Fotoparade No. 24 – Teide bei Nacht

Das Foto der Woche:

Hier stelle ich das Foto der Woche vor. Neben einer kleinen Geschichte zu dem Bild schreibe ich auch immer etwas über die Einstellungen und das nötige Zubehör wie Filter.

Der Teide bei Nacht

Der Teide bei Nacht

Werbung

Das Foto zeigt den schneebedeckten Teide – den höchsten Berg Spaniens – bei Nacht. Um die Sterne scharf als Punkte abzulichten, ist es wichtig, die Belichtungszeit entsprechend zu wählen. Als Fausregel gilt: 500 geteilt durch die Brennweite ist die maximale Belichtungszeit, ohne dass die Sterne verwischen. Die Regel gilt für das Kleinbildformat. An einer Kamera mit einem APS-C-Sensor gilt: 300 geteilt durch die Brennweite. Um bei Nacht so relativ kurze Belichtungszeiten zu erhalten, muss die Blende weit geöffnet und der ISO-Wert raufgesetzt werden.

Die Exif-Daten zu dem Bild:

27mm am KB-Format
Blende 3,2
ISO 1600
Belichtungszeit 14s

Den Einsatz von Filtern und den richtigen Umgang mit der Kamera zeige ich euch regelmäßig bei meinen Fotokursen. Welches Zubehör du für deine Kamera benötigst, verrate ich in diesem Beitrag. Du hast noch gar keine Kamera? Auch hier habe ich ein paar Tipps zusammengestellt.

2 replies
  1. Eyup
    Eyup says:

    Sehr cooles Foto. Hätte auf den ersten Blick nie Spanien als Ort vermutet. Der Link zu den Fotokursen im Beitrag funktioniert nicht. Habe die natürlich trotzdem gefunden.

    Reply

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *