Fotoausstellung “Seen in Bayern und Meere der Welt”

Markus Scholz und Florian Westermann präsentieren:

“Seen in Bayern und Meere der Welt”

Markus Scholz und Florian Westermann präsentieren ihre erste gemeinsame Fotoausstellung mit dem Thema “Seen in Bayern und Meere der Welt”. Zu sehen sind die beeindruckenden Landschaftsaufnahmen aus Bayern und der Welt

vom 1. Juli bis zum 29. Juli 2016 in der Sauter Galerie in der Sonnenstraße 26 in 80331 München.

Zu sehen sind großformatige Arbeiten der vergangenen Jahre der beiden Fotografen. Markus Scholz widmet sich dabei ganz dem Thema “Seen in Bayern”. Florian Westermann übernimmt den Part “Meere der Welt”. Im Zusammenspiel ergibt sich ein krasser Kontrast zwischen eindrucksvollen Bergseen und weiten Landschaftsaufnahmen von den Küsten der Welt. Gleichzeitig gehen die beiden Fotografen mit ihren Motiven auch eine tiefgreifende Symbiose ein. Das Resultat wird Sie beeindrucken. Entdecken Sie Aufnahmen der bekannten Künstler, die Sie so noch nie gesehen haben.

Advertisements

Die Vernissage findet am

Donnerstag, 07. Juli 2016

zwischen 18.00 Uhr und 19.30 Uhr

in den Räumen der Sauter Galerie statt. Sie und eine Begleitung sind dazu herzlich dazu eingeladen.

Die Adresse der Sauter Galerie:

Sonnenstraße 26
80331 München

Advertisements
Fotoausstellung "Seen in Bayern und Meere der Welt" von Markus Scholz und Florian Westermann

Fotoausstellung “Seen in Bayern und Meere der Welt” von Markus Scholz und Florian Westermann

Markus Scholz und Florian Westermann verbindet eine tiefe Freundschaft und die Leidenschaft für die Natur. Die beiden Fotografen ziehen, wann immer es geht, gemeinsam durch die Berge, immer auf der Suche nach beeindruckenden Fotomotiven. Im Rahmen der gemeinsamen Fotoausstellung “Seen in Bayern und Meere der Welt” präsentiert Markus Scholz seine beeindruckenden Landschaftsfotos erstmals einem breiten Publikum. Für Florian Westermann ist es bereits die zehnte Fotoausstellung. Seine Werke waren bereits auf Ausstellungen in Berlin und München, unter anderem im Goethe Institut und in der renommierten Autoren Galerie 1 München, zu sehen.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *