EZB
HomeReisetipps Deutschland

Frankfurt mit Kindern – die 10 besten Tipps für Familien

Frankfurt mit Kindern: Auf gehts ins imposante Frankfurt am Main, dem Sitz der Europäischen Zentralbank. Hier erwarten dich nicht nur beeindruckende Hochhäuser, sondern auch zahlreiche Attraktionen und Ausflugsziele für Familien.

In diesem Artikel stellen wir dir die 10 besten Tipps für Frankfurt mit Kindern vor und verraten dir, was du alles in Frankfurt mit der Familie unternehmen kannst.

Aktualisiert am 30.01.2024
Autorin Isabel

Frankfurt mit Kindern – ausgewählte Tipps

Frankfurt mit Kindern - EZB
Von der anderen Seite des Mains spiegelt sich das EZB-Hochhaus im Wasser
  • Abenteuerspielplatz Riederwald
  • Main Tower
  • Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum
  • TimeRide
  • Alter Flugplatz
  • Sindlinger Glückswiese
  • Waldspielpark Scheerwald
  • Palmengarten mit Wasserspielplatz
  • Licht- und Luftbad Niederrad LILU
  • Junges Museum Frankfurt

1. Abenteuerspielplatz Riederwald

Unser erster Tipp für Frankfurt mit Kindern ist der Abenteuerspielplatz im Stadtteil Riederwald. Die Kids werden garantiert begeistert sein, denn hier warten jede Menge Attraktionen. Darunter ein riesiges Klettergerüst mit Wellenrutsche.

Der Sandkasten mit Wasserpumpe lädt kleinere Kiddies zu interessanten Wasserspielen ein. Babyschaukel, Nestschaukel und eine Kettenschaukel sorgen ebenfalls für Begeisterung.

Sportaffine Kinder toben sich an der Torwand, auf dem Badmintonfeld oder an den Tischtennisplatten aus. 

2. Main Tower

Der Blick auf die Skyline von Frankfurt mit Kränen am Main im Vordergrund
Die Frankfurter Skyline. Die Stadt hat aber noch sehr viel mehr zu bieten als die imposante Skyline

Der Main Tower ist Frankfurts höchster Aussichtspunkt und bietet dir von der Aussichtsplattform in 200 Metern Höhe einen hervorragenden Blick über die Stadt.
Das vierthöchste Hochhaus in Deutschland kannst du auf deinem Besuch in Frankfurt mit Kindern besuchen und die beeindruckende Skyline aus einer ganz anderen Perspektive beobachten.

Gut zu wissen: Der Main Tower ist zwar weitgehend barrierefrei, jedoch müssen Buggys und Kinderwagen im Erdgeschoss abgestellt werden und dürfen nicht mit auf die Aussichtsplattform geschoben werden.

Tipp: Wir empfehlen dir, eine Babytrage mitzunehmen, wenn dein Nachwuchs noch nicht so lange stehen oder laufen kann. 

3. Senckenberg Forschungsinstitut und Naturmuseum

Ein besonderes Highlight in Frankfurt mit Kindern ist das zum Senckenberg Forschungsinstitut gehörende Naturmuseum. Das Museum zählt zu den größten naturhistorischen Museen Europas und hält jede Menge spannende Themen für die kleinen und großen Besucher bereit.

In der Dauerausstellung „Aha?! Forschungswerkstatt“ lernen die Kids an den Mitmachbereichen jede Menge Wissenswertes über die Natur. Sie dürfen bei echten Forschungsprojekten mithelfen und kommen so wissenschaftlichen Phänomenen genauer auf die Spur.

Über 100 Exponate und Objekte wollen in der Ausstellung erkundet werden.

Familienführungen runden das kinderfreundliche Angebot im Senckenberg Forschungsinstitut ab und machen den Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Du wählst aus Themen wie „Streifzug durch das Museum“, „Tauchfahrt durch das Museum“ oder „Uhrzeitreise zu den Sauriern“. Bist du mit Teenagern in Frankfurt unterwegs, könnte die Führung „Nachts im Museum“ deine Kids begeistern.

⭐ Frankfurt mit Kindern – Reiseführer

In diesen Reiseführern findest du noch mehr Tipps und Inspirationen, damit dein Trip nach Frankfurt mit Kindern ein voller Erfolg wird.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. TimeRide

Bist du mit Kindern im Grundschulalter in Frankfurt unterwegs, dann empfehlen wir dir unbedingt einen Besuch bei TimeRide.

Übrigens auch dann, wenn du bereits in einer der Ausstellungen in Köln, Berlin, Dresden oder München warst. Denn jede Zeitreise ist ein ganz besonderes Erlebnis für sich und hat einen lokalen Bezug.

Mit TimeRide unternimmst du eine Zeitreise ins alte Frankfurt im 19. Jahrhundert. Los geht das Virtual-Reality-Abenteuer an der Seite des Kaufmanns Theodor Riedel im TimeRide Senseum. Gemeinsam mit den Kids erkundest du den Kolonialwarenladen sowie das Studierzimmer und unternimmst eine Virtual-Reality-Kutschfahrt mit 360-Grad-Rundumblick

Knapp eine Dreiviertelstunde dauert das spannende Erlebnis zurück bis ins Jahr 1891. 

5. Alter Flugplatz

Der Alte Flugplatz im Frankfurter GrünGürtel ist einer der Top-Tipps für Frankfurt mit Kindern. Flugzeuge oder Hubschrauber landen auf dem ehemaligen amerikanischen Militärflugplatz heute nicht mehr.

Dafür erwarten dich auf dem Natur- und Freizeitgelände ganz viel Entspannung und jede Menge tolle Erlebnisse. Haben deine Kids Rollschuhe, Inliner oder ihr Skateboard dabei, flitzen sie damit über die ehemalige Landebahn. 

Besonders schön ist auch ein ausgedehnter Spaziergang über den Rundwanderweg und den Hölderlinpfad.

Von Frühling bis Herbst informieren die Landschaftslotsen über Tiere und Pflanzen, die auf dem Gelände leben. Ein weiteres Highlight ist das Bienenmuseum, in dem die Kinder Wissenswertes über wilde Bienen und Honigbienen lernen. 

Möchten die Kiddies auf das GrünGürtel-Tier treffen, dann findest du das Maskottchen der Anlage an der Fußgängerbrücke über die Nidda. Es sitzt auf dem Geländer der Brücke.

6. Sindlinger Glückswiese

Die Sindlinger Glückswiese ist ein idyllischer Ort der Entspannung, den du in Frankfurt mit Kindern besuchen kannst. Einst nur ein paar Weideflächen mitten im Frankfurter Ballungsraum, bietet das Gelände der Glückswiese heute zahlreichen Tieren ein liebevolles Zuhause.

Gemeinsam mit den Kids besuchst du Pferde und Ponys, Hühner, Enten und Ziegen sowie Schafe, Schweine und Esel.

Das Angebot der Sindlinger Glückwiese richtet sich vor allem an Familien mit Kindern. Du buchst hier Kuschelzeiten mit den Tieren, Pferdezeiten als Einzel- und Gruppenangebot sowie einen Besuch bei den Zauberponys. Ergänzend wird therapeutisches Reiten angeboten. 

Deine Kinder sind echte Pferdefans? Auch dann seid ihr hier bestens aufgehoben. Die Kids können den Pferdeführerschein oder ein Reitabzeichen erwerben oder ihr sie nehmen einfach nur an einem geführten Ausritt teil.

Ergänzend wird eine mehrstündige Lernzeit ohne Eltern angeboten. Während dieser Zeit lernen die Kinder in einer kleinen Gruppe gemeinsam über die verschiedenen Tierarten und deren Besonderheiten.

⭐ Die besten Gadgets für das Reisen mit Kindern

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

7. Waldspielpark Scheerwald

Gleich mehrere Highlights für Frankfurt mit Kindern findest du im mehr als 4 Hektar großen Waldspielpark Scheerwald. Hier ist jede Menge für Familien geboten. Plane daher unbedingt ausreichend Zeit für den Besuch im Spielpark ein, wir empfehlen dir mindestens einen halben Tag

Die Kids werden zur warmen Jahreszeit das Wassersprühfeld lieben. Gemeinsam beweist ihr euer Geschick auf der 18-Loch-Minigolfanlage, ältere Kids finden beim Basketball oder Bolzen neue Freunde. Weitere Attraktionen sind die Tischtennisplatte und das Rollschuhfeld.

Auf dem Grillplatz könnt ihr an einer der Grillstellen euer selbst mitgebrachtes Grillgut zubereiten. Der Waldspielpark Scheerwald eignet sich hervorragend für einen Tagesausflug, denn hier gibt es jede Menge Programm für die Kids. 

Tipp: Die Wege im Park sind weitgehend barrierefrei, du kannst hier problemlos einen Spaziergang mit dem Buggy oder Kinderwagen unternehmen.

8. Palmengarten mit Wasserspielplatz

Schmetterlinge im Schmetterlingshaus auf der Insel Mainau
Das Schmetterlingshaus gehört zu den Top-Highlights für Kinder in Frankfurt

Ein weiteres Ausflugsziel für Frankfurt mit Kindern ist der Wasserspielplatz im Palmengarten. Der Palmengarten hat aber noch weitaus mehr zu bieten. Erlauben die Temperaturen kein Spielen und Planschen im kühlen Nass, hast du noch mehr Optionen zur Auswahl, um die Kids bei Laune zu halten.

Wie wäre es zum Beispiel mit einem Besuch im Blüten- und Schmetterlingshaus? Weitere Highlights sind der Spielplatz am Weiher, die Minigolf-Anlage mit 18 Bahnen oder das Papageno Musiktheater. Einen Bootsverleih für Ruder- und Tretboote findest du direkt am Weiher.

Empfehlen möchten wir dir unbedingt einen Blick in den Veranstaltungskalender des Palmengartens. Über das Jahr verteilt finden hier immer wieder spannende Events statt, darunter Workshops wie „Nachhaltiges Gärtnern“, eine „Pflanzen-Börse“ oder der „Orchideen-Verkauf“. 

Möchtest du mehr zu den einzelnen Themen erfahren, buchst du eine Führung für dich und die Kids. Besonders spannend sind die rund einstündigen Führungen durch das Blüten- und Schmetterlingshaus.

Im Anschluss an die Ausstellung „Abgestaubt – von Blüten und ihren Besuchern“ geht es in das tropische Schmetterlingshaus. Hier beobachtest du gemeinsam mit den Kleinen die bunten Falter aus nächster Nähe.

Gut zu wissen: Besuchst du das Schmetterlingshaus, wird auch der reguläre Eintritt in den Palmengarten fällig. Es lohnt sich also etwas mehr Zeit für den Besuch einzuplanen, damit du alle Attraktionen mit den Kids ganz in Ruhe erkunden kannst.

9. Licht- und Luftbad Niederrad LiLu

Das Licht- und Luftbad, kurz LiLu, ist ein öffentlicher Park auf einer Insel am südlichen Mainufer. Besuchst du Frankfurt mit Kindern bei gutem Wetter, dann nichts wie los nach Niederrad, dem Frankfurter Stadtteil im Norden der Metropole.

Die Kids können sich hier so richtig auf dem Spielplatz austoben, Snacks nehmt ihr gemeinsam auf der selbst mitgebrachten Picknickdecke ein. Möchtest du dich nicht selbst um das leibliche Wohl kümmern, speist ihr im Café PONTON LILU.

Gut zu wissen: Das Licht- und Luftbad ist ganzjährig und unabhängig von Wind und Wetter geöffnet.

10. Junges Museum Frankfurt

Du fragst dich, was du bei Regen in Frankfurt mit Kindern machen kannst? Unser letzter Tipp für Frankfurt mit Kindern ist das Junge Museum, eine interaktive Ausstellung mit naturwissenschaftlichem Schwerpunkt

Bis Februar 2024 besuchst du mit den Kids ab einem Alter von 10 Jahren die Ausstellung „Nachgefragt: Frankfurt und der NS“. Sie dreht sich rund um Schule, Familie, Spiel und Jugend im Zweiten Weltkrieg. Du erhältst am Eingang einen Leitfaden, der dir dabei hilft, die Kinder durch die Ausstellung zu begleiten.

Das ganze Jahr über finden im Jungen Museum Frankfurt offene Werkstätten, Workshops und Familienführungen zu verschiedenen Themen statt.

Ein Blick in den Veranstaltungskalender auf der Website des Museums verrät dir, was du hier bei deinem Besuch in Frankfurt mit Kindern erleben kannst. Darunter Angebote wie „Papierschöpfen“, „Urban Sketching“ oder „Textiles“. 

Im Forscherlabor lernst du verschiedene Frankfurter Forscherinnen und Forscher samt ihrer Entdeckungen kennen. 

Besonders familienfreundlich: Bis zu einem Alter von 18 Jahren ist der Eintritt frei, Erwachsene zahlen 8 Euro.

Das waren unsere Tipps für Frankfurt mit Kindern. Wir wünschen dir ganz viel Spaß bei der Reiseplanung. Noch mehr Sehenswürdigkeiten findest du in unserem Extra-Artikel: Frankfurt am Main Sehenswürdigkeiten

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Ein Sonnenstern am Morgen im Zwinger in Dresden

Dresden mit Kindern – die 15 besten Tipps für Familien

Artikel lesen
Die schönsten Ausflüge mit Kindern im Harz

Ausflüge mit Kindern im Harz: 20 Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen
Die wichtigsten historischen Orte in Deutschland

Deutschland: 15 historische Orte und Sehenswürdigkeiten

Artikel lesen
Übersicht über alle Trekkingplätze in Deutschland

Alle 144 Trekkingplätze in Deutschland: Liste mit Karte

Artikel lesen
Die schönsten Campingplätze in Deutschland am See

Campen am See: 23 schöne Campingplätze in Deutschland [+ Ausflugstipps]

Artikel lesen
Die besten Unternehmungen und Freizeitaktivitäten in Deutschland

45 Freizeitaktivitäten in Deutschland – auch in deiner Nähe

Artikel lesen