Edinburgh mit Kindern: Reisetipps für Familien
HomeReisetipps Schottland

Edinburgh mit Kindern – diese 15 Tipps für Familien musst du kennen

Edinburgh mit Kindern: Auf gehts in die Harry-Potter-Stadt nach Schottland. In diesem Artikel zeigen wir dir die wichtigsten Orte, die du mit Kindern in Edinburgh besichtigen kannst. Darunter das Edinburgh Castle, der Zoo, der Holyrood Palace und der Botanische Garten.

Zudem liest du hier Tipps rund um Harry Potter und was es für eingefleischte Harry-Potter-Fans in Edinburgh zu erleben gibt.

Aktualisiert am 30.01.2024
Autorin Isabel

1. Edinburgh Castle

Blick auf das Edinburgh Castle bei blauem Himmel
Das Edinburgh Castle gehört nicht nur zu den Wahrzeichen der Stadt, sondern auch zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in ganz Schottland

Bekannt als eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Schottland, zählt das Edinburgh Castle zu den schönsten Attraktionen für Familien in Edinburgh. Im Zentrum von Edinburgh, auf dem Castle Rock gelegen, siehst du das beeindruckende Bauwerk bereits von Weitem.

Das Schloss in Edinburgh zählt zu den historisch bedeutendsten Bauwerken in Westeuropa. Oben angekommen genießt du eine beeindruckende Aussicht auf die Innenstadt aus der Vogelperspektive.

Spannend sind auch die Kronjuwelen, die du dir in einem dunklen Raum ansehen kannst. Die Führung mit historischem Schwerpunkt durch das Edinburgh Castle empfehlen wir dir allerdings nur mit sehr kleinen oder größeren Kindern, um die Kiddies nicht zu verschrecken.

2. One o‘clock Gun

One o’clock Gun
Die One o’clock Gun feuert um 13 Uhr einen Schuss ab – außer am Sonntag

Die One o‘clock Gun hingegen kannst du wieder mit den Kleinen besuchen. Außer am Sonntag feuert die Kanone aus dem 12. Jahrhundert täglich um 13 Uhr einen Schuss ab. Heute nur noch, um die Touristen zu begeistern.

Was hat es mit dem Kanonenschuss in Edinburgh auf sich? Die Schussabgabe diente für die Seefahrer einst als exakte Zeitangabe, um ihre Chronometer zu justieren

3. Botanischer Garten – Royal Botanic Garden

Ausblick vom Royal Botanic Garden EdinburghDer Royal Botanic Garden Edinburgh ist nicht nur ein tolles Ausflugsziel…

Der Royal Botanical Garden ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Edinburgh…sondern hält auch spektakuläre Aussichten wie diese bereit

Eines der schönsten Ausflugsziele für Familien in Edinburgh ist der Königliche Botanische Garten. Mehr als 13.000 verschiedene Arten sind hier vertreten, im Herbarium schaust du dir trockenkonservierte Pflanzen an.

Spazierst du durch den Royal Botanic Garden in Edinburgh mit Kindern, kommst du an beeindruckenden Gebäuden wie dem Inverleith House oder dem viktorianischen Palmenhaus vorbei.

Die Kids können sich hier fernab vom Straßenverkehr gefahrlos bewegen und umher flitzen.

4. Edinburgh Zoo

Ein weiteres Highlight in Edinburgh mit Kindern sind die Daily Talks im Edinburgh Zoo. Das lehrreiche Programm wechselt täglich.

Gemeinsam mit den Kiddies lässt du dich auch von der WEE BEASTIES, einer Ausstellung von besonders kleinen Tieren, begeistern. Hier triffst du auf Reptilien, Amphibien und Insekten und lernst über ihre Rolle auf unserem Planeten.

Was kann man mit älteren Kindern in Edinburgh unternehmen? Im Edinburgh Zoo triffst du nicht nur auf die dort lebenden Tiere und beobachtest sie, sondern du kannst dich selbst als Tierpfleger versuchen.

Die „Keeper Experience“ buchst du wahlweise für einen halben oder ganzen Tag. Sie ist nicht ganz billig, dafür nimmst du einen echten Marmeladenglasmoment mit nach Hause. Jugendliche ab 16 Jahren können an dem Event teilnehmen.

Mit deinem Ticket für den Zoo genießt du freien Eintritt in die „DINOSAURS!“-Ausstellung. Hier erwarten dich Ausstellungsstücke in Lebensgröße, darunter: Ankylosaurus, Brachiosaurus, der furchteinflößende Dromaeosaurus und der gewaltige Tyrannosaurus Rex.

5. Holyrood Palace

Das Palace of Holyroodhouse von außenDer Palace of Holyroodhouse in Edinburgh ist die offizielle Residenz der britischen Königsfamilie in Schottland
Blick in den beeindruckenden Saal des Holyrood PalaceDie Große Galerie ist der größte Raum im Holyrood Palace – die Decke ist hier über 6 Meter hoch

Auch Palace of Holyroodhouse genannt, gehört dieser Ort zweifelsohne zu den Top-Tipps für Edinburgh mit Kindern. Hier erlebst du die royale Geschichte Schottlands hautnah. Der Holyrood Palace ist die offizielle Residenz des Königs in Edinburgh.

Zu den Highlights zählen das Thronzimmer, die Palastgärten und die Holyrood Abbey. Jeder Raum, den du besichtigst, ist gefüllt mit kleinen und großen Schätzen. Darunter edles Mobiliar, Kunst und Gemälde sowie weiteren Gegenständen, die eine spannende Geschichte zu erzählen haben. 

Der deutsche Audioguide versorgt dich auf deinem einstündigen Rundgang auf eigene Faust mit wissenswerten Informationen. Anschließend stärkst du dich im Café at the Palace und lässt die gewonnenen Eindrücke auf dich wirken.

6. Spaziergang durch die historische Altstadt

Blick auf das Rathaus - darunter versteckt sich der Geheimtipp Mary's Close
Das ist das Rathaus von Edinburgh – darunter liegt im Verborgenen die berüchtigte Mary King’s Close

Die Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Ein Stadtrundgang wird keinesfalls langweilig, wenn du eine Walking-Tour unter dem Motto „Hexen und Geschichte“ in Edinburgh mit Kindern buchst.

Auf dem Hexenrundgang lernst du über die Geschichte der Stadt und alles rund um die verschiedenen Legenden von Edinburgh. Ein erfahrener, als Hexe verkleideter Guide führt dich durch schummrige Straßen und gespenstische Gassen. Die Kiddies werden garantiert begeistert sein.

7. Hop-On/Hop-Off-Tour mit dem Doppeldeckerbus

Der einfachste Weg eine Stadt wie Edinburgh mit Kindern zu erkunden, ist der Sightseeing-Bus. Er bringt dich zu allen touristischen Attraktionen – ideal, um einen ersten Eindruck von der schottischen Hauptstadt zu bekommen.

Du erkundest Edinburgh in deinem eigenen Tempo und steigst aus, wo und wann immer du möchtest.

Die Kids sind gerade etwas lauffaul oder müde? Dann ist der Touristenbus die ideale Möglichkeit, möglichst entspannt viel von Edinburgh zu sehen. Während die Kleinen einem Hörspiel lauschen, erfährst du auf der Rundfahrt Wissenswertes über den Audioguide

Es geht je nach gebuchter Route unter anderem vorbei an Sehenswürdigkeiten wie dem schottischen Parlament, dem Holyrood Palace, dem Botanischen Garten oder zum Haymarket.

Tipp: Der Hop-On/Hop-Off-Bus bringt dich übrigens auch zum Zoo, mit dem Busticket erhältst du an einigen Attraktionen einen vergünstigten Eintritt.

8. National Museum of Scotland

Blick in die riesige Halle des Nationalmuseums Schottland in Edinburgh
Im Nationalmuseum von Schottland kannst du sehr viel Zeit verbringen und spannende Dinge lernen

Was kann man bei Regen in Edinburgh mit Kindern machen? Zum Beispiel das Schottische Nationalmuseum in der Chambers Street besuchen.

Am besten steuerst du mit den Kleinen direkt die interaktive „Connecting-Hall“ an, denn hier dürfen die Kiddies die Exponate auch anfassen. Neben spannenden Versuchen zu verschiedenen Themen triffst du hier auch auf das ausgestopfte Klon-Schaf Dolly

Habt ihr Lust, mehr über die Geschichte Schottlands zu erfahren, dann arbeitest du dich Stück für Stück durch die Räumlichkeiten im Museum durch. 

9. Camera Obscura

Ausblick auf Edinburgh vom Dach des Museums Camera Obscura
Dieser Blick vom Dach der Camera Obscura ist nur einer von vielen Gründen, dieses tolle Museum zu besuchen

Unweit vom Edinburgh Castle entfernt findest du die Camera Obscura, eine lehrreiche Ausstellung, die dich in die Welt der Illusionen entführt. Hier ist nichts so, wie es scheint!

Die spannende Erlebniswelt erstreckt sich über fünf Stockwerke und überrascht die Kiddies mit mehr als 100 interaktiven Exponaten.

Die Camera Obscura ist einer der besten Tipps für Edinbugh mit Kindern, denn sie hält genügend Attraktionen für jedes Alter bereit.

Die Ausstellung ist der ideale Ort, um einen Regentag mit spannenden Erlebnisse für die Kiddies zu füllen.

10. Museum of Childhood

Ein weiterer Tipp für einen regenreichen Tag ist das Muesum of Childhood. Bei schlechtem Wetter bist du hier in Edinburgh mit Kindern bestens aufgehoben. In Edinburghs Altstadt gelegen, ist das Museum der Kindheit ganz einfach zu erreichen.

Aber nicht nur die Kleinen werden von den Spielen und Spielzeugen aller Art begeistert sein, auch bei dir wird bestimmt die eine oder andere Kindheitserinnerung geweckt. 

11. Tour nach Loch Ness

Der See Loch Ness
Wir haben lange nach dem Ungeheuer von Loch Ness Ausschau gehalten, aber leider nichts gesehen

Planst du einen Tagesausflug ab Edinburgh mit Kindern, dann ist eine Tour nach Loch Ness die richtige Wahl. In den schottischen Highlands gelegen, ist Loch Ness einer der berühmtesten Seen der Welt.

Gemeinsam mit den Kids hältst du Ausschau nach „Nessie“, dem berüchtigten Monster, das sein Zuhause im See gefunden haben soll.

Die meisten geführten Touren bringen dich nicht nur zum Loch Ness, sondern es stehen noch weitere Programmpunkte im schottischen Hochland auf dem Plan. Unterwegs siehst du Schlösser, Berge und weitere, in die wunderschöne Natur eingebettete Seen.

12. City-of-the-dead-Tour

Edinburgh hat eine bewegende Geschichte zu erzählen. Besuchst du die Hauptstadt Schottlands mit älteren Kindern, dann begeisterst du die Kids mit einer Tour in die unterirdischen Gewölbe der Stadt. Den Gruselfaktor gibt es bei dem Rundgang gratis dazu.

Tipp: Setze dich gemeinsam mit deinen Teenagern bereits vor der Reise mit der Vergangenheit Edinburghs auseinander.

13. LOVE Gorgie Farm 

Ziegen und Tiere am Alpe Adria Trail
Ziegen und Hühner erwarten dich auf der Gorgie Farm

Eine Galerie, ein Café und jede Menge Tiere erwarten dich auf der Gorgie Farm, nur einen Katzensprung vom Stadtzentrum Edinburgh entfernt. Perfekt für einen spannenden Ausflug ab Edinburgh mit Kindern.

Hier triffst du auf Ziegen, Enten, Meerschweinchen und verschiedene Hühnerrassen. Die Kiddies erfahren Wissenswertes über heimische Tierarten und können tatkräftig mit anpacken. Hilfst du auf der Farm mit, lernst du verschiedene Farmmethoden aus Schottland und der Welt kennen. 

14. Drei-Brücken-Tour mit dem Schiff

Forth Bridge
Die Brücke ist mit ihren vielen Streben ein imposantes Bauwerk und eine Top-Sehenswürdigkeit in Edinburgh

Die Aussicht vom Wasser auf bekannte Sehenswürdigkeiten ist nicht selten besonders beeindruckend. Das gilt auch, wenn du Edinburgh mit Kindern besuchst. Buchst du eine Sightseeing-Tour mit dem Schiff, geht es auf dem Firth of Forth an der weltberühmten Forth Railway Bridge vorbei.

Zwei weitere Brücken, die du während des Ausflugs bestaunst, sind die Hängebrücke Forth Road und die Quensferry Crossing. Letztere ist eine der längsten dreistöckigen Schrägseilbrücken der Welt. 

Tipp: Buche unbedingt eine Tour, die auch den Besuch der historischen Insel Inchcolm beinhaltet. Sie gehört zu den absoluten Must-Sees in Edinburgh mit Kindern, denn die Kiddies können sich hier hervorragend unterwegs die Beine vertreten.

15. Harry Potter in Edinburgh

Die George Heriot’s School von außen
Die George Heriot’s School diente angeblich als Vorlage für Hogwarts

Edinburgh wird auch gerne als Harry-Potter-Stadt bezeichnet. Mit den Kleinen besuchst du das Harry-Potter-Museum und die Orte, welche die Autorin Joanne K. Rowling inspiriert haben. Darunter die Victoria Street als Winkelgasse oder die George Heriot School als Hogwarts.

Auch spannend für echte Harry-Potter-Fans: Das Elephant House und der Friedhof Greyfriars Kirkyard.

Natürlich findest du in Edinburgh auch eine Vielzahl von geführten Touren und Rundgängen, damit du die spannenden Orte nicht alleine finden musst. Sie führen dich durch die Stadt, in der die Welt von Harry Potter entstanden ist.

Bei einem Quiz finden die Kiddies heraus, in welches Hogwarts-Haus sie gehören und testen ihr Wissen rund um den Protagonisten der beliebten Buchreihe. Dein Weg führt dich auf einer Harry-Potter-Tour nicht nur bis zur Royal Mile. Es geht vorbei am Greyfriars Kirkyard, Potterow, der Victoria Street und am Grassmarket.

Wichtig: Die Kids hätten gerne einen echten Harry Potter-Zauberstab? Damit erfüllst du ihnen garantiert einen großen Wunsch. Aber Achtung, so ein Harry-Potter-Zauberstab kostet in den kleinen Souvenir Läden rund 50 Euro und ist damit nicht gerade billig.

Aktivitäten in Edinburgh

AktivitätPreisTicket
Paranormale Untergrund- & Geistertourab 22 Eurohier buchen*
Schottische Whisky-Tour und Verkostungab 24 Eurohier buchen*
Hexen und Geschichte Old Town Walking Tourab 13 Eurohier buchen*
Coasteering-Abenteuer in der Shell Bay bei Edinburghab 159 Eurohier buchen*
Alva Canyon Zwischenabenteuer in der Nähe von Edinburghab 165 Eurohier buchen*

Wie viele Tage braucht man für Edinburgh mit Kindern?

Edinburgh hält jede Menge Aktivitäten und Attraktionen für Familien bereit. Möchten deine Kids sich auf die Spuren von Harry Potter begeben, planst du am besten gleich ein paar Tage zusätzlich in Edinburgh mit Kindern ein.

Edinburgh eignet sich auch hervorragend für eine Städtereise mit Kindern über ein verlängertes Wochenende.

Möchtest du es lieber entspannt angehen, dann plane deine kompletten Ferien in der schottischen Stadt. Hier gibt es genug für Kinder und Familien zu erleben, ohne dass Langeweile aufkommt.

Planst du einen Urlaub in Schottland, kannst du Edinburgh mit Kindern auch im Rahmen eines Tagesausflugs erkunden und dir die wichtigsten Spots der Stadt zum Beispiel mit dem Sightseeing-Bus ansehen.

Tolle Übernachtungsmöglichkeiten und Hotels in Edinburgh mit Kindern

Wir haben für dich auch noch tolle Tipps für Hotels mit Kindern und Familien in Edinburgh. Folgende Unterkünfte solltest du dir auf jeden Fall anschauen.

Das Hapimag Resort Edinburgh (hier Preise checken*) liegt in der Nähe des Dean Village, ist kinderfreundlich und perfekt als Ausgangspunkt für eure Harry-Potter-Tour geeignet. Hier am Stadtrand ist es recht ruhig.

Auch das The Scholar (hier Preise checken*) eignet sich perfekt für Familien. Es liegt direkt am Holyrood Park. Hier können die Kids tagsüber toben.

Auch im Waldorf Astoria Edinburgh – The Caledonian (hier Preise checken*) kommen Familien auf ihre Kosten. Für Familien ist auch das Cheval Old Town Chambers (hier Preise checken*) perfekt.

Edinburgh mit Kindern – Reiseführer

Eine Städtereise nach Edinburgh oder ein Urlaub in Schottland wollen gut geplant sein, denn hier gibt es jede Menge zu erleben. Mit diesen Reiseführern organisierst du einen familien- und kindertauglichen Trip.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Wanderungen und Sehenswürdigkeiten in Glencoe

Glencoe: Die Top-Sehenswürdigkeiten + 5 tolle Wanderungen

Artikel lesen
Alle Infos zum Dunvegan Castle in Schottland

Dunvegan Castle: Eines der schönsten Schlösser in Schottland

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Aberdeen

Aberdeen Sehenswürdigkeiten: 13 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Die Top-Sehenswürdigkeiten in Glasgow

Glasgow Sehenswürdigkeiten: 12 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Die besten Geheimtipps für Edinburgh

Edinburgh: die 15 besten Geheimtipps für Insider  

Artikel lesen

Campen auf der Isle of Skye – Tipps & Tricks

Artikel lesen