.

Die schönsten Seen in Baden-Württemberg

Das Bundesland im Süden Deutschlands hat für Wasserratten viel mehr zu bieten als nur den Bodensee. Zu den schönsten Seen des Bundeslandes gehören etwa der Blautopf, der Schluchsee und der Titisee. Hier findest du eine Übersicht über die schönsten Seen in Baden-Württemberg.

Der Schluchsee aus der Luft
Der Schluchsee ist riesig und gehört definitiv zu den schönsten Seen in Baden-Württemberg

Bayern

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Bayern

In Bayern erwarten dich glasklare (Berg)-Seen, ursprüngliche Wälder, hohe Berge, urige Altstädte, das bayerische Lebensgefühl und unvergessliche Volksfeste (auf denen immer viel Bier fließt) und Tausende Biergärten. Klar, dass Bayern zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands zählt.

Im Sommer locken Tausende Biergärten zum gemütlichen Miteinander. Kleiner Tipp am Rande: In die bayerischen Biergärten darfst du dein Picknick wirklich selbst mitbringen und aufbauen! Kein Wunder also, dass immer mehr Menschen aus aller Welt ihre Sommerferien (und natürlich auch andere Ferien) im schönen Bayern verbringen.

Neben München, Nürnberg und Augsburg, den drei größten Städte des Freistaates, gibt es in Bayern noch viele andere spannende Städte, die sich für einen Wochenendtrip anbieten. Dazu gehören unter anderem Regensburg, Würzburg, Bamberg, Rosenheim und Rothenburg ob der Tauber.

Außerdem findest du in Bayern Deutschlands zehn höchste Berge. Ein Muss ist dabei die Wanderung auf die Zugspitze, mit 2962 Metern Deutschlands höchster Berg.

Wer nicht ganz so hoch hinaus will, findet traumhaft schöne Wanderungen im Mittelgebirge wie dem Fichtelgebirge mit dem Schneeberg, dem Steigerwald, dem Odenwald, dem Spessart, der Rhön oder derm Bayerischen Wald.

Ein weiteres Highlight im Freistaat sind die vielen schönen Seen, etwa der Königssee im Berchtesgadener Land oder der Chiemsee. Da kann der Sommerurlaub in Deutschland kommen.

Das Berchtesgadener Land

Das Berchtesgadener Land im Südosten Bayerns ist eines der beliebtesten Reiseziele bei Touristen aus Deutschland und aus dem Ausland. In kaum einer Region Deutschlands ist die Bergwelt so schön wie hier. Für erfahrene Wanderer und Bergsteiger ist der 2713 Meter hohe Watzmann – wohl der markanteste Berg Deutschlands – das Highlight. Die Gipfeltour erfordert aber einiges an Kondition und alpines Können. Im Berchtesgadener Land gibt es aber auch zahlreiche leichte Wanderungen für Familien oder Anfänger, die einfach nur die grandiose Bergwelt in und rund um Berchtesgaden genießen wollen.

Blick auf die Watzmann-Mittelspitze
Die Watzmann-Überschreitung ist ein echtes Highlight, aber äußerst erfahrenen Bergwanderern vorbehalten

Bayerns schönste Seen

Bayern wird von atemberaubender Natur mit tiefen Wäldern, schroffen Bergen und glasklaren Bergseen geprägt. Besonders im Süden Bayerns, in den Alpen, gibt es traumhaft schöne Gewässer. Zu den schönsten Seen gehören etwa der Königssee, der Obersee, der Hintersee, der Alpsee und der Eibsee. Hier stellen wir dir Bayerns schönste Seen im Detail vor. Und hier findest du die schönsten Seen in Franken.

Sonnenaufgang am Hintersee
Der Hintersee im Berchtesgadener Land gehört zu den Top-Fotospots in Deutschland

Berlin

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Berlin

Berlin ist ohne Zweifel eines der spannendsten Reiseziele Deutschlands. Die Spree-Metropole ist aufgrund der vielen verschiedenen Kulturen und Lebensstile, die dort nebeneinander bestehen, nicht nur als Hauptstadt Deutschlands, sondern auch als Hipster-Hauptstadt Nummer 1 bekannt.

Berlin ist aber auch überaus geschichtsträchtig und politisch bedeutsam ist. Kurzum: Berlin ist immer eine Reise wert!

Der Alexanderplatz, kurz Alex, ist einer der bekanntesten Plätze der Stadt. Dort befindet sich auch die berühmte Weltzeituhr, die einen der beliebtesten Treffpunkte der Stadt darstellt. Auf dem Alex findest du auch den Fernsehturm – mit 368 Metern übrigens das höchste Bauwerk Deutschlands – und das Rote Rathaus, Sitz des Bürgermeisters und Tagungsort des Senats von Berlin.

Ein Spaziergang auf der Pracht-Allee Unter den Linden zum bekannten Brandenburger Tor, zum Reichstagsgebäude und weiter zum Potsdamer Platz sind ebenso wie ein Bummel über den weltberühmten Ku’damm mit dem KaDeWe (Kaufhaus des Westens) ein Muss auf jeder Berlin-Reise.

Kultur-Fans freuen sich an den vielen Museen, etwa auf der Museumsinsel, und den vielen Aufführungen in der Weltstadt.

Neben den klassischen Touristen-Spots ist Berlin bekannt für seine ausufernde Party-Szene mit Clubs wie dem Berghain, dem Tresor oder dem Katerblau und die langen Sommernächte in den Szene-Bezirken Kreuzberg, Friedrichshain und teilweise Neukölln.

⭐ Die besten Reiseführer für deinen Deutschland-Trip

Bist du auf der Suche nach einem wirklich guten Reiseführer in Buchform für deine Deutschland-Reise? Diese Reiseführer können wir dir sehr empfehlen:

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Brandenburg

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Brandenburg

Gemeinsam mit Berlin bildet Brandenburg eine Metropolregion, in der um die sechs Millionen Menschen leben. Doch außer der deutschen Hauptstadt im Zentrum hat die Region einiges zu bieten. In Brandenburg gibt es zum Beispiel sagenhafte 3087 Seen. Die faszinierende Wald- und Seenlandschaft nimmt mehr als ein Drittel der Fläche Brandenburgs ein!

Neben vielen Ausflugszielen in der Natur darfst du aber auch auf wunderschöne Städte wie Potsdam gespannt sein. Allein in Potsdam findest du drei überaus beeindruckende Bauwerke: Schloss Sanssouci, Schloss Cecilienhof und Schloss Babelsberg.

Cottbus gilt als „Tor zum Spreewald“ und idealer Ausganspunkt für Wander- und Tagestouren ins Grüne. Der Spreewald bietet eine in Mitteleuropa einmalige Landschaft mit einem 1.575 Kilometer langen Netz von natürlichen und künstlichen Wasserläufen, Feuchtwiesen, kleinen Äckern und naturnahen Niederungswäldern.

Der einzige Nationalpark Brandenburgs ist der Nationalpark Unteres Odertal. Neben dem Nationalpark gibt es in Brandenburg 11 Naturparks mit eindrucksvollen Landschaften. Einer davon liegt nicht weit vom Nationalpark Unteres Odertal entfernt und zeichnet sich durch etwa 230 Gewässer und Moore aus. Die Uckermärkischen Seen bilden einen rund 900 Quadratkilometer großen Naturpark mit diversen Naturschutzgebieten, Rad- und Wanderrouten sowie rund 100 Kilometern Wasserwanderwegen.

Bremen

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Bremen

Die Hansestadt Bremen hat rund 560.000 Einwohner und ist damit die elftgrößten Stadt Deutschlands und nach Hamburg (12 Tipps für Deine Reise ins Alte Land bei Hamburg auf Travel Bloke) die zweitgrößte Stadt im Norden Deutschlands. Neben ihren Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten besticht die nordische Stadt mit einer spannenden Geschichte.

Natürlich gehören die Bremer Stadtmusikanten zum Pflicht-Sightseeing-Programm auf jeder Bremen-Reise. Die Bremer Stadtmusikanten sind wohl die meistfotografierte Sehenswürdigkeit der Stadt und stehen direkt hinter dem Rathaus.

Sehr beliebt ist auch das Schnoor Viertel. Das Viertel besticht durch uralte kleine Häuser, verwinkelte Gassen, tolle kleine Läden und ist damit eine der Top-Attraktionen in Bremen. Ein weiteres Highlight in der Stadt ist die bekannte Böttcherstraße, in der du dich unweigerlich in eine andere Zeit zurückversetzt fühlst.

Kunst-Fans kommen in der Kunsthalle Bremen auf hre Kosten. Von alten Gemälden, Werken bekannter Bremer Künstlern bis hin zu modernen Installationen ist für jeden Kunstgeschmack etwas dabei. Nicht verpassen solltest du die Breminale, ein fünftägiges Open Air-Kulturfestival am Osterdeich, das jährlich im Sommer stattfindet.

Du siehst: Auch als kleinstes deutsches Bundesland hat Bremen einiges zu bieten. Wir waren von der Stadt im Norden Deutschlands sehr begeistert.

Hamburg

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Hamburg

Die Hansestadt Hamburg steht ganz weit oben auf der Liste mit den schönsten Reisezielen in Deutschland. Zu den Highlights der Metropole gehört die Speicherstadt, der größte historische Lagerhauskomplex der Welt. Das Areal steht seit 2015 auf der Liste des UNESCO-Welterbes, zusammen mit dem benachbarten Kontorhausviertel.

Ein Spaziergang durch die Speicherstadt ist ein Erlebnis für sich. Eien der Top-Attraktionen ist das Miniatur Wunderland, die größte Modelleisenbahnanlage der Welt.

Besonders beliebt zum Flanieren ist der Jungfernstieg, eine Straße am südlichen Ufer der Binnenalster. Entstanden ist der Jungfernstieg bereits 1235 als Staudamm für die Alster.

Sehenswert ist auch der Hamburger Hafen, der größte Seehafen in Deutschland. Um einen Überblick über das Areal zu bekommen, bietet sich zum Beispiel eine Hafenrundfahrt an. Neben der Speicherstadt gehören auch die St. Pauli-Landungsbrücken zum Hafengelände. Dabei handelt es sich um eine der bekanntesten Fotomotive in Hamburg.

Nach einer langen Nacht im Viertel St. Pauli mit der berüchtigten Reeperbahn bietet sich ein Abstecher zum Fischmarkt an. Der traditionelle Fischmarkt findet jeden Sonntag statt. Die Verkaufsstände befinden sich unter freiem Himmel.

Kultur-Fans sollten ein Konzern in der Elbphilharmonie einplanen. Außerdem ist Hamburg bekannt für seine aufwändig produzierten Musicals.

Hessen

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Hessen

Der Slogan „An Hessen führt kein Weg vorbei“ ist das Motto des Bundeslands. Der Slogan soll unter anderem die geographische Lage im Zentrum Europas deutlich machen.

Die bekanntesten Stadt ist Frankfurt am Main. Die Metropole ist auch als „deutsches „New York City“ oder „Mainhattan“ bekannt, da das Finanzzentrum mit den vielen Wolkenkratzern eine sonst eher für die → USA typische Skyline bildet. Historische Sehenswürdigkeiten in Frankfurt sind etwa der Römer, Goethes Geburtshaus und der Palmengarten.

Im Gegensatz zu Brandenburg oder Mecklenburg-Vorpommern ist Hessen nicht als wasserreiches Bundesland bekannt. Es gibt etwa mit dem Rhein mit der wunderschönen Rheingau-Region, dem Main oder der Fulda zwar eine beeindruckende Flusslandschaft. Dafür gibt es keine größeren natürlichen Seen, sondern nur einige Stauseen.

Der größte ist der Edersee im Nationalpark Kellerwald-Edersee. Dort kannst du nicht nur wandern und Rad fahren, es gibt zum Beispiel auch Badestellen, Ausflugsschiffe und Angelplätze. In der unmittelbaren Umgebung findest du etwa das Schloss Waldeck, das hoch über dem See thront und einen fantastischen Blick auf ihn ermöglicht. Auch die kleine Liebesinsel mit Burgruine als einzige Insel im Edersee ist spannend, ebenso wie der TreeTopWalk, der zu den schönsten Baumwipfelpfaden in Deutschland gehört!

In Hessen gibt es aber noch viel mehr zu entdecken. So etwa den Bergpark Wilhelmshöhe mit den Wasserspielen bei Kassel (mehr dazu auf Travelworldonline), das Freilichtmuseum Hessenpark mit mehr als hundert historische Gebäuden, der stillgelegte Ölschiefer-Tagebau „Grube Messel“ und das Felsenmeer. Die spektakuläre Felsenlandschaft wurde schon von den Römern zur Steingewinnung genutzt und bietet heute eine fantastische Fotokulisse.

⭐ Baumwipfelpfade in Deutschland

Nicht nur in Hessen findest du tolle Baumwipfelpfade. Die Aussichtstürme sind über das ganze Land verteilt. Ein Baumwipfelpfad bietet für die ganze Familie ein tolles Erlebnis. Zudem legen viele Betreiber Wert auf eine nachhaltige Bauweise und barrierefreie Begehung. Die Baumwipfelpfade interagieren mit der Umgebung. Hier zeigen wir dir die schönsten Baumwipfelpfade Deutschlands.

Der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald aus der Luft
Der Baumwipfelpfad Bayerischer Wald aus der Luft Foto: Erlebnis Akademie

Mecklenburg-Vorpommern

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Mecklenburg-Vorpommern

Nach Brandenburg ist Mecklenburg-Vorpommern eines der wasserreichsten Bundesländer. Die magische Zahl heißt 2.000 – in etwa so hoch ist nämlich sowohl die Kilometerzahl der Küstenlinie als auch die Anzahl der Seen. Das verschaffte Mecklenburg-Vorpommern den Spitznamen „die größte Badewanne Deutschlands“.

Eine ganz besondere Landschaftsformation ist die Mecklenburgische Seenplatte, die auch Land der 1000 Seen genannt wird.

Übrigens gibt es von noch einer beliebten Attraktion etwa 2.000 Stück – und zwar Schlösser und Burgen. Wie du schon siehst, hat „Meck-Pomm“ einiges zu bieten. Nicht umsonst ist es das beliebtestes innerdeutsche Reiseziel.

Schwerin ist mit nicht einmal 100.000 Einwohnern die kleinste Landeshauptstadt Deutschlands. Dennoch erwarten dich in der ältesten Stadt des Bundeslands historische Viertel mit zahlreichen Baudenkmalen und Sehenswürdigkeiten. Wahrzeichen der Stadt ist das berühmte Schweriner Schloss, das direkt an einem der Seen gelegen ist.

Auch Wismar beeindruckt mit einer historischen Altstadt, die seit 2002 sogar zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern ist Rostock. Mit dem Kreuzfahrthafen Warnemünde ist sie ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und Anlaufstelle für viele Touristen. Die kleinen Fischerhäuschen und der Leuchtturm verleihen diesem Stadtteil sein maritimes Flair.

Sehenswert ist auch Stralsund. Zusammen mit der Wismarer Altstadt gehört der historische Kern von Stralsund seit 2002 zum UNESCO-Welterbe.

Entlang der deutschen Ostseeküste findest du die bekannten Ostseebäder. Insgesamt 65 Orte in Meck-Pomm tragen den Titel Kurort, Seebad oder Erholungsort. Sie alle zeichnen sich durch die Lage am Meer, die exzellente Luft- und Wasserqualität sowie eine vom Straßenverkehr ungestörte Standpromenade aus.

Außer Fehmarn – das liegt in Schleswig-Holstein – gehören auch alle großen deutschen Ostseeinseln zu Mecklenburg-Vorpommern. Besonders Rügen und Usedom (mehr zu Usedom auf Anomadabroad) erfreuen sich großer Beliebtheit. Auf Rügen finden übrigens die Störtebeker Festspiele statt – mehr zu diesem Event auf SilverTravellers.

Naturliebhaber aufgepasst – in Mecklenburg-Vorpommern gibt es außerdem drei große Nationalparks.

⭐ Die schönsten Ostsee-Inseln

Wusstest du, dass du für einen Strandurlaub nicht in den Süden fahren musst? Falls du zu denen gehörst, die einen Sommerurlaub an der deutschen Ostsee in Schleswig-Holstein oder in Mecklenburg-Vorpommern nie in Betracht gezogen hatten, lass uns dich vom Gegenteil überzeugen! Die deutschen Ostseeinseln überzeugen sehr wohl mit mildem und teils maritimem Klima und haben unglaublich viel zu bieten. Lass dich mitnehmen auf eine Reise ans Baltische Meer, wie die Ostsee auch genannt wird, und finde hier dein → perfektes Reiseziel an der Ostsee.

Das Strandbad Ahlbeck ist eines der beliebtesten Reiseziele auf der Ostsee-Insel Usedom

Niedersachsen

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Niedersachsen

Hast du schon einmal an einen Urlaub in Niedersachsen gedacht? Neben tollen Städten mit wertvollen Kulturgütern findest du in Niedersachsen wunderschöne Ziele in der Natur wie die Lüneburger Heide oder die Ostfriesischen Inseln.

Die Landeshauptstadt Hannover ist seit 2016 eine UNESCO City of Music. Bekannte Sehenswürdigkeiten sind zum Beispiel der Erlebnis-Zoo Hannover, der Maschsee und die Herrenhäuser Gärten.

Sehenswert sind etwa auch andere Groß- und Studentenstädte wie Göttingen, Osnabrück und Oldenburg (mehr Tipps zu Oldenburg auf The Road Most Traveled).

Ein tolles Ausflugsziel ist auch die Residenzstadt Celle. Die Stadt hat eine malerische Altstadt mit über 400 Fachwerkhäusern und ein Schloss im Stil der Renaissance und des Barocks. Zudem gilt Celle als südliches Tor zur Lüneburger Heide.

Ein tolles Reiseziel für Familien ist der Nationalpark Harz mit seinen ausgedehnten Waldgebieten und Mooren, der sich bis nach → Sachsen-Anhalt erstreckt. Im Harz kannst du Highlights wie den Wurmberg und mehrere Talsperren erkunden.  

Der zweite Nationalpark ist der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Übrigens liegen auch die Ostfriesischen Inseln im Nationalpark. Hauptanziehungspunkt für viele Reisende ist die ostfriesische Nordseeküste am Weltnaturerbe Wattenmeer. Sie ist mit ihren endlosen Stränden ein beliebtes Reiseziel bei Gesundheits- und Aktivurlaubern, Naturliebhabern, Erholungssuchenden und Familien mit Kindern.

⭐ Die schönsten Nordsee-Inseln

Die Nordseeinseln – gelegen in den Bundesländern Niedersachsen und Schleswig-Holstein – werden unterteilt in nordfriesische und ostfriesische Inseln. Dazu gehören unter anderem die bei deutschen Urlaubern überaus beliebten Inseln Sylt, Borkum, Norderney und Helgoland. Hier verraten wir dir die schönsten Nordseeinseln und die tollsten Orte für deinen Deutschlandurlaub am Meer.

Ein Reetdachhaus mit Leuchtturm auf Sylt
Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele der Deutschen – Foto: Markus Scholz

Nordrhein-Westfalen

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Nordrhein-Westfalen

In Nordrhein-Westfalen gibt es eine riesige Auswahl an Freizeitmöglichkeiten und ist daher durchaus ein beliebtes Reiseziel innerhalb der Bundesrepublik. Sowohl im Rheinland als auch in Westfalen-Lippe kannst du nicht nur wandern und die Natur genießen, sondern auch Städte und spannende historische Ausflugsziele erkunden.

NRW ist stark urbanisiert: 30 der 81 deutschen Großstädte liegen in dem Bundesland. Die größte Stadt ist Köln mit Sehenswürdigkeiten wie dem weltbekannten Kölner Dom, der Altstadt und der Rheinpromenade. Während Bonn bis 1999 Regierungssitz der Bundesrepublik war, bildet Aachen mit seiner Lage an der niederländischen Grenze den perfekten Ausgangspunkt für einen Besuch des Nachbarlandes.

Sehenswert ist auch die Landeshauptstadt Düsseldorf. Die Stadt ist ein bedeutender Mode- und Kunststandort und beherbergt Sehenswürdigkeiten wie die historische Altstadt, die Königsallee und den Rheinturm.

Im Ruhrgebiet findst du urbane Zentren wie Dortmund, Essen, Duisburg, Bochum und Gelsenkirchen. Etwas nördlich liegt Münster. Die schöne Stadt ist Tatortfans bekannt, aber auch für alle anderen gibt es hier tolle Anziehungspunkte wie den St.-Paulus-Dom, den Prinzipalmarkt und das barocke Fürstbischöfliche Schloss mit Park. Lohnend ist auch ein Abstecher nach Paderborn mit dem markanten Dom und der Wewelsburg.

Naturliebhaber kommen im Teutoburger Wald bei Bielefeld auf ihre Kosten. Heute zählen das Hermannsdenkmal sowie die markante Formation der Externsteine und die Dörenther Klippen aus Sandstein zu den Hauptzielen im Teutoburger Wald. Der höchste Berg des Mittelgebirges ist der Barnacken.

Darüber hinaus gibt es den Nationalpark Eifel mit seiner vielfältige Pflanzen- und Tierwelt. In dem Nationalpark liegt auch der wunderschöne Rursee, det zweitgrößte Stausee Deutschlands und ein beliebtes Naherholungsgebiet.

In NRW findest du zudem eine beeindruckende Schlösser- und Burgenlandschaft. Zwei herausragende Schlösser sind die Augustusburg und Falkenlust. Sie zählen zu den bedeutendsten Bauwerken des Barock und Rokoko in Deutschland und mit dem dazwischen liegenden Schlossgarten unter dem Namen Welterbestätte Schlösser Brühl zum UNESCO-Welterbe, wie auch der Kölner und der Aachener Dom.

Rheinland-Pfalz

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Rheinland-Pfalz

Eine Reise nach Rheinland-Pfalz steht bei Urlaubern hoch im Kurs. Das Bundesland bietet für jeden die perfekte Mischung. Du findest dort malerische Landschaften zum Erholen, aber auch die Möglichkeit Aktivurlaub zu machen. Mit dem Rad kannst du die sanften Hügel der Region erkunden. Oder wie wäre es mit einem Spaziergang durch die größte Wälderdichte Deutschlands?

Ein ganz besonderes Erlebnis und für Deutschland einzigartig ist die Mandelblüte in Rheinland-Pfalz. Es gibt sogar den Pfälzer Mandelpfad, der dich auf 100 Kilometern von Bockenheim bis nach Schweigen-Rechtenbach durch die Mandelbäume führt.

Eines der spannendsten Reiseziele ist die Landeshauptstadt Mainz. Eines der bekanntestens Events der Stadt ist die weltweit berühmte Mainzer Fastnacht, bei der traditionsreich gefeiert wird. In Mainz findest du aber auch viele historische Fachwerkhäuser und mittelalterliche Plätze. Besonders beeindruckend ist der Mainzer Dom.

Sehr lohnend ist auch ein Abstecher nach Ludwigshafen, Koblenz (zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Koblenz) und insbesondere nach Trier. Die Stadt wurde von den Römern gegründet und erinnert auch heute noch ein wenig an Rom. In Trier kannst du römische Bauwerke wie die Porta Nigra, einige römische Badehäuser und sogar ein Amphitheater bestauenen. Auch die Steinbrücke über die Mosel stammt noch aus der Zeit der Römer. Der Trierer Dom ist ebenfalls äußerst sehenswert.

Auch kannst du in Rheinland-Pfalz Hunderte Burgen, Schlösser und Festungen entdecken. Mit der Burg Eltz steht eine der bekanntesten Burgen Deutschlands in Rheinland-Pfalz. Die Burg stammt aus dem 12. Jahrhundert und ist immer gut besucht. Vor allem ihre Türme und Erker sind schön anzuschauen. Wir raten dir zu einer Führung, bei der du die Schatzkammer und den Rittersaal siehst.

Weitere Top-Highlights in Rheinland-Pfalz sind etwa die Reichsburg Cochem, die Hängeseilbrücke Geierlay (mehr dazu auf dem Reiseblog → Before We Die) und der Geysir Andernach. Außerdem findest du in dem Bundesland mit der Deutschen Weinstraße eine der ältesten touristischen Straßen in Deutschland.

⭐ Burgen und Schlösser in Deutschland

Deutschland ist dank seiner aufreibenden Geschichte auch das Land der Burgen und Schlösser. Heute kannst du rund 25.0000 Burgen und Schlösser entdecken. Von vielen sind aber nicht mehr als Ruinen oder gar nur ein paar Fundamente im Wald übrig. Andere Burgen und Schlösser sind indes in einem hervorragenden Zustand und ziehen heute Touristen aus aller Welt an. Dazu gehören etwa Schloss Neuschwanstein in Bayern, die Wartburg in Thüringen, Schloss Schwerin in Mecklenburg-Vorpommern oder die Burg Hohenzollern in Baden-Württemberg. Hier findest du die → schönsten Burgen und Schlösser in Deutschland.

Die Burg Hohenzollern gehört zu den bekanntesten Festen Deutschlands und ist eines der beliebtesten Reiseziele

Saarland

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Saarland

Das Saarland bietet tolle Sehenswürdigkeiten. Es ist zwar das kleinste der Flächenländer und nach Bremen das zweitkleinste Bundesland in Bezug auf die Einwohnerzahl. Das heißt aber nicht, dass es im Saarland nichts zu entdecken gibt. Im Saarland findest du viele spannende Sehenswürdigkeiten aus Natur und Technik sowie Baudenkmäler und Kunstwerke auf engstem Raum.

Wahrzeichen ist die Saarschleife bei Mettlach. Verblüffend ist ihre Ähnlichkeit zur sogenannten Horseshoe Bend in Arizona. Die beste Sicht auf die Saarschleife hast du vom Aussichtspunkt Cloef oder vom Baumwipfelpfad Saarschleife – dieser gehört zu den schönsten Baumwipfelpfaden Deutschlands!

Ein lohnendes Reiseziel ist die Landeshauptstadt Saarbrücken. Hier erwarten dich Sehenswürdigkeiten wie die Ludwigskirche, das Saarbrücker Schloss oder das Saarlandmuseum. Auch ein Abstecher nach Homburg ist zu empfehlen. Hier gibt es etwa das Römermuseum Schwarzenacker und die künstlich geschaffenen Schlossberghöhlen, die das größte System von Buntsandsteinhöhlen in Europa bilden.

Ein spannendes Reiseziel ist die Festungsstadt Saarlouis, deren Festungsanlagen noch teilweise erhalten sind. Ottweiler überzeugt mit dem mittelalterlich-frühneuzeitlichen Stadtkern mit Resten der alten ringförmigen Stadtbefestigung aus dem 15. Jahrhundert.

Im Nationalpark Hunsrück-Hochwald (dieser liegt hauptsächlich in → Rheinland-Pfalz, erstreckt sich aber bis ins Saarland) gibt es etwa geschichtsträchtige Attraktionen wie den Hunnenring bei Otzenhausen zu erkunden.

Die wichtigste Erhebung ist der Schaumberg. Er ist vulkanischen Ursprungs und mit seinen 568 Metern zwar relativ niedrig, ragt aber weit aus einer eher flachen Umgebung heraus.

Ein anderes Ausflugsziel liegt im Herzen des UNESCO Biosphärenreservats Bliesgau. Der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim beherbergt archäologische Ausgrabungen aus verschiedenen Epochen.

Definitiv ein Highlight im Saarland ist das Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Das ehemalige Eisenwerk wurde 1986 stillgelegt und ist heute ein wichtiges Industriedenkmal.

Sachsen

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Sachsen

Urlaub in Sachsen lohnt sich. Schon alleine wegen der vielen tollen Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten. Die beeindruckende Natur des Elbsandsteingebirges der Sächsischen Schweiz (11 Wander-Highlights in der Sächsischen Schweiz auf My Travelworld), die schönen Städte und die traumhaften Burgen.

Ein überaus sehenswertes Reiseziel ist Leipzig, die größte Stadt Sachsens. Leipzig wird als Hipster-Stadt gehandelt, die vor allem bei jungen Menschen beliebt ist. Sie gilt inzwischen sogar als angesagter als Berlin.

Dresden indes ist ganz anders als Leipzig. Dresden ist pompös, voller riesiger, geschichtsträchtiger Bauwerke und wunderschön. Die Dresdner Frauenkirche, die Semperoper, aber auch das Residenzschloss und der Zwinger sind Highlights.

Einen Abstecher lohnen zudem Meißen mit der Porzellanmanufaktur Meissen und dem Schloss Albrechtsburg sowie Bautzen. Ein Highlight ist hier der Blick von der Friedensbrücke über die Stadt der Türme. Zudem ist Bautzen die Stadt des Senfs. Wer ohne ein paar Senfgläser aus Bautzen abreist, hat etwas verpasst. Absolut sehenswert sind auch Görlitz mit der tollen Altstadt und Kamenz mit dem Lessing-Museum.

Bekannt ist Sachsen aber insbesondere für den Nationalpark Sächsische Schweiz, definitiv einer der außergewöhnlichsten Orte Deutschlands. Riesige, bizarre Felsen ragen hier in den Himmel und wollen erkundet werden. Bekannte Felsformationen des Elbsandsteingebirges sind etwa der Königstein, der Lilienstein, Gohrisch und der Papststein. Die Basteibrücke aus dem Jahr 1851 ist aber das Top-Ausflugsziel und das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz.

Burgen-Fans aufgepasst: Eine der größten und mächtigsten Festungen Deutschlands ist die Festung Königstein. Allein der Wallgang um die Burg ist 1800 Meter lang. Die Mauern sind bis zu 42 Meter hoch. Ein Highlight ist auch die Burg Hohnstein.

Weitere Highlights sind etwa Schloss Moritzburg, das Schloss Wackerbarth, die Drachenhöhle Syrau und das Besucherbergwerk Zinnkammern Pöhla.

⭐ Außergewöhnliche Orte in Deutschland

Wie gut kennst du Deutschland? Wir reisen gerne an ferne Orte, um die Schönheit des Landes, der Natur oder der Kultur zu sehen. Dabei vergessen wir, welch magischen Orte es auch in der Bundesrepublik gibt. Wir zeigen dir Plätze, die du noch nicht gesehen hast, die aber in Deutschland liegen. Orte, die aussehen, als wärst du weit weg von zuhause. Dabei sind sie ganz nah. Plätze in Deutschland, die nicht nach diesem Land aussehen. Hier findest du die außergewöhnlichsten Orte in Deutschland.

Morgenstimmung Sächsische Schweiz
Morgenstimmung in der Sächsischen Schweiz – ein Ort, der auch in der weiten Welt liegen könnte

Sachsen-Anhalt

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Sachsen-Anhalt

Ob Tagesausflug, verlängertes Wochenende oder Kurzurlaub – wir zeigen dir die schönsten Orte in Sachsen-Anhalt für jede Art von Reise.

Der Harz und das Harzvorland sind für Naturliebhaber und Wanderbegeisterte das reinste Paradies. Das Mittelgebirge beherbergt zum Beispiel den Nationalpark Harz.

Im Herzen des sachsen-anhaltischen Teils befindet sich der berühmte Brocken, der mit knapp 1141 Metern der höchste Berg im Harz und in ganz Norddeutschland ist. Den Gipfel erreichst du seit 1899 mit der historischen Brockenbahn – ein Highlight besonders im Winter.

Unweit vom Brocken entfernt findest du übrigens Deutschlands längste Seilhängebrücke und höchste Staumauer sowie Europas längste Doppelseilrutsche. All das gibt’s an einem Ort – der Rappbodetalsperre.

Im Süden des Harzes findest du eine weitere einzigartige Landschaft. Das Biosphärenreservat Karstlandschaft Südharz okkupiert eine Fläche von etwa 300 Quadratkilometern, auf der du eine beeindruckende Gipskarstlandschaft mit Buchenwäldern und Streuobstwiesen vorfindest.

Überaus sehenswert ist die komplette Altstadt von Quedlinburg, eines der größten Flächendenkmale in Deutschland. Ein anderes Highlights ist die Lutherstadt Wittenberg. Am 31. Oktober 1517 soll hier Martin Luther seine 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche genagelt haben. Mit ebendieser Schlosskirche, sowie der Stadtkirche St. Marien, dem Lutherhaus und dem Melanchthonhaus gehört Wittenberg seit 1996 zum UNESCO-Welterbe.

Wenn du die Burgen-, Schlösser- und Kirchenlandschaft Sachsen-Anhalts kennenlernen möchtest, bist du auf der „Straße der Romanik“ richtig. Beginn der Route ist Magdeburg – von hier aus gibt es eine Nord- und eine Südroute, die zusammen eine über 1000 Kilometer lange Strecke in Form einer 8 bilden und 88 ausgewählte Bauwerke aus der Epoche der Romanik miteinander verbinden.

Schleswig-Holstein

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Schleswig-Holstein

Urlaub in Schleswig-Holstein – du wirst begeistert sein. Wunderschöne Strände, ganz eigene Landschaft mit sanften Hügeln, Meeresluft und Grashafer erwarten dich in Norddeutschland. Schleswig-Holstein ist das Land der Entspannung und Erholung.

Eines der Highlights in dem Bundesland im Norden der Republik sind die Inseln. Zum einen ist da die Hochseeinsel Helgoland. Sehr beliebt bei Urlaubern sind auch die vorgelagerten nordfriesischen Inseln Amrum, Föhr, Sylt, Pellworm und Nordstrand (mehr Tipps zur Insel Föhr auf MS WellTravel). Die Insel Fehmarn ist sogar die beliebteste Urlaubs-Insel Schleswig-Holsteins und nach Rügen und Usedom die drittgrößte Insel Deutschlands. Fehmarn vereint wunderschöne Dünenlandschaft mit steiniger Kliffküste.

Sehenswert ist natürlich auch der Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer, der zum UNESCO Weltnaturerbe gehört. Buche unbedingt eine geführte Wattwanderung und geh auf Erkundungstour. Mit über 4.000 Quadratkilometern ist der Naturpark übrigens der größte zwischen dem Nordkap und Sizilien.

Ein tolles Ausflugsziel ist daneben der Naturpark Holsteinische Schweiz nördlich von Lübeck mit seinen rund 200 Seen.

Lübeck begeistert mit der wunderschönen Altstadt aus dem Mittelalter. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Holstentor aus dem Jahr 1478. Ein tolles Reiseziel ist auch die Hafenstadt Kiel mit der mittelalterlichen Nikolaikirche. Flensburg begeistert mit der tollen Lage in der Flensburger Förde. Dieses Gebiet erinnert ein wenig an das karibische Meer. In Neumünster solltest du das Alte Rathaus, den Wasserturm und die Sternwarte besuchen.

Thüringen

Die schönsten Reiseziele in Deutschland: Thüringen

Ob Städtetrip, Wandertour, Tagesausflug oder Kurzurlaub – in Thüringen ist für jeden etwas dabei. Allein der weiträumige Thüringer Wald und das Thüringer Schiefergebirge bieten viele verschiedene Optionen, die nicht nur für Wanderer interessant sind. Und auch in Nord- und Mittelthüringen sowie im Saaleland gibt viel zu entdecken.

Das Herzstück zentral gelegenen Bundeslands Thüringen ist die Landeshauptstadt Erfurt. Hier findest du etwa den bekannten Dom und die älteste erhaltene Synagoge Mitteleuropas. Von der Zitadelle Petersberg hast du einen tollen Blick auf die Stadt. Auch die Krämerbrücke als eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten solltest du dir anschauen!

Eisenach ist insbesondere bekannt für die imposante Wartburg, die zum UNESCO-Welterbe gehört. Dort fertigte Martin Luther im Herbst 1521 seine deutsche Übersetzung des Neuen Testaments an. Weimar ist bekannt für die Bauhausbewegung.

Ein eliebtes Ausflugsziel ist der Thüringer Wald und hier insbesondere die Drachenschlucht bei Eisenach. Die Klamm ist an der engsten Stelle nur 68 Zentimeter breit. Ein beliebter Höhenweg ist der Rennsteig, der nicht nur durch den Thüringer Wald und das Thüringer Schiefergebirge, sondern auch durch den Frankenwald im bayerischen Oberfranken führt.

Im Westen des Bundeslandes befindet sich mit dem Nationalpark Hainich der einzige Nationalpark Thüringens. Hier gibt es etwa einen beeindruckenden → Baumkronenpfad und sogar ein Wildkatzendorf. Ein tolles Ausflugsziel ist auch der Naturpark Kyffhäuser mit dem Kyffhäuserdenkmal. Hier befindet sich auch die spektakuläre Barbarossahöhle. Sie ist eine von weltweit nur zwei zugänglichen Anhydrithöhlen – das sind natürliche Gipshöhlen.

In Thüringen gibt es weitere spannende Orte, die es sich zu besuchen lohnt. Dazu zählen leider auch weniger schöne, aber geschichtlich umso wichtigere Ausflugsziele wie die ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald und Mittelbau-Dora.

Das musst du über Deutschland wissen – Fakten

Spannende Deutschland-Artikel auf anderen Reiseblogs

Auf den folgenden Reiseblogs findest du noch mehr spannende Deutschland-Tipps:

Artikel teilen

2 Kommentare

  • - Edi

    Hallo,

    die sächsische Schweiz ist wohl jedem Wanderer bekannt und immer einen Ausflug wert.
    Man denkt immer die ist so überlaufen, aber komischer Weise hat man eigentlich nie das Gefühl das es übervoll wäre auf den Wanderwegen, außer den Hotspots wie Schrammsteine ect.
    Klar, allein ist man nicht auf einer Wanderung, man trifft immer wieder andere Wandersleut und kommt ins Gespräch.

    Wer mal eine kleine Abwandlung der sächsischen Schweiz kennen lernen möchte, der sollte sich mal das Zittauer Gebirge anschauen. Nicht so groß wie die Sächsische Schweiz, aber annähernd genauso reizvoll mit Sandstein-Bergen und nicht so bekannt, außer Oybin.
    Auf jeden Fall eine Kurzreise wert !

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Radreise Deutschland: Mit dem Fahrrad quer durch Deutschland von Süd nach Nord

Radreise Deutschland: Süd nach Nord (Oberstdorf – Sylt)

Artikel lesen
Morgenstimmung am Schluchsee

Familienurlaub im Schwarzwald – diese 15 Aktivitäten solltest du machen

Artikel lesen
Die schönsten Städte in Deutschland

Schöne Städte in Deutschland: Diese 15 Orte musst du sehen

Artikel lesen
Die schönsten Seen in Süddeutschland

Die 10 schönsten Seen in Süddeutschland [mit Karte]

Artikel lesen
Ein VW Tiguan mit einem Dachzelt im Wald in Deutschland

Campen in Deutschland: Wildcampen, frei Stehen und Campingplätze

Artikel lesen