Die Top-Städtetrips in Europa
HomeReisetipps Allgemein

Europa: 13 unvergessliche Städtetrips, die dich garantiert begeistern

New York, Bangkok, Sydney - alles spannende Städte. Aber auch in Europa findest du geniale Städte, die eine Reise wert sind.

Europa bietet Reisenden schier unendlich viele Möglichkeiten, eine unvergessliche Reise zu erleben. Wir stellen dir hier die spannendsten Städte Europas vor. Mit unseren Tipps für einen unvergesslichen Städtetrip in Europa kann der nächste Urlaub kommen.

Aktualisiert am 04.04.2022

Europas spannendste Metropolen für einen Städtetrip

Du planst einen Roadtrip durch Europa? Oder du willst einfach mal dem Alltag entkommen und eine andere spannende Metropole in Europa entdecken? In diesen Städten in Europa musst du einfach gewesen sein:

  1. Amsterdam
  2. Barcelona
  3. Berlin
  4. Dublin
  5. Hamburg
  6. London
  7. Madrid
  8. München
  9. Palermo
  10. Paris
  11. Prag
  12. Rom
  13. Wien

1. Amsterdam

Rijksmuseum Amsterdam
Das Rijksmuseum ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Amsterdam. Die Stadt gehört definitiv zu den Top-Städtetrips in Europa

Dass man in Amsterdam gut Feiern kann, ist bekannt. Die Hauptstadt der Niederlande (Sitz der Regierung ist übrigens Den Haag) hat aber viel mehr zu bieten als Fahrräder, gute Clubs, stylische Bars, das bekannte Rotlichtviertel und die vielen Coffee-Shops, in denen du legal Cannabis kaufen und konsumieren kannst.

Amsterdam ist eine Party-Stadt – aber auch ein tolles Reiseziel für alle, die einfach durch eine schöne Stadt schlendern, sich die vielen Sehenswürdigkeiten anschauen und etwas erleben wollen.

Zu den Top-Highlights in Amsterdam gehören neben dem Rotlichtviertel (vorzugsweise am Abend) und den Coffee-Shops etwa das bekannte Rijksmuseum, das tolle Van Gogh Museum, das Anne-Frank-Haus und der weltbekannte Grachtengürtel.

Es ist einfach toll, durch die Stadt zu flanieren und das Treiben auf den Straßen aufzusaugen. Für uns ist Amsterdam immer eine Reise wert – und ein Top-Tipp für eine unvergessliche Städtereise in Europa.

In unserem extra Artikel erfährst du alles über die schönsten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam.

2. Barcelona

Der Park Güell in Barcelona
Der Park Güell ist eine Top-Attraktion in Barcelona und darf auf keiner Reise in die spanische Metropole fehlen

Die spanische Metropole Barcelona gehört für uns ebenfalls zu den schönsten und aufregendsten Städten Europas. Klar, dass eine Liste mit den spannendsten Städtetrips in Europa nicht ohne Barcelona auskommen kann.

Es macht einfach Spaß, durch die Stadt zu schlendern, am Meer in einem Café dem Rauschen des Wassers zu lauschen und sich die vielen beeindruckenden Attraktionen der Stadt anzusehen.

Schon wegen der imposanten La Sagrada Familia lohnt eine Reise in die schöne Mittelmeermetropole. Die riesige Kirche müsste eigentlich auf der Liste der Weltwunder stehen. So etwas wie die La Sagrada Familia sieht man nicht alle Tage.

Weitere Top-Sehenswürdigkeiten in Barcelona sind etwa der Park Güell, das Gotisches Viertel, der Stadtteil El Born oder der Parc de la Ciutadella. Wir können dir eine Städtereise nach Barcelona sehr ans Herz legen. Wir versprechen dir: diese Reise vergisst du nie!

Schau gerne in unserem Beitrag zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Barcelona vorbei. Dein nächster Städtetrip kann kommen.

3. Berlin

Der Checkpoint Charlie in Berlin ist eine Top-Sehenswürdigkeit
Einer der bekanntesten Orte in der einst getrennten Stadt ist der Checkpoint Charlie

Die deutsche Hauptstadt darf in unserer Liste der spannendsten Städte Europas natürlich nicht fehlen. Berlin liebt man – oder man hasst die Spree-Metropole. Etwas dazwischen gibt es nicht. Ich kann das sagen – ich bin schließlich in Berlin (ja, mitten im Kiez) aufgewachsen und kenne nach 30 Jahren alle Highlights und auch alle weniger schönen Orte in der Millionenstadt.

„Arm, aber sexy“, sagte der ehemalige regierende Bürgermeister Klaus Wowereit. Das gilt heute noch. Für deutsche Verhältnisse ist Berlin ziemlich extrem – und spannend.

Keine andere Stadt in Deutschland ist so schnelllebig und innovativ, was das Nachtleben angeht. Die Berliner Party- und Club-Szene ist legendär und weltbekannt. Menschen aus aller Welt kommen nach Berlin zum Feiern. Die Stadt ist billig und die Clubs – zu nennen sind etwa das Berghain, der Tresor oder das Sisyphos – suchen ihresgleichen nicht nur in Europa, sondern in der ganzen Welt. Wenn du mal ein oder zwei Tage durchfeiern willst (das meine ich wörtlich), komm nach Berlin.

Auch kulinarisch bleibt eine Reise nach Berlin unvergesslich. In kaum einer anderen Stadt in Europa hat sich eine derart vielfältige Street-Food-Szene etabliert wie in Berlin. Leckere Gerichte (aus aller Welt) bekommt man zum Teil schon für fünf, sechs Euro. Auch das ist wohl Europa-Rekord. Nach fünf Tagen in Berlin muss jedes Mal eine Diät her.

Kulturell hat Berlin einiges zu bieten. Neben unzähligen Museen und Theatern kannst du in Berlin Sehenswürdigkeiten wie den Reichstag, das Brandenburger Tor oder die East Side Gallery erkunden.

Im Vergleich zu anderen Metropolen in Europa schneidet Berlin bei den „klassischen“ Sehenswürdigkeiten wie den Petersdom in Rom, die La Sagrada Familia in Barcelona oder die Prager Burg (natürlich in Prag) allerdings schwach ab. Wenn du auf imposante Kirchen und andere historische Sehenswürdigkeiten aus bist, ist Berlin nur bedingt etwas für dich. Berlin ist und bleibt Party-Hauptstadt der Welt.

Welche Sehenswürdigkeiten du in Berlin auf deinem Städtetrip sehen musst, erfährst du in unserem Beitrag.

⭐ Wann wohin verreisen?

Du suchst noch mehr Inspirationen für deine nächste (Städte)-Reise? Dann empfehlen wir dir „Wann am besten wohin? Der ultimative Reiseplaner für jeden Monat“ von Lonely Planet.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Dublin

Dublin bei Nacht im Regen
Regen gehört einfach zu Dublin dazu. Das macht das Flair der Stadt aus. Es gibt aber auch ganz viele Sonnentage – versprochen!

Dublin ist kalt und nass? Das denken sicher viele, wenn sie sich die irische Hauptstadt vorstellen. Wir haben einige Tage im November in Dublin verbracht und hatten alles dabei – vom Regen bis zum herrlichen Sonnenschein und blauen Himmel.

Etwas Regen gehört einfach zu Dublin dazu – aber das Wetter kann auch anders. Im Juli und August springt das Thermometer schon einmal über die 20-Grad-Marke. In der Sonne ist es dann herrlich warm.

Dublin gehört für uns zu den spannendsten Städten Europas. Es gibt unglaublich viel zu entdecken in der Metropole. Zu den Top-Highlights gehören unter anderem das Trinity College mit der „Old Library“ (hier kommt „Harry Potter“-Feeling auf), das Guinness Storehouse, die imposante St. Patrick’s Cathedral und das Museumsgefängnis Kilmainham Gaol.

Ein weiterer Grund, der für eine Städtereise nach Dublin spricht, ist die einmalige Pub-Kultur. Einfach durch die Stadt ziehen von Pub zu Pub und ein frisch gezapftes Bier trinken in gemütlicher Atmosphäre – unvergleichlich. Wir können dir eine Reise nach Dublin definitiv empfehlen.

In unserem extra Artikel erfährst du alles zu den besten Sehenswürdigkeiten und Highlights in Dublin, die du auf keinen Fall verpassen darfst.

5. Hamburg

Hamburg Landungsbrücken sind eine Top-Sehenswürdigkeit
Die Landungsbrücken sind eine Top-Sehenswürdigkeit in der norddeutschen Hafenmetropole

Hamburg darf in unserer Liste der sehenswertesten Städte Europas nicht fehlen. Schlendere durch die historische Speicherstadt (mit dem Miniatur Wunderland, der größten Modelleisenbahnanlage der Welt) und hol dir nach einer langen Nacht auf der Reeperbahn ein frisches Fischbrötchen auf dem Fischmarkt. Alleine diese drei Erlebnisse lohnen eine Reise nach Hamburg.

Tolle Attraktionen sind etwa auch die Landungsbrücken und der Hamburger Hafen. Ein Abstecher ins Schanzenviertel ist auf einer Hamburg-Reise ebenfalls ein Muss. Die „Schanze“ ist heute ein beliebtes Szeneviertel mit vielen tollen Bars und Restaurants.

Hamburg ist außerdem bekannt für seine tollen Musicals. Wir haben uns auch schon einige Produktionen angesehen und waren immer begeistert. König der Löwen ist die bekannteste Produktion. Andere bekannte Musicals sind Pretty Woman, Wicked, Die Eiskönigin und Mamma Mia! Ein ganz besonderes Highlight: ein Shuttle-Schiff bringt dich von den Landungsbrücken zum Stage-Theater im Hamburger Hafen.

Welche Top-Attraktionen in Hamburg du auf deiner unvergesslichen Städtereise erleben sollst, erfährst du in unserem Artikel. Willst du Hamburg mit Kindern entdecken? Dann haben wir auch dafür die besten Tipps.

6. London

Die Tower Bridge am Abend mit geöffneter Durchfahrt
Die Tower Bridge ist ein ganz besonderes Highlight in London. Im Hintergrund erkennst du übrigens „The Shard“

Der Londoner Fotograf David Bailey sagte einmal „Wenn du neugierig bist, ist London ein wunderbarer Ort“. Und er hat Recht – in der englischen Metropole an der Themse gibt es unendlich viel zu entdecken.

London ist mit rund neun Millionen Einwohnern eine echte Metropole. In der Metropolregion leben sogar mehr als 14 Millionen Menschen. Du siehst also: London ist riesig. Ein langes Wochenende reicht kaum aus, um London auch nur halbwegs zu erkunden.

Was du auf einem Städtetrip in die britische Hauptstadt alles sehen musst? Unter anderem den Tower of London, die Tower Bridge, den Wolkenkratzer „The Shard“ mit der Aussichtsplattform und die St Paul’s Cathedral, eine der größten Kathedralen der Welt.

Es sind aber nicht nur die bekannten Sehenswürdigkeiten, die London so außergewöhnlich machen. Du musst das Flair der Stadt einfach erleben und dich im Strom der Menschen treiben lassen. Dabei geht es aber irgendwie nie hektisch zu. London ist einfach eine ganz besondere Stadt in Europa, die man erleben muss.

Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in London, erklären dir unsere Geheimtipps für einen London-Städtetrip und haben für dich die London-Tipps für Harry-Potter-Fans.

7. Madrid

Der königliche Palast in Madrid
Der königliche Palast in Madrid ist eine Top-Sehenswürdigkeit in der spanischen Metropole

Wer Spanien hört, denkt oft an Mallorca, Barcelona oder Valencia. Ein Städtetrip in die spanische Hauptstadt Madrid scheint dank Real Madrid und der vielen Museen oft nur für Fußballfans und Kunstbegeisterte interessant zu sein. Auch wenn weit und breit kein Meer in Sicht ist, hat Madrid viel zu bieten.

Absolut sehenswert sind die schönsten Barrios – so heißen die Stadtviertel auf Spanisch. Das Hipsterviertel Malasaña punktet mit vielen süßen Restaurants, Cafés und Geschäften, während im angrenzenden Schwulen- und Lesbenviertel Chueca Tag und Nacht buntes Treiben herrscht. Das angeblich madrilenischste Viertel La Latina und das Dichterviertel Barrio de las Letras liegen ebenfalls im Zentrum, so wie das Viertel Lavapiés, das als Schmelztiegel der Kulturen bekannt ist und viele indische Restaurants beherbergt.

Etwas weiter entfernt liegt das schicke Barrio de Salamanca, in dem sich ein Designerladen an den anderen reiht. Dies sind aber nur ein paar Beispiele der vielfältigen Stadtviertel Madrids. Lass dich einfach treiben und erkunde die Gassen der Stadt auf eigene Faust.

Zu den klassischen Sehenswürdigkeiten Madrids gehören die Puerta del Sol (der zentrale Platz der Stadt), die Plaza Mayor mit den vielen kleinen Läden und Restaurants, der Königspalast Palacio Real und die Almudena-Kathedrale.

8. München

München Skyline
Blick vom Alten Peter auf das Neue Rathaus und die Frauenkirche

In unserer Wahlheimat München geht’s recht gemütlich zu. München ist der krasse Gegensatz zu Berlin und Hamburg. München wird nicht umsonst als Millionendorf bezeichnet. Die Stadt ist reich, teuer und sauber – ganz anders als etwa Berlin. Komische Gestalten siehst du in München nur zur Zeit des Oktoberfests.

Das Oktoberfest mit historischen Fahrgeschäften wie dem weltbekannten Riesenrad, dem Rundkarussell Krinoline oder der Hexenschaukel ist übrigens einer der Gründe, weshalb du unbedingt in die bayerische Landeshauptstadt reisen solltest. Das größte Volksfest der Welt ist ein einmaliges Erlebnis.

Zu den Top-Highlights in München zählen auch der Englische Garten, das weltbekannte Münchner Rathaus mit dem Glockenspiel, der Viktualienmarkt, das Hofbräuhaus und die BMW Welt (eine der meist besuchten Attraktionen Deutschlands).

Welche Sehenswürdigkeiten Münchens du auf deiner Städtereise auf keinen Fall verpassen darfst und was du in den einzelnen Stadtvierteln in Schwabing, Maxvorstadt, Au-Haidhausen erleben kannst, erfährst du in den verlinkten Beiträgen.

Zudem liegen vor den Toren Münchens die bayerischen Alpen (zu den schönsten Wanderungen in Garmisch-Partenkirchen und zur Wanderung auf die Zugspitze). Auch der wunderschöne Gardasee – ein Eldorado für Wanderer und Kletterer – ist nicht weit. Für Outdoor-Fans wie uns ist München die perfekte Stadt zum Leben. Aber natürlich bietet sich München auch gut für ein verlängertes Wochenende an.

9. Palermo

Blick auf die Chiesa di San Cataldo
Die Chiesa di San Cataldo mit den drei roten Kuppeln gehört zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Palermo

Palermo, wirst du fragen? Ja, Palermo gehört für uns zu den sehenswertesten Städten Europas. Siziliens Hauptstadt ist laut und dreckig und nicht jedermanns Sache. Wenn dir saubere und gut organisierte Städte wie Barcelona gut gefallen und du mit Städten wie Neapel nichts anfangen kannst, mach einen weiten Bogen um Palermo.

Wir mussten auch erst zweimal nach Palermo reisen, um die Stadt lieben zu lernen. Wenn du dich aber auf Palermo einlässt, wirst du viele spannende Orte in der Stadt entdecken. Das Essen ist ohnehin grandios.

Zu den Top-Sehenswürdigkeiten gehören etwa der beeindruckende Admiralspalast, die Chiesa di San Cataldo mit ihren drei charakteristischen roten Kuppeln, das Kloster Santa Caterina d’Alessandria, die Kapuziner Gruft und der Palazzo Chiaramonte Steri.

Für Kulturinteressierte bietet Palermo wirklich viele Highlights. Zudem können wir dir Sizilien insgesamt als Reiseziel ans Herz legen. Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Palermo findest du im extra Beitrag. Übrigens haben wir auch als Geheimtipp für dich die wunderschöne Tour durch das Handwerkerviertel in Palermo.

10. Paris

Der Eiffelturm in Paris am Abend
Der Eiffelturm im Licht der untergehenden Sonne

Was fällt dir bei Paris als erstes ein? Klar, der Eiffelturm. Der Stahlkoloss ist das Wahrzeichen der französischen Hauptstadt und weltbekannt. Jeder Paris-Tourist möchte ein Foto mit dem Eiffelturm. Und ja, der Eiffelturm ist imposant und alleine eine Reise in die Seine-Metropole wert.

Paris verzaubert noch aus anderen Gründen. In der Stadt wimmelt es nur so vor Sehenswürdigkeiten. Ein langes Wochenende reicht definitiv nicht aus, um alle Attraktionen in Paris zu entdecken. Das liegt auch daran, dass die Stadt viele Touristen aus aller Welt anzieht. Die Wartezeiten an den Top-Attraktionen betragen zur Hauptsaison oft mehrere Stunden. Darum solltest du deine Tickets immer vorab im Internet kaufen – das spart viel Zeit.

Sehenswert sind neben dem Eiffelturm unter anderem das weltbekannte Musée du Louvre, die Kirche Notre-Dame (nach dem katastrophalen Feuer 2019 wird die Wiedereröffnung wohl frühestens im Jahr 2025 stattfinden), die frühere Palastkapelle der ehemaligen königlichen Residenz Sainte Chapelle, die Katakomben, Montmartre mit der Basilika Sacré-Cœur und das Panthéon.

Du siehst also, auf einem Städtetrip nach Paris mit all den schönen Sehenswürdigkeiten gibt es viel zu entdecken.

11. Prag

Blick auf die Prager Burg
Der Blick auf die riesige Prager Burg. Die Stadt an der Moldau ist immer eine Reise wert. Wir jedenfalls haben uns in Prag verliebt

Prag gehört für uns definitiv zu den eindrucksvollsten Städten Europas. Selbst eine ganze Woche reicht kaum aus, um die tschechische Hauptstadt zu erkunden. Prag bietet ausgesprochen viele historische Sehenswürdigkeiten und Attraktionen. Zudem ist Prag vergleichsweise günstig. Hier kannst du locker eine Woche verbringen, ohne dass dein Geldbeutel zu sehr leidet.

Wir geben es offen zu: Wir haben uns in Prag verliebt. Wir können dir die Metropole an der wunderschönen Moldau für einen unvergesslichen Städtetrip sehr ans Herz legen. Erkunde die Stadt und die schier endlosen historischen Sehenswürdigkeiten am besten zu Fuß. Du wirst an jeder Ecke etwas Spannendes entdecken.

Zu den Top-Highlights in Prag gehören die riesige Prager Burg mit dem imposanten Veitsdom, die Karlsbrücke, das Clementinum und die Jerusalemsynagoge.

Welche Top-Sehenswürdigkeiten Prag zu bieten hast, erfährst du in unserem Artikel.

12. Rom

Das Kolosseum ist eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Rom
Das Kolosseum ist das wohl bekannteste Wahrzeichen Roms

Die Ewige Stadt im Herzen Italiens – Rom glänzt mit einer jahrtausendelangen Geschichte, die die komplette Metropole am Tiber quasi zu einem riesigen Museum werden lässt. Allein die Bezeichnung „Ewige Stadt“ stammt bereits aus dem ersten Jahrhundert vor Christus!

In der italienischen Hauptstadt gibt es enorm viel zu entdecken. So etwa die Piazza del Popolo. Der „Platz des Volkes“ war bereits in der Antike der zentrale nördliche Eingang zur Stadt. Du findest hier gleich mehrere bekannte Sehenswürdigkeiten wie den Obelisco Flaminio, die Porta del Popolo und die Kirche Santa Maria del Popolo mit angrenzendem Augustinerkloster. Am südlichen Ende des Platzes stehen die berühmten Zwillingskirchen Santa Maria in Montesanto und Santa Maria dei Miracoli aus dem 17. Jahrhundert.

Weitere Highlights in Rom sind etwa die Spanische Treppe, der Trevi-Brunnen, das Pantheon, die Engelsburg, die Vatikanischen Museen, der Petersdom, das Forum Romanum und das Kolosseum. Du siehst also: Rom ist definitiv eine Reise wert.

Welche Top-Attraktionen du in Rom ansehen solltest und wie du Rom in drei Tagen erlebst, erfährst du in unseren Artikeln.

13. Wien

Das Wiener Riesenrad im Prater
Auch das bekannte Wiener Riesenrad im Prater gehört zu den Top-Attraktionen der Donau-Metropole und darf auf keinem Städtetrip fehlen

Österreichs Hauptstadt Wien muss man einfach gesehen haben. Die Metropole an der Donau punktet mit historischen Sehenswürdigkeiten wie Schloss Schönbrunn, der Hofburg, den Stephansdom mit den Katakomben oder Schloss Belvedere.

Ein weiterer Grund, um nach Wien zu reisen, ist die gelebte Wiener Kaffeehauskultur. Diese gehört seit 2011 sogar zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Zu jedem Wien-Besuch gehört auch, zumindest einmal eine Sacher-Torte zu probieren. Wo könnte man das besser als im Hotel Sacher im Sacher Café in der bekannten Kärtner Straße? Die Sacher-Torte existiert übrigens seit 1832 und ist wohl die berühmteste Torte der Welt.

Neben den bekannten Top-Attraktionen bietet Wien noch viel mehr spannendes. Wie wäre es etwa mit einer gruseligen Kellertour? Wusstest du, dass sich unter Wien ein riesiges Netz aus Kellern befindet?

Wir zeigen dir die schönsten Sehenswürdigkeiten in Wien, die du dir auf einem Städtetrip unbedingt anschauen solltest. Außerdem gibt es die besten Weihnachtsmärkte in Wien.

Tipp: Städtetrips für den kleinen Geldbeutel

In welcher europäischen Metropole kannst du besonders günstig Urlaub machen?

Zum einen in Berlin. Ein gutes 3-Sterne-Hotel kostet ab etwa 60 Euro die Nacht für das Doppelzimmer. Wir können dir hier das Flottwell Berlin Hotel & Residenz am Park (hier Preise checken*) empfehlen. Noch billiger übernachtest du im The Circus Hostel (hier Preise checken*). In Berlin findest du zahlreiche gute Imbisse und Restaurants, wo du für wenig Geld lecker essen kannst und satt wirst. Mit Bus, Bahn oder einer Mitfahrgelegenheit kommst du zudem sehr günstig in die deutsche Hauptstadt.

Auch Prag bietet sich für einen günstigen Städtetrip an. Ein schönes 3-Sterne-Hotel wie im Don Giovanni Hotel Prague (hier Preise checken*) gibt es ab etwa 50 Euro pro Nacht. Restaurants sind vergleichsweise günstig. Mit der Bahn oder dem Bus kommst du zudem schnell und kostensparend in die tschechische Hauptstadt.

Mit 50 Euro für die Nacht im Doppelzimmer findest du in Palermo sehr preiswerte 4-Sterne-Hotels wie das Astoria Palace (hier Preise checken*) Pizza und Pasta kosten nicht die Welt. Einzig die Anreise ist etwas teurer – schließlich musst du einen Flug buchen.

Ähnlich verhält es sich mit Madrid. Für ein gutes 3-Sterne-Hotel wie das Hotel Nuevo Madrid (hier Preise checken*) musst du rund 50 Euro pro Nacht einplanen. Günstige Imbisse gibt es auch hier überall. Wirklich komfortabel ist aus Deutschland aus nur die Anreise mit dem Flugzeug.

Das waren aber nur unsere Ideen für einen tollen Europa-Städtetrip. Daniel hat noch ein paar ganz andere Ideen auf seinem Fernwehblog.

Artikel teilen

2 Kommentare

  • - Birgit Westermann

    Hallo Ihr 2, es tat gut, Euren Artikel zu lesen. Sooooo viele Anregungen, die eine oder andere tolle Stadt zu besuchen! Nur leider wird es zurzeit damit nix! Meine Sardinien-Reise ist durch den Veranstalter, ja klar, abgesagt worden. Vor ein paar Wochen hatten wir noch überlegt, Dublin als Alternative wäre auch ganz schön. Aber das wird ja nun auch nix. Schade, aber es kommen auch wieder bessere Zeiten. Hoffentlich bald! Liebe Grüße, Birgit

    • - Florian

      Hallo Birgit,

      ja, Reisen ist aktuell schwierig. Aber ja, es kommen ganz sicher wieder bessere Zeiten. Hoffe, das wird im Laufe des Jahres wieder deutlich besser.

      Viele Grüße
      Flo

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Burgen und Schlösser in Europa

Schöne Burgen und Schlösser in Europa: Das sind unsere Top 50 [mit Karte]

Artikel lesen
Familienurlaub in Europa: die besten Reiseziele mit Kindern

Familienurlaub in Europa: 17 schöne Reiseziele mit Kindern

Artikel lesen
Die schönsten Roadtrips durch Europa im Überblick

Roadtrip durch Europa: die 10 schönsten Routen

Artikel lesen
Die schönsten Weihnachtsmärkte in Europa

Die 20 schönsten Weihnachtsmärkte in Europa

Artikel lesen
Urlaub ohne Flugzeug: das sind die schönsten Reiseziele mit dem Auto

Urlaub ohne Fliegen: 17 Reiseziele mit Auto, Bahn & Bus

Artikel lesen