Das Gleis 9¾ im Bahnhof King’s Cross
HomeReisetipps England

London mit Kindern – diese 20 Top-Tipps musst du kennen

Wohin in London mit Kindern? Die Stadt an der Themse mit ihren beeindruckenden Sehenswürdigkeiten wie der Tower Bridge, dem Buckingham Palace oder dem Trafalgar Square ist eines der beliebtesten Reiseziele in Europa.

London eignet sich auch hervorragend für einen Besuch mit Kindern. Die Stadt hält viele familientaugliche Aktivitäten und Attraktionen bereit.

London ist kein günstiges Reiseziel, deswegen findest du in diesem Artikel neben den Top-Highlights der Stadt auch budgetfreundliche Tipps und Attraktionen für Familien mit freiem Eintritt und Vorschläge, was du in London bei Regen unternehmen kannst.

Aktualisiert am 22.10.2022

London mit Kindern – die besten Tipps

Erkundest du London mit Kindern, hast du die Qual der Wahl. Die britische Hauptstadt hält jede Menge Attraktionen und sehenswerte Orte für Familien bereit. In London bewegst du dich ganz entspannt zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Die meisten Sehenswürdigkeiten und Metro-/U-Bahnstationen sind barrierefrei zugänglich, sodass kleinere Kids entspannt im Kinderwagen sitzen. Die besten Tipps siehst du hier zunächst im Überblick.

Das Gleis 9¾ im Bahnhof King’s Cross
Das berühmte Gleis 9¾ ist ein Muss für jeden Harry-Potter-Fan – Foto: Laura Otto
  • The Tower Bridge Exhibition
  • Kensington Gardens
  • London Eye
  • National History Museum
  • Harry Potter Tour Warner Bros. Studios
  • Harry Potter Gleis 9 3/4
  • Science Museum
  • Madame Tussauds
  • Changing of the Guards
  • Buckingham Palace
  • Musicalbesuch am Londoner West End
  • Shrek‘s Adventure
  • Battersea Park Childrens‘s Zoo
  • Crystal Palace Park
  • London Zoo
  • Isabella Plantation im Richmond Park
  • Emirates Air Line
  • Pollock‘s Spielzeugmuseum
  • SEA LIFE London Aquarium
  • Cutty Sark Museumsschiff

Tipp für London mit Kindern: Mit der Oyster-Card, auch London Pass genannt, erhältst du Rabatte und vergünstigte Eintritte bei zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen in London.

Noch mehr Reisetipps für London findest du hier: London Sehenswürdigkeiten

1. The Tower Bridge Exhibition

Die Tower Bridge, eines von Londons Wahrzeichen, ist ein absolutes Must-See für London mit Kindern. Vor allem die Ausstellung ist spannend für die Kids. Hier lernst du mit den Kleinen über die Geschichte der Tower Bridge: Warum wurde sie gebaut und welche Funktion übernimmt sie?

London mit Kindern - der Blick auf die Tower Bridge im Abendlicht
Die Tower Bridge ist eines der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Metropole und ein tolles Fotomotiv – Foto: Steffen Eidam

Mehrmals pro Woche wird die Brücke geöffnet und geschlossen. Wann du dieses faszinierende Spektakel das nächste Mal anschauen kannst, erfährst du zum Beispiel an der Information in der Ausstellung.

Im Rahmen einer Führung hast du auch die Chance, den Motorenraum der Brücke zu erkunden. Ein besonders Highlight sind die Glasböden, durch die du das Londoner Verkehrsaufkommen unter der Brücke von oben ganz in Ruhe beobachtest.

2. Kensington Gardens

Du bist auf der Suche nach kostenlosen Unternehmungen in London mit Kindern? Die Kensington Gardens zählen zu den Royalen Parkanlagen der Stadt und waren einst Teil des Hyde Parks.

Das bekannte Albert Memorial im Kensington Gardens
Das Albert Memorial im Kensington Gardens ist ein tolles Fotomotiv

Auf dem weitläufigen Gelände gibt es jede Menge kleine und große Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Die Kids toben sich hier gefahrlos auf einem Familienspaziergang aus. Unterwegs kommst du an dem beeindruckenden Albert Memorial vorbei.

3. London Eye

Das bekannte Riesenrad London Eye am AbendDas London Eye liegt direkt an der Themse
Der Blick vom London Eye über die StadtDer Blick vom London Eye über die Stadt

135 Meter hoch ist das London Eye, auch Millennium Wheel genannt. Am Südufer der Themse hast du auf einer Fahrt gemeinsam mit den Kindern einen wunderschönen Ausblick auf die Londoner Stadtkulisse. Suchst du nach Aktivitäten, die du in London mit Kindern abends unternehmen kannst, dann ist die Fahrt nach der Dämmerung ein echtes Highlight.

Das zweitgrößte Riesenrad Europas verfügt über bodentief verglaste und klimatisierte Gondeln und ist somit bei jeder Witterung ein passendes Ausflugsziel.

Die Fahrt mit dem London Eye dauert rund 30 Minuten. Es steht übrigens so gut wie nie still, denn aufgrund seiner langsamen Fahrtgeschwindigkeit ist der Ein- und Ausstieg während der Fahrt möglich. Du hast einen Kinderwagen dabei oder benötigst mehr Zeit? In solchen Fällen wird das Riesenrad für einen kurzen Moment gestoppt.

⭐ London mit Kindern – Reiseführer

Plane deinen Trip nach London mit Kindern noch detaillierter! Diese Reiseführer helfen dir dabei!

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. National History Museum

Um mehr über die Londoner Geschichte zu erfahren, ist das National History Museum die richtige Adresse. Keine Angst, hier erwartet dich keine trockene oder langweilige Museumsführung, welche die Nerven der Kids auf die Probe stellt. 

Besonders toll: Du nimmst hier wahlweise an einem geführten Rundgang teil oder erkundest das Museum auf einer selbstgeführten Audio-Tour in deinem eigenen Tempo. Perfekt für einen Museumsbesuch mit der ganzen Familie.

Die Kinder werden von der Dinosaurier-Galerie begeistert sein. Ebenso von dem riesigen Blauwalmodell oder der den Schätzen in der Earth‘s Treasury. Wer sich für Vulkane und Erdbeben interessiert, der wird in der „Roten Zone“ der Ausstellung seinen Wissensdurst stillen können.

5. Harry Potter Tour in den Warner Bros. Studios

Figuren in einem Zimmer auf der Harry Potter Studio Tour bei Warner Bros.Die Harry Potter Studio Tour bei Warner Bros. ist ein Muss für alle Fans – Foto: Laura Otto
Ein düsteres Zimmer mit Figut auf der Harry Potter Studio Tour bei Warner Bros.Das ist ganz schön schaurig, oder? – Foto: Laura Otto

Deine Kids haben alle Bände von Harry Potter gelesen und die Filme angesehen? In London überraschst du sie mit einem Blick hinter die Kulissen.

Gemeinsam mit den Kindern betrittst du die Sets wie die Große Halle, den Verbotenen Wald oder die Winkelgasse und trittst in die Fußstapfen von Harry Potter und weiteren Charakteren. In der Ausstellung erwartet dich eine Sammlung der bekanntesten Requisiten und Originalkostüme.

Noch mehr Tipps für deine Harry Potter-Tour durch London auf eigene Faust liest du hier: Harry Potter London – der ultimative Reiseführer

6. Harry Potter Gleis 9 3/4 

Der Bahnhof King's Cross in London
Der Bahnhof King’s Cross in London. Harry-Potter-Fans kommen hier voll auf ihre Kosten

Auf gehts nach Hogwarts! Echte Harry Potter Fans kommen um einen Besuch von Gleis 9 3/4 nicht herum. In der Bahnstation King‘s Cross zwischen den Gleisen 9 und 10 kannst du versuchen, den Gepäckwagen durch die Wand zu schieben.

Hier knipst du mit den Kids lustige Familien-Selfies. Gleich um die Ecke befindet sich auch der Harry Potter-Fanshop. Dort kaufst du nicht nur Mitbringsel, sondern du kannst auch ein professionelles Fotoshooting buchen.

Besuchst du London mit Kindern im Sommer, können sich die Kids anschließend an den Granary Square Wasserfontänen in der Nähe austoben. Badesachen oder Wechselkleidung nicht vergessen.

7. London Science Museum

Im Londoner Science Museum erwarten dich das gesamte Jahr über wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Themen. Darunter Forschung und Medizin sowie Technik und Physik.

Besonders spannend sind die „Space Gallery Tour“ oder die „Clockmakers‘ Museum Gallery Tour“.

In der „Interactive Gallery“ nehmen Kinder im Alter von sieben bis 14 Jahren täglich an einer interaktiven Ausstellung teil und lernen dabei, wie ein Wissenschaftler zu denken.

Immer mit dem Ziel, die spannende Welt um sich herum auf neuen Wegen zu entdecken und sich von Alltagsphänomenen begeistern zu lassen

8. Madame Tussauds

Die Wachsfiguren von Prinz William und Kate bei Madame Tussauds
Madame Tussauds ist weltberühmt – zum Beispiel kannst du hier Prinz William und seine Kate hautnah erleben

Ein weiterer Top-Tipp für London mit Kindern ist Madame Tussaud‘s. Hier triffst du auf die Charaktere von Star Wars, Sportlegenden und bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen. Selbstverständlich sind unter den Wachsfiguren auch die Royals der britischen Königsfamilie vertreten.

Nicht nur Prinz Harry und seine Meghan oder Prinz William und Kate erwarten dich hier, auch Queen Elisabeth und Charles kannst du im Wachsfigurenkabinett bestaunen.

Deine Kids möchten Spiderman, Iron Man oder Hulk in Lebensgröße gegenüberstehen? Auch diese Superhelden triffst du, wenn du Madame Tussauds in London mit Kindern besuchst.

9. Changing of the Guards

Wachablösung im Bucking Palace
Bei der beliebten Wachablösung ist viel los am Buckingham Palace

Besuchst du London mit Kindern und bist auf der Suche nach kostenlosen Aktivitäten, mit denen du die Kids begeistern kannst, dann schaust du dir mit ihnen die Wachablösung am Buckingham Palace an.

Changing of the Guards gleicht einer beeindruckenden Aufführung. Mit auffallend roten Tuniken und schwarzen Bärenfellmützen gekleidet, wechselt das Wachpersonal während einer feierlichen Zeremonie am Vormittag die Schicht. Begleitet wird der Festzug dabei von Musik.

Die Changing of the Guards findet an wechselnden Orten statt. Infos dazu findest du hier.

10. Buckingham Palace

Der Buckingham Palace in London im Morgenlicht
Am Morgen ist es rund um den Buckingham Palace noch leer. Das wird im Laufe des Tages anders – Foto: Depositphotos by rabbit75_dep

Nicht nur das Anschauen der Wachablösung im Buckingham Palace lohnt sich, wenn du London mit Kindern erkundest. Auch ein Rundgang durch den eindrucksvollen Palast darf während deines Citytrips nicht fehlen.

Unweit vom St. James‘ Park gelegen, erkundest du in der königlichen Residenz gemeinsam mit den Kiddies die Prunkräume sowie Schätze der königlichen Sammlung.

Auch ein Blick auf das 26 Meter hohe Victoria Memorial, welches einst zu Ehren der Königin errichtet wurde, darf nicht fehlen. Es ist eines der beliebtesten Fotomotive mit dem Palast im Hintergrund.

11. Musicalbesuch am Londoner West End

Der Londoner Stadtteil West End ist vor allem für seine Musicals und Theater bekannt. Wolltest du mit den Kindern schon immer mal ins Musical gehen, dann wählst du in London aus einer Reihe familienfreundlicher Vorstellungen.

Wie wäre es mit „The Lion King“? Der König der Löwen wird im Lyceum Theatre präsentiert. Für „Harry Potter und das verwunschene Kind“ im Palace Theatre im Londoner West End sind bereits jetzt Tickets verfügbar.

⭐ Die besten Gadgets für das Reisen mit Kindern

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

12. Shrek‘s Adventure

Du fragst dich, was es sonst noch Cooles in London mit Kindern zu erkunden gibt? Auf gehts zu den Ogern. Bei Shrek‘s Adventure erwarten dich abenteuerliche Liveshows mit den Lieblingshelden der Kiddies und viele interaktive Stationen wie „The Swamp“, „Rumpelstiltskins carriage“ oder der „Poison apple club“.

Ein weiteres Highlight ist der flying-bus, ein beeindruckendes 4-D-Erlebnis durch die „Valley of Peace & Berk“. Der krönende Abschluss ist die Ausstellung der DreamWorks friends. Hier testen die Kleinen ihre Kung Fu Panda-Power oder lernen, wie man einen Drachen trainiert.

Tipp für London mit Kindern: Kamera nicht vergessen. In Shrek‘s Adventure hast du zahlreiche Gelegenheiten für lustige Erinnerungsfotos mit der ganzen Familie. 

13. Battersea Park Childrens‘s Zoo

Im Battersea Park Children‘s Zoo, einem der schönsten Orte für Familien, warten neben den tierischen Bewohnern jede Menge Attraktionen auf dich und die Kids.

Besuchst du London mit Kindern, zählt der Battersea Park zu den absoluten Must-Sees. Schafe, Schweine, Emus und Wallabys warten hier auf die kleinen und großen Besucher.

Täglich finden Fütterungen statt, bei denen du gemeinsam mit den Kindern Wissenswertes von den Tierpflegern über ihre Schützlinge lernst. Nach dem Rundgang durch den Zoo toben sich die Kids auf dem Spielplatz aus und fallen am Abend ganz bestimmt müde und glücklich ins Bett.

14. Crystal Palace Park

Im Südosten der britischen Hauptstadt liegt der Crystal Palace Park, ein echter Geheimtipp für Outdoor-Aktivitäten mit der ganzen Familie. Besuchst du London mit Kindern, werden die Kleinen ganz bestimmt von dem riesigen Irrgarten oder den Dinosaurier-Statuen begeistert sein.

Größere Kids drehen im Skatepark ihre Runden oder toben sich im National Sports Centre aus.

15. London Zoo

Giraffen, Lemuren, Zebras und Otter, um nur einige der niedlichen Bewohner zu nennen, triffst du im London Zoo. Wie wäre es mit einem Besuch im Affental oder bei den Flusspferden

Ein besonders Highlight im Londoner Zoo ist das Gorilla Kingdom. Hier betrittst du mitten im Londoner Zentrum den afrikanischen Regenwald. Die Kolonie der beeindruckenden Primaten beobachtest du in den großen Aussichtsbereichen und hast dabei das Gefühl, den Tieren ganz nah zu sein. 

Tipp für London mit Kindern: Der Zoo liegt sehr zentral, du erreichst ihn ganz einfach mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder sogar zu Fuß.

16. Isabella Plantation im Richmond Park

40 Hektar groß ist der beeindruckende Waldgarten in der viktorianischen Gartenanlage, perfekt für einen Besuch in London mit Kindern. Hier können sich die Kleinen nach Herzenslust austoben.

Für den Richmond Park planst du entweder einen gemütlichen Familienspaziergang ein, oder du nimmst an einer der zahlreichen Aktivitäten teil.

Mit einer Genehmigung darf in den Teichen gefischt werden, du kannst Fahrräder für dich und die Kleinen ausleihen oder du buchst einen geführten Ausritt im Sattel durch den Park.

17. Emirates Air Line

Einen Blick auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt sicherst du dir bei einer Fahrt mit der Seilbahn, der Emirates Air Line. Der Londoner „Cable Car“ bringt dich aus dem Stadtteil Greenwich zu den Docklands. Auf dem Weg überquerst du in 90 Metern Höhe die Themse.

Tipp für London mit Kindern: Sind deine Kids abends immer noch nicht müde, unternimmst du die Fahrt mit der Seilbahn in den Abendstunden. Die Bahn fährt in der Dunkelheit ab 19 Uhr langsamer, du bist rund doppelt so lange unterwegs wie tagsüber.

18. Pollock‘s Spielzeugmuseum

Puppen, Teddys und Spiele aus aller Welt schaust du dir im Pollock‘s Toy Museum an. Das Spielzeugmuseum gibt es seit über 200 Jahren. Es ist das Älteste der Stadt und präsentiert seine Sammlung in zwei beeindruckenden Gebäuden aus dem 18. und 19. Jahrhundert.

Besuchst du London mit Kindern, solltest du hier auf jeden Fall vorbei schauen. Die Kids werden es lieben. Gleich nebenan gibt es auch Shop, in dem du das passende Urlaubsmitbringsel findest.

19. SEA LIFE London Aquarium

Was kann man noch in London bei Regen machen? Ein weiteres Highlight in London, das sich hervorragend für einen Besuch bei schlechtem Wetter eignet, ist das SEA LIFE.

Die Aquarien sind die Heimat von mehr als 500 verschiedenen Arten.

Die Unterwasserwelt im SEA LIFE London erkundest du in 14 verschiedenen Themenbereichen. Im Coral Kingdom bist du mit den Kids in einer schillernden Unterwasserkulisse umgeben von farbenfrohen Korallen.

In der Themenwelt „Polar Adventure“ triffst du auf Pinguine, bei „Ocean Invaders“ erwarten dich imposante Quallen und im „Rockpool“ dürfen die Kids die Unterwasserbewohner sogar anfassen.

Wenn du keine Angst oder Scheu vor Krabbeltieren hast, wagst du dich anschließend noch in den „Amazonas“. Hier haben die Kiddies die Chance, sich auf ein interaktives Abenteuer mit Ranger Andy zu begeben. Im Regenwald geht es auf die Spur von Krabbeltieren, Krokodilen und der chilenischen Vogelspinne.

Wichtig: Wir distanzieren uns ganz klar davon Tiere in Gefangenschaft zu halten. Meerestiere sollten nie in einem Becken angeschaut werden. Du musst natürlich selbst entscheiden, ob du mit deiner Familie so eine Einrichtung ansehen möchtest.

20. Cutty Sark Museumsschiff

Unser letzter Tipp für einen Besuch in London mit Kindern ist das Museumsschiff Cutty Sark. In Greenwich gelegen, werden hier regelmäßig Aktivitäten für Familien angeboten.

Darunter kreative Workshops, das gemeinsame Singen von Liedern mit den sea shanty singers und zahlreiche weitere Aktionen für jedes Alter. Die Events für Familien im Cutty Sark finden jedes erste Wochenende im Monat statt. 

Besonders familienfreundlich: Der Eintritt in das Schiff zu diesen Events ist kostenlos. 

Ein Besuch im Cutty Sark lohnt sich aber nicht nur zu den besonderen Veranstaltungen, hier gibt es auch außerhalb der besonderen Termine immer jede Menge für Familien zu entdecken.

Gut gesichert kann an den Schiffsmasten geklettert werden, die Kinder übernehmen das Steuerrad oder ihr erkundet gemeinsam das Hauptdeck. Wenn du mehr über das Schiff und seine Geschichte erfahren möchtest, nutzt du den per Smartphone-App verfügbaren Audio-Guide.

London mit Kindern – Hoteltipps

Eine familienfreundliche Unterkunft, in der die Kids abends müde und zufrieden ins Bett fallen können, ist das A und O für einen entspannten Urlaub. Wo kann man in London mit Kindern übernachten? Das sind unsere Tipps:

Das waren unsere Tipps für London mit Kindern. Viel Spaß bei der Reiseplanung!

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Orte und besten Geheimtipps in London

London: 9 schöne Orte und Geheimtipps, die du sehen musst

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in England

England Sehenswürdigkeiten: 15 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in London

London Sehenswürdigkeiten: 13 schöne Orte, die du sehen musst (+Karte)

Artikel lesen
Der Harry-Potter-Reiseführer in London

London: Der ultimative Harry Potter Reiseführer

Artikel lesen