Foto der Woche 10/17 – Eisberg auf Island

Foto der Woche – Eisberg auf Island

Die Gletscherlagune Jökulsárlón auf Island

Wie definiert man eigentlich einen Eisberg? Naja, in der Gletscherlagune Jökulsárlón auf Island schwimmen auf alle Fälle einige echte Eisberge. Je nach Gezeitenstand strömen die Eisberge hinaus aufs offene Meer und werden dann wieder an den Strand geschwemmt. Mit etwas Glück schaut auch eine Robbe aus den eisigen Fluten. Aber zurück zu den Eisbergen. Zur richtigen Zeit werden am Strand hunderte kleinere und größere Eisbrocken – oder kleine Eisberge – angeschwemmt. Dank der rauen See kann man hier ganz tolle Langzeitbelichtungen mit dynamisch fließendem Wasser auf dem Foto einfangen. Graufilter und Grauverlaufsfilter sollten dabei unbedingt in den Fotorucksack.

101 Fotografien und der Blick hinter die Kulisse mit allen wichtigen Einstellungen wie Blende, ISO, Belichtungszeit und Brennweite findest du in meinem eBook “101 Fotografien und die Geschichte dahinter”. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Tricks rund um das Thema Fotografie. Hier gelangst du zu meinem eBook. Natürlich mit Zufriedenheits-Garantie.

Stativ, Grauverlaufsfilter und Co sind in der Landschaftsfotografie nicht wegzudenken. Was du alles brauchst, um wirklich außergewöhnlicher Fotos zu schießen, liest du in meinem Artikel Stativ, Filter & Co: wichtiges Zubehör für die Landschaftsfotografie. Du hast noch gar keine Kamera? Auch hier habe ich ein paar Tipps für dich zusammengestellt. Wenn du das ganze live erleben willst, kommst du hier zu meinen Fotokursen, die ich regelmäßig anbiete.

Eisberg auf Island

Ein kleiner Eisberg auf Island

Dir gefällt dieses Bild? Du kannst es jetzt ganz einfach als Poster, Leinwand oder auch als hochwertigen Galeriedruck bestellen – und in wenigen Tagen ist dieses Kunstwerk bei dir zu Hause.Kaufen

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *