Fotoparade No. 18 – Bärenkopf bei Nacht

Bärenkopf bei Nacht

Foto der Woche

Hier stelle ich das Foto der Woche vor. Neben einer kleinen Geschichte zu dem Bild schreibe ich auch immer etwas über die Einstellungen und das nötige Zubehör wie Filter.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle mit einem * markierten Links () sind Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch begeistern können.

Folgt uns Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Pinterest | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter
 

Foto der Woche: Unter dem Kreuz

Das Bild entstand auf dem Gipfel des Bärenkopfs in Tirol. Um ein Verwischen der Sterne zu verhindern, muss eine möglichst kurze Belichtungszeit gewählt werden. Die Fausregel sagt: Teile 500 durch die Brennweite, um die maximale Belichtungszeit auszurechnen. Am APS-C-Sensor musst du 300 durch die Brennweite teilen. Der Fokus wird manuell auf unendlich gestellt. Das Bild entstand mit freundlicher Unterstützung meines Berg-Kumpanen Maik (Bergpixel). Hier gehts zu seiner Website.

Das Bild ist auch in der aktuellen Ausgabe 10/15 der Photographie Aufmacher zu meiner Praxis-Strecke “Der Berg ruft”

Die Exif-Daten zu dem Bild

16mm am KB-Format
Blende 4
ISO 2500
Belichtungszeit 10s

Das könnte dich auch interessieren

 
Ebooks
Fotokurse
Fotoreisen
Fotogalerien
Tipps Landschaftsfotos
Kamera Kaufberatung
Kreditkarten im Test
Reisestative Empfehlungen
Drohnenversicherung
 

Hol dir das kostenlose Phototravellers Reisemagazin & gewinne tolle Preise

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Du willst nie mehr die spannendsten Reisereportagen, die spektakulärsten Wanderungen und die besten Tipps rund ums Thema Fotografie verpassen? Dann abonniere  hier unseren kostenlosen Newsletter. Unter allen Abonnenten verlosen wir regelmäßig spannende Preise!

1 reply

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *