Insidertipp Berlin: Vegane Currywurst

Vegane Currywurst in Berlin Kreuzberg

Kann das schmecken? Ja, und wie!

Currywurst steht ja schon lange nicht mehr auf meinem Speißeplan. Dabei ist die Currywurst für einen Berliner so etwas wie das Wiener Schnitzel für den Wiener oder die Weißwurscht für den Münchner. Also liebe Berlin-Touristen: Ein Berlin-Besuch ohne Currywurst ist wie ein Teddy ohne Bär – also undenkbar! Die Currywurst ist tatsächlich ein Berliner Original, erfunden in der entbehrsamen Zeit nach dem zweiten Weltkrieg. Als Erfinderin gilt die Gastronomin Herta Heuwer, die 1949 die „Spezial Curry-Bratwurst“ kreierte, die Mitte der 1950er Jahre zur „Currywurst“ wurde.

Für die Vegatarier oder Veganer unter uns – ja, es gibt sie und ich zähle seit einigen Jahren dazu – ist das aber kein leichtes Unterfangen. Bei einem unserer Streifzüge durch Berlin Kreuzberg fiel mir in der Bergmannstraße die “Vegane Currywurst” bei Bergmann Curry auf. Ich bin schon oft an dem kleinen Imbiss vorbeigelaufen, aber ohne explizit auf das Angebot zu schauen. Dabei gibt es die vegane Currywurst beim “Wirt des Grauens” Wolle schon seit einigen Jahren.

Bergmann Curry in Berlin Kreuzberg

Bei Bergmann Curry in Berlin Kreuzberg gibt es auch vegane Currywurst

Advertisements

“Einmal vegane Currywurst mit Pommes und Ketchup”

“Einmal vegane Currywurst mit Pommes und Ketchup”, krächze ich zögerlich. Wie Wolle, ein stämmiges Mannsbild, wohl reagiert? Klar, wir sind im hippen Kreuzberg und der vegan lebende Öko-Deutsche kommt hier genauso oft vor wie der Hipster mit dem teuren MacBook. Aber darf man es tatsächlich wagen, das Originalrezept so zu verhunzen? Man darf. “Einmal vegan Curry mit Pommes”, gibt Wolle weiter, ohne mit der Wimper zu zucken.

Vegane Currywurst mit Pommes und Ketchup

Vegane Currywurst mit Pommes – schaut aus wie das Original

Advertisements

Jetzt bin ich gespannt. Mein veganes Würstchen brutzelt am anderen Ende des kleinen Raums, weit weg von den anderen Currywürsten, einsam vor sich hin. Ganz nackt schaut meine vegane Currywurst noch ein wenig enttäuschend aus, wenn ich das mit den Würsten aus Fleisch vergleiche. Mit Currypulver, der Currywurstsauce und den Pommes mit Ketchup ist mein fleischloser Snack aber nicht mehr vom Original zu unterscheiden. Mit dem ökologisch sinnvollen Holzpieckser spieße ich das erste Stück Currywurst auf und führe es langsam zum Mund. Hmmmmm welch ein Genuss! Schön heiß, extra kross und super würzig und kein bißchen ein komischer Geschmack. Vom Original ist das vegane Pendant kaum zu unterscheiden und wer es nicht weiß, denkt, er bekommt da eine ganz profane Currywurst serviert.

Bei zwei Kunden kommt das aber weniger gut an. Mit Blick auf mein Würstschen lästern da doch tatsächlich zwei komische Typen, was dieser Unsinn mit diesem veganen Zeug soll. Mir ist’s egal, von mir bekommt die vegane Currywurst von Bergmann Curry die volle Punktzahl. Auch die Pommes sind super kross und extrem lecker. Das vegane Currywurstmenü mit Pommes und einem Getränk kostet 4,90 Euro (Stand Juni 2016). Und bevor es hier wieder irgendwelche Einwände gibt: Aufgewachsen in Berlin und in früheren Jahren ein leidenschaftlicher Fleischesser zähle mich durchaus zu den Currywurst-Kennern.

Hier gibt es die vegane Currywurst

Bergmann Curry
Bergmannstraße 88
10961 Berlin-Kreuzberg

Mo – So 11:00 – 1:00 Uhr

Hast du’s gewusst?

Ja, die Currywurst ist eine echte Berliner Institution. Im Laufe der Jahre sind aber viele klassische Imbissbuden verschwunden. Es ist also garnicht so einfach, eine gute Currywurst in der Currywurst-Hauptstadt zu finden. Ganz anders sieht das in Wolfsburg aus. Die Volkswagen-Currywurst ist die meistverkauft Currywurst der Welt. 2015 wurden 7,2 Millionen Volkswagen-Currywürste, überwigend in den Kantinen des Autobauers, verkauft. Die Volkswagen-Currywurst kann aber auch, quasi als Ersatzteil (Teilenummer 199 398 500 A), ganz einfach über den VW-Händler bestellt werden.

Newsletter abonnieren & gewinnen

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Du willst nie mehr die spannendsten Reportagen und die besten Tipps rund ums Thema Fotografie verpassen? Dann melde dich zu unserem Newsletter an und hab jeden Monat die Chance, unser eBook “101 Fotografien und die Geschichte dahinter” zu gewinnen.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *