Unser Hotel-Tipp: Greenwood Beach Resort Bahamas (Anzeige)

Unser Hotel-Tipp: Das Greenwood Beach Resort auf Cat Island

Idyllisches Resort mit perfektem Strand

Als wir am → Greenwood Beach Resort ankommen, habe ich das Gefühl, als wäre ich im Paradies gelandet. Palmen wehen im leichten Wind, das Meer rauscht und der Sand fühlt sich samtig weich unter den Füßen an. An einem der schönsten Strände der Bahamas-Insel Cat Island liegt das Resort. Von Kite-Surfen über Tauchen, Schnorcheln oder andere Aktivitäten, kann der Gast sich alles aussuchen. Die Manager Pauline und Antoine sind die besten Lehrer, die man sich vorstellen kann. Im Greenwood Beach Resort anzukommen fühlt sich an wie Zuhause. Nur schöner und wärmer. Das Resort wird auch gerne für die Honeymoon-Reise gebucht. Verständlich bei diesem herrlichen Ausblick.

⭐ Hinweis: Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Recherchereise auf die Bahamas mit → The Islands of the Bahamas – vielen Dank für die Einladung! Eine Bezahlung erfolgte nicht. Der Artikel wurde davon jedoch nicht beeinflusst. Er spiegelt meine persönliche Meinung wider.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle mit einem * markierten Links () sind Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. So können wir dich mit unserem Blog hoffentlich weiter begeistern.

 

Lage und erster Eindruck vom Hotel

Das Greenwood Beach Resort liegt an einem Traumstrand. Die Terrasse des Restaurants hat Strandblick, der Pool ebenfalls. Die Zimmer sind in fröhlichen Farben unterteilt. Jedes Zimmer hat noch eine eigene Terrasse. Palmen wiegen sich im Wind. Sofort fällt hier die Liebe zum Detail auf. Muscheln und andere Dinge aus dem Meer wurden dekorativ platziert. Und auch sonst fügt sich jedes Teil wie ein charmantes Puzzle ineinander. Am schönsten finde ich die Treibhölzer, die jeder Gast bemalen darf. Sie wurden an den Wänden verewigt.

Eingang zum Resort

Der Eingang des Greenwood Beach Resorts ist ebenso schön gestaltet wie der Rest der Anlage

Strand von oben

Der wunderschöne Strand des Greenwood Beach Resorts von oben. Hier siehst du die Riffe, in denen du schnorcheln oder tauchen kannst

Sand und Meer

Der weiche Sand und das türkise Wasser – ein Karibik-Traum

Zimmer Greenwood Resort

Wir wohnten in der Nummer zwei, in einem der bunten Häuschen

Zimmer Greenwood Beach Resort

Diese farbenfrohen Häuschen des Greenwood Beach Resorts sehen toll aus, oder?

Pool Resort

Vom Pool des Resorts aus kann man bereits das Meer sehen

Biggi vor Wegweiser

Ich fürchte, ich kann mich nicht entscheiden, welche Destination als nächstes ansteht

Biggi auf Schaukel

Am Greenwood Beach Resort gibt es sogar eine Schaukel, mit der du dich am Strand unglaublich frei fühlst

Kitesurfen, Tauchen und andere Sportarten

Wer das Kitsurfen lernen möchte, der sollte unbedingt auf Cat Island damit anfangen. Nirgendwo sind die Bedingungen so schön und gut. Dazu kommt, dass Antoine ein sehr guter Kite-Surf-Lehrer ist. Die ersten zwei Stunden verbrachten wir direkt am Resort im Meer und für die dritte Stunde, in der wir bereits aufs Board durften, ging es in eine wunderschöne Lagune in der Nähe des Resorts bei Port Howe. Dort war das Wasser nur knietief und man konnte sich voll und ganz auf den Kite, das Board und das Üben konzentrieren. Dazu war das türkisfarbene Wasser ein Traum. Antoine ist wirklich ein top Lehrer. Bei ihm merkt man gleich die Leidenschaft und den Spaß, den er hat, anderen seinen Lieblingssport beizubringen. Du kannst bei Antoine auch deinen Kiteboarding-Schein machen und er zertifiziert dich nach der International Kiteboarding Organisation (IKO).

Tauchen oder Schnorcheln steht ebenfalls im Resort auf dem Plan. Das übernimmt Pauline. Bei ihr kannst du vom Schnupperkurs bis zum Tauchschein alles machen. Auch Schnorcheln kannst du direkt vom Resort aus gehen.

Ansonsten bietet das Resort auch die Möglichkeiten Slackline zu probieren. Das ist eine Sportart auf einem etwas breiterem Band, das von Baum zu Baum gespannt ist und auf dem man die Balance testen kann. Yogamatten oder Bikes stehen ebenfalls zur Verfügung. Für jeden Gast ist etwas dabei. Und wenn doch jemandem mal langweilig sein sollte, was ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen kann, dann gibts Brettspiele, Themenabende oder Bücher.

Kite-Surfer

So sieht es aus, wenn man Kite-Surfen kann. Antoine in Action

Biggi auf dem Kiteboard

Und so sieht es aus, wenn man es noch lernt. Danach folgte ein Bauchklatscher

Kite-Surfer-Stunt einbeinig

Antoine hat natürlich für unser Foto etwas angegeben ;-)

Biggi auf der Slackline

Als der Wind nachließ, versuchten wir uns auf der Slackline. Ich kann dir sagen, dass es gar nicht so leicht ist wie es aussieht

Rochen unter Wasser

Der Rochen hat sich gut an seine Umgebung angepasst und versteckt

blauer Fisch

Auch blaue Fische gab es zu Hauf in der Lagune

gelber Fisch

Dieser gelbe Fisch hat mich begeistert

Restaurant und Bar

Das Restaurant bietet den Gästen Frühstück, Mittagessen und Abendessen, je nach Bedarf. Und auch die Bar ist gut bestückt. Mir hat vor allem das Frühstück und Mittagessen sehr zugesagt. Der Frenchtoast, aber auch das Rührei waren sehr lecker. Mittags kannst du dir von einer leichten Suppe, über Salat, aber auch Sandwiches oder Burger verschiedenes bestellen. Ich bin Vegetarierin und darauf wurde ebenfalls prima eingegangen. Das Personal ist super lieb und sehr freundlich. Am Abreisetag haben wir die Köchin fest gedrückt. Sie war herzig.

French Toast

French Toast zum Frühstück. Lecker wars. Und der Ausblick dazu ist perfekt.

Biggi mit Flamingo

Na? Gebe ich nicht einen guten Flamingo ab? Dieser Strand ist direkt vor dem Restaurant

Biggi bei Sonnenaufgang

Und wieder durften wir einen tollen Sonnenaufgang erleben

Themenabende im Hotel

Am Abend veranstaltet das Beach Resort hin und wieder verschiedene Events. Von Filmabend, über Livebands ist vieles geboten, das die Gäste entertaint. Ansonsten kennt Antoine zudem verschiedene Kartentricks, die auch den skeptischsten Gast zum Erstaunen bringen werden. Die Manager sind einfach Allround-Talente.

Drei wundervolle Hunde und eine Katze

Das Greenwood Beach Resort ist nicht nur für Gäste ein Zuhause, sondern auch für drei reizende Hunde und eine Katze. Selbst ich, die weniger Hunde-, denn Katzenfan ist, habe mich in diese bezaubernden Wesen verliebt. Pauline und Antoine haben die Hunde aufgenommen und das spürt man auch. Diese Liebe geben die Hunde nicht nur ihren Besitzern, sondern auch den Gästen zurück.

Hund beim Graben

Wir hatten immer zauberhafte Begleitung von Noli, einem der drei Hunde des Resorts

Katze im Resort

Darf ich vorstellen? Das ist Tequilla – die Katze des Resorts

Deine Meinung ist uns wichtig

Warst du schon auf den Bahamas? Hat dir der Artikel Lust auf einen Winterurlaub im Warmen gemacht? Wir freuen uns auf deinen Kommentar.


Jetzt anmelden: Der Newsletter für Abenteurer und Fotografen

Hol dir unsere mit Herzblut geschriebenen Reisereportagen und Reisetipps, unsere spektakulärsten Wanderungen und viele nützliche Foto-Tipps per E-Mail in dein Postfach und abonniere unseren kostenlosen → Newsletter. Unter allen Abonnenten verlosen wir regelmäßig tolle Preise, die wir von unseren Reisen mitbringen.

Wir sind natürlich auch auf → Instagram, → Facebook, → Youtube und → Pinterest unterwegs.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Wir freuen uns auf deine Anregungen
Deine Phototravellers Biggi und Flo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.