Lanzarote – Tag 7 – Die Sonne kehrt zurück

Unsere Reise nähert sich dem Ende und endlich hat sich die hartnäckige Tiefdruckfront verzogen – das Thermometer steigt auf 30 Grad. In der Dunkelheit brechen wir auf in die alte Hauptstadt Teguise mit dem Castello Santa Barbara. Die aufgehende Sonne tunkt die Landschaft in ein sattes rot, für einige Minuten erscheint sogar ein Regenbogen.

Castello Santa Barbara

Advertisements

Unsere weitere Route führt uns noch einmal in Richtung Famara-Kliff. Die Gegend wurde in der Nacht von einem schweren Unwetter heimgesucht. Die Feuerwehr ist mit schwerem Gerät angerückt und versucht, die Straßen passierbar zu machen. Die Straße zum Strand ist teilweise komplett weggespült und so beschließen wir, das Auto gegen die Wanderschuhe zu tauschen.

Strasse zum Famara-Kliff

Heute gehen wir das Kliff von Süden aus an. Wir schaffen es einige Kilometer weit und haben einen fantastischen Ausblick. Je weiter wir vorankommen, desto weiter windet sich der Trail in die Höhe. Nach dem Unwetter erscheinen uns einige Stellen aber nicht mehr sicher. Links geht es steil nach unten, rechts lauern riesige Felsen, die früher oder später ins Meer stürzen und den Trail mit in die Tiefe reißen werden. Höchste Zeit, umzukehren.

Famara-Kliff2 Blick vom Famara-Kliff

Advertisements
Anzeige
Lanzarote: Die schönsten Küsten- und Vulkanwanderungen. 35 Touren. Mit GPS-Tracks. (Rother Wanderführer)
Von Rolf Goetz
Preis: EUR 14,90
54 neu von EUR 14,908 gebraucht von EUR 5,95
Die schönsten Küsten- und Vulkanwanderungen. 35 Touren. Mit GPS-Tracks.
Broschiertes Buch
Lanzarote, die "Feuerinsel", ist sicherlich die eigenwilligste Kanareninsel. Rund 300 Vulkane und ausgedehnte Lavafelder hinterließen eine ausgeglühte Mondlandschaft, wie sie bizarrer nicht sein könnte. Auf Naturfreunde und Wanderer übt das vulkanische Erbe einen ganz besonderen Reiz aus, und Wanderziele gibt es mehr als genug. Der Rother Wanderführer "Lanzarote" stellt die schönsten Küsten- und Vulkanwanderungen vor.
Touren durch pechschwarze Stricklavafelder, Kraterbesteigungen und spektakuläre Umrundungen auf den Kraterrändern machen hautnah mit dem vulkanischen Geschehen bekannt. Auf Pfaden entlang der ausgefransten Basaltküste lassen sich abgeschiedene Kieselbuchten, Strände und Salzgärten entdecken, in denen teilweise noch heute Salz gewonnen wird. Aussichtsreich sind die Routen im steil zur Westküste abfallenden Famara-Massiv, und Panoramagipfel wie die Montaña de Guardilama und die Montaña Blanca ermöglichen Inselansichten aus der Vogelperspektive. Als Abstecher empfiehltsich ein Besuch auf der kleinen Schwesterinsel La Graciosa. Das der Nordwestküste von Lanzarote vorgelagerte Eiland ist fast autofrei und bietet für Wanderer optimale Bedingungen.
Autor Rolf Goetz bereist die Vulkaninsel Lanzarote bereits seit vielen Jahren. Der überwiegende Teil der 35 Routen, die er für diesen Rother Wanderführer ausgewählt hat, führt über Lavapisten, alte Hirtenwege und Saumpfade und stellt keine allzu großen Herausforderungen an den Wanderer. Eine übersichtliche Kurzinfo mit allen wichtigen Angaben, Kartenausschnitte mit eingetragenem Routenverlauf, aussagekräftige Höhenprofile und eine genaue Wegbeschreibung zu jeder Tour erleichtern die Orientierung vor Ort. Für alle Touren stehen GPS-Daten zum Download bereit. Für die neue Auflage wurde der Rother Wanderführer "Lanzarote" sorgfältig aktualisiert.

Am Aussichtspunkt Las Nives weht inzwischen ein ordentliches Lüftchen, aber zumindest ist es hier sicher

Las Nives

Am Abend Stress pur: An der Küste von El Golfo eilen wir zur Grünen Lagune und zu den Naturbrücken von Los Hervideros. Heute lässt uns die Sonne nicht im Stich und lässt die Landschaft in den schönsten Farben leuchten, während am Himmel schon der Vollmond aufgeht.

Grüne Lagune von El Golfo Los Hervideros2 Vollmond über Lanzarote

Weitere Bilder, Termine zu Ausstellungen und Foto-Workshops gibt es wie immer auf meiner Foto-Website Westermann Photography

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *