Foto der Woche 16/16 Faro de Abona – Teneriffa

Foto der Woche

Faro de Abona – Teneriffa

Das Foto der Woche stammt von der wunderschönen Kanareninsel Teneriffa. Wir waren rund eine Stunde vor Sonnenaufgang an der Küste, um den Leuchtturm Faro de Abona im schönsten Morgenlicht abzubilden. Unser Standort war nur nach einer kleinen Kletterpartie zu erreichen. Es war kein einfaches Unterfangen, das Bild exakt so hinzubekommen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Wolken und Meer sollten verschwimmen und zu einer glatten Fläche werden. Dazu musste ich aber lange genug belichten. Allerdings kamen immer wieder große Brecher an die Küste. Ich kämpfte also nicht nur mit der Gischt, sondern immer wieder auch mit dicken Wassertropfen auf der Ausrüstung, wenn wieder eine große Welle an den Felsen zerbarst. Kurzum: Ich konnte auch nicht so lange belichten, wie ich wollte. Dazu war es noch sehr dunkel. Mir blieb nichts anderes übrig, als den ISO-Wert auf 200 zu stellen. Auch die Blende ist mit einem Wert von 10 noch relativ weit geöffnet. Um den Himmel abzudunkeln, kam außerdem ein Grauverlaufsfilter zum Einsatz. Wie ihr seht, alles kein einfaches Unterfangen.

101 Fotografien und der Blick hinter die Kulisse mit allen wichtigen Einstellungen wie Blende, ISO, Belichtungszeit und Brennweite findest du in meinem eBook “101 Fotografien und die Geschichte dahinter”. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Tricks rund um das Thema Fotografie. Hier gelangst du zu meinem eBook. Natürlich mit Zufriedenheits-Garantie.

Werbung
Foto der Woche: Faro de Abona - Teneriffa

Foto der Woche: Faro de Abona – Teneriffa

 

Kaufen

Dir gefällt dieses Bild? Du kannst es jetzt ganz einfach als Poster, Leinwand oder auch als hochwertigen Galeriedruck bestellen – und in wenigen Tagen ist dieses Kunstwerk bei dir zu Hause.

Den Einsatz von Filtern und den richtigen Umgang mit der Kamera zeige ich euch regelmäßig bei meinen Fotokursen. Welches Zubehör du für deine Kamera benötigst, verrate ich in diesem Beitrag. Du hast noch gar keine Kamera? Auch hier habe ich ein paar Tipps zusammengestellt.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *