Foto der Woche 35/16 – Empire State Building

Foto der Woche

Empire State Building

Das Foto zeigt das weltberühmte Empire State Building im Herzen Manhattans in der Millionenmetropole New York. Das Empire State Building war mit einer strukturellen Höhe von 381 Metern bis 1972 das höchste Gebäude der Welt. Bis zur Antennenspitze ist das Empire State Building sogar 443 Meter hoch. Erbaut wurde der Wolkenkratzer in nur zwei Jahren von 1930 bis 1931. Obwohl es längst deutlich höhere Gebäude gibt, ist das Empire State Building wohl der bekannteste Wolkenkratzer der Welt. Auch hier gilt: Das beste Licht gibt es in der Früh und natürlich am Abend, wenn die untergehende Sonne das Empire State Building und die umliegenden Hochhäuser anstrahlt. An diesem Abend hatten wir besonders viel Glück mit dem Licht. Das Licht der Sonne war dermaßen warm, dass Manhattan regelrecht glühte. Dazu ein paar schöne Wolken und fertig war das Postkartenmotiv. In der Architekturfotografie sind stürzende Linien ein ganz großes Problem. Das ganze lässt sich aber wie hier bei diesem Foto im Nachhinein mit einer Software relativ einfach korrigieren. Eine Alternative sind sogenannte Tilt-und-Shift-Objektive, mit denen stürzende Linien gar nicht erst vorkommen.

101 Fotografien und der Blick hinter die Kulisse mit allen wichtigen Einstellungen wie Blende, ISO, Belichtungszeit und Brennweite findest du in meinem eBook “101 Fotografien und die Geschichte dahinter”. Dazu gibt es jede Menge Tipps und Tricks rund um das Thema Fotografie. Hier gelangst du zu meinem eBook. Natürlich mit Zufriedenheits-Garantie.

Werbung
Empire State Building

Das Foto der Woche zeigt das Empire State Building

Kaufen

Dir gefällt dieses Bild? Du kannst es jetzt ganz einfach als Poster, Leinwand oder auch als hochwertigen Galeriedruck bestellen – und in wenigen Tagen ist dieses Kunstwerk bei dir zu Hause.

 

Den Einsatz von Filtern und den richtigen Umgang mit der Kamera zeige ich euch regelmäßig bei meinen Fotokursen. Welches Zubehör du für deine Kamera benötigst, verrate ich in diesem Beitrag. Du hast noch gar keine Kamera? Auch hier habe ich ein paar Tipps zusammengestellt.

2 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *