Münchner Oktoberfest: Die Oide Wiesn ist ein Muss

Mein erstes Mal auf der Oiden Wiesn auf dem Oktoberfest

Darum solltet ihr die Oide Wiesn nicht verpassen

Als gestandener Bayer muss man mindestens einmal im Jahr aufs Oktoberfest gehen. Ich gehöre zwar nicht zu den Verrückten, die sich extra wegen der Wiesn Urlaub nehmen, aber hin und wieder druckt es mich dann halt doch. Und als ehemalige Oberpfälzer Bierprinzessin bin ich im Bierzelt mit dem Masskrug ja gleich in meinem Element. Ich hab wohl schon alle Zelte auf der Wiesn durchgetanzt und diveres After-Wiesn-Feiern mitgemacht. Jedesmal wars eine pfunds Gaudi. Aber jeder, der schon mal direkt nach der Arbeit auf die Wiesn ist, der weiß, wovon ich spreche, wenn man erstmal einen rechten Kulturschock bekommt. Denn alle auf dem Oktoberfest sind betrunken, außer dir. Und diese Lücke kannst du meist gar nicht mehr so schnell aufholen. Oder will man auch nicht 😉 Dieses Jahr jedoch stand für mich ein Highlight an. Meine Kollegin Maren hatte einen Tisch auf der Oiden Wiesn bekommen. Und ich habe mich riesig gefreut, dass ich eingeladen wurde. Denn: ich war noch NIE auf der Oiden Wiesn. Jeder Ur-Münchner wird sich jetzt ans Hirn fassen und sich denken – du willst ein echter Bayer sein? Aber mei – so ist es halt. Und wie schön ich die Oide Wiesn auf dem Oktoberfest empfunden habe, das erzähle ich euch jetzt.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Werbung
Biggi in Tracht

Als ehemalige Oberpfälzer Bierprinzessin ist Tracht einfach ein Muss auf der Oiden Wiesn

Eingang Oide Wiesn Oktoberfest

Der urige Eingang zur Oiden Wiesn

Herszkasperl Festzelt

Urig und mit tollem Biergarten: das Herzkasperl-Zelt auf der Oiden Wiesn

Eintritt in eine andere Welt

Wer auf die Oide Wiesn geht, der betritt im Vergleich zum Oktoberfest nebenan eine ganz andere Welt. Entschleunigung ist das Wort, das es wohl am Meisten trifft. Und ist das nicht auch das, was die meisten von uns eigentlich suchen? Wer durch den Eingang auf der Oiden Wiesn spaziert, der verfällt automatisch in einen langsamen Schlendertrott. Dazu gesellt sich ein breites Grinsen. Man ist mit einem Schlag zurückversetzt in die Kindheit. Gleich am Eingang begrüßt mich das laute Knattern eines alten Traktors – in der Oberpfalz sagt man dazu Bulldog. Dieser Lanz-Motor versetzt mich in meine Kindheit zurück, als ich stolz auf Opas Schoß den Bulldog lenken durfte und dabei durchgerüttelt wurde. Daneben steht eine noch viel ältere Maschine. Und auch hier sieht man den Papa mit dem Sohn oder den Opa mit dem Enkelkind davorstehen und staunen. Und der Opa erzählt gewiss gerade, dass er früher auch so einen alten Bulldog gefahren ist. Oder es wie mein Opa sogar noch tut. Oldtimer sind auch ausgestellt. Hier kann man sich wirklich lange die alten Automobile anschauen.

alter Bulldog auf der Oiden Wiesn

Dieser alte Lanz-Bulldog knattert gleich am Eingang der Oiden Wiesn

Für Kinder der Hit

Auf der Oiden Wiesn gibt es zudem ein extra Zelt, das sich Oide Kinderwiesn nennt. Sowohl im Freien, als auch drinnen können Kinder uraltes Spielzeug ausprobieren und sich damit austoben. Der Veranstalter bietet den Kindern 16 Tage am Stück ein volles Programm. Reifentreiben mit Holzrädern, Pferderennen mit Pappmache-Pferden und Ringelstechen auf Böcken oder Bierfässern sind nur ein paar der Aktions-Punkte, die angeboten werden. Im Zelt gibt es auch noch einen Bereich für alte Kinder-Spiele und Basteleien wie anno dazumal. Und natürlich gibt es auf der Oiden Wiesn auch richtig alte, urige, nostalgische Kinderkarussells. Diese sind wirklich schön anzusehen und am liebsten wäre man selber wieder ganz klein, damit man sich dort hineinsetzen dürfte. Am Besten hat mir das Karussell gefallen. Auch das Kasperl- und Marionetten-Theater darf nicht fehlen. Hier gibt es regelmäßige Aufführungen. Darüber hinaus hat sich das Festzelt Tradition für die kleinen Gäste etwas ganz besonderes einfallen lassen. Es gibt dort einen echten Limogarten mit einem Limobrunnen.

Nussknacker Oide Wiesn

Der uralte Nussknacker auf der Oiden Wiesn bei Nacht

Extra-Tipp: Das Zelt des Münchner Stadtmuseums. Hier kann jeder Besucher eine kleine Zeitreise machen. Deshalb ist die Ausstellung auch so beliebt. Von alten Wohnwägen, über Lokomotiven oder Zugmaschienen und den uralten Jahrmarktsorgeln.  Und in der Mitte des Zeltes soll es eine Oldtimer-Schiffschaukel geben, auf der auch geschaukelt werden darf.

Werbung

Wissenswertes zur Oiden Wiesn und Preise

Wo finde ich die Oide Wiesn? Der Bereich, auf dem sich die Oide Wiesn befindet, startet direkt hinterm Käferzelt. Am besten steigt ihr an der Ubahnstation Poccistraße aus.

Herzkasperl-Festzellt innen

Hier wird zünftig gefeiert: im Herzkasperl-Zelt

Was kostet mich die Oide Wiesn? Tja, der Veranstalter verlangt von jedem 3 Euro Eintritt (Stand September 2017). Dafür kosten die Karussells alle nur einen Euro pro Fahrt. Leider zählt das nicht für Bier- und Essenspreise in den Zelten. Die Mass Bier kostet 10,40 Euro. Kinder bis 14 Jahren haben übrigens freien Eintritt zur historischen Wiesn.

Was gibts auf der Oiden Wiesn zu essen? Was mich wirklich überrascht hat, war, dass auf der Karte des Herzkasperlzelts sogar vegane Speisen zu finden waren. Ein Traum. Sowohl der Fleischfreund, als auch Veggie wie der Veganer werden also auf der Oiden Wiesn fündig.

Speisekarte Herzkasperl Zelt

Die urige Essenskarte im Herzkasperl-Zelt

Welche Musik wird auf der Oiden Wiesn gespielt? Brauche ich meine Texte für Schlagerhits? Nein. Das schöne an der Oiden Wiesn ist nämlich, dass dort richtige Blechmusik gespielt wird; traditionelle bayerische Musik mit dem typischen Klarinetten-Sound eben. Am Abend, als wir dort waren, spielte eine bekannte Band aus Franken, Gankino Circus. Von Kabarett bis hin zur Zigeunermusik war alles dabei.

Tanzt man auf der Oiden Wiesn auch auf den Bänken? Nein. Es gibt einen extra angelegten Tanzboden. Direkt vor der Kapelle oder der Band. Und was die Oide Wiesn noch sympathischer macht: Lieber spart der Veranstalter ein paar Tische ein, damit sich die begeisterten Tänzer austoben können. Von traditionellen Tänzen bis hin zu lustigem Rumgezappel war alles auf der Tanzfläche vertreten. Das Highlight war der Auftritt der Schuhplattler.

Volkstanz

Die Tanzfläche im Herzkasperl-Zelt ist heiß begehert

Schuhplattler auf der Oiden Wiesn

Das Highlight: der Auftritt der Schuhplattler

Wie früh muss ich reservieren? Ein weiterer Vorteil der Oiden Wiesn: es war nicht brechend voll – also GENAU mein Ding. Und: irgendwo kriegt man immer ein Platzerl. Die Reservierungskultur bespielsweise im Herzkasperlzelt ist wirklich sehr nett auf der Oiden Wiesn. Wir wurden persönlich begrüßt und zum Tisch geleitet. Es gibt noch keinen Wahn, wonach man sich für die anderen Zelte bereits ab  Januar wieder bewerben muss.

Wie lange kann ich auf der Oiden Wiesn feiern? Der letzte Ausschank findet um 21:30 Uhr statt. Danach müsstet ihr dann auf andere Zelte ausweichen, falls ihr noch Party feiern wollt. Oder ihr zieht dann weiter auf eine After-Wiesn-Party.

Wohnwagen Oide Wiesn

Ein alter Wohnwagen auf der Oiden Wiesn

Mein Fazit zur Oiden Wiesn

Die Oide Wiesn ist einfach zauberhaft. Nächstes Jahr werde ich auf jeden Fall wieder hinschauen. Die Fahrgeschäfte sind super urig und die Stimmung ist super ausgelassen. Wer mehr Wert auf Tradition legt, für den ist diese Wiesn der Himmel. So viele tolle Trachten, super schöne Musik und nette Leute – was will man für ein Beisammensein denn mehr. Also die Oide Wiesn ist für uns eine echte Herzensempfehlung.

Dosenwerfen

Dosenwerfen an einem Stand auf der Oiden Wiesn

 

Das könnte dich auch interessieren

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

Warst du schon einmal auf der Oiden Wiesn und bist der Meinung, wir haben hier das eine oder andere Highlight vergessen? Oder kannst du vielleicht mit einer der hier vorgestellten Sehenswürdigkeiten gar nichts anfangen? Dann hinterlass doch einen kurzen Kommentar – wir freuen uns 🙂

Newsletter abonnieren & gewinnen

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Du willst nie mehr die spannendsten Reportagen und die besten Tipps rund ums Thema Fotografie verpassen? Dann melde dich zu unserem Newsletter an und hab jeden Monat die Chance, unser eBook “101 Fotografien und die Geschichte dahinter” oder einen 50-Euro-Gutschein für unsere Fotokurse zu gewinnen.

 

© kab-vision / Fotolia

2 replies
  1. Reinhold
    Reinhold says:

    Seit nunmehr 30 Jahren Arbeit auf und um die Wiesn hab ich die Nase voll. Nur die Oide Wiesn kann mich mit dem Oktoberfest wieder versöhnen. Gestern war ich da. Leider ist die nur alle zwei Jahre, wenn du nächtes Jahr wieder hinwillst, werst dich schwer tun – da ist das zentrale Landwirtschaftsfest. Die nächste Oide Wiesn haben wir 2019 wieder.

    Reply
    • Biggi Bauer
      Biggi Bauer says:

      Ui Reinhold, erstmal vielen vielen Dank für deinen Kommentar. Und ja, die Oide Wiesn ist einfach traumhaft scheeee, so zünftig. Was hat sich deiner Meinung nach denn verändert. Du kennst die Wiesn ja wie deine Westentasche nach 30 Jahren Arbeit. Was hat dazu geführt, dass es dir reicht? Zu viele Touris? oder oder? und ja, es ist schad, dass die Oide Wiesn nicht immer stattfindet. Umso schöner, wenn sie wieder ist gfrei mi scho auf die nächste Oide Wiesn.

      Reply

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *