Mit Mützen, Multifunktionstüchern und Socken von PAC durch Nepal

PAC-Mützen im harten Dauereinsatz

Design trifft Funktionalität

Auf der ISPO war er uns schon von Weitem aufgefallen: der Messestand von PAC Original. Die bunten Farben stachen uns sofort ins Auge. Ehrlich gesagt kannten wir PAC bis dahin noch nicht – aber das sollte sich bald ändern. Wir kamen mit den Jungs und Mädels von PAC ins Gespräch und waren ziemlich begeistert. Die Produkte werden alle in Deutschland und Italien gefertigt. Ich steh ja total auf lokal gefertige Klamotten und dann befindet sich der Firmensitz auch noch direkt in meiner Geburtsstadt Schweinfurt. Was lag da also näher als eine kleine Kooperation?

Werbung

Für unsere Nepal-Reise wurden wir dann von PAC entsprechend mit Mützen, Multifunktionstüchern und Socken ausgestattet. Die Auswahl war wirklich schwer. PAC bietet nicht nur unzählige Designs an, sondern fast genauso viele verschiedene Modelle und Materialien wie Merino-Wolle oder Fleece. Hier ist wirklich für jeden Geschmack und jedes Interesse etwas dabei.

Biggi in Namche Bazar

Biggi mit ihrem PAC-Tuch in Namche Bazar

Die Klamotten von PAC kamen in Nepal reichlich – quasi ununterbrochen – zum Einsatz und wir waren wirklich froh, die Sachen dabei gehabt zu haben. Die Merino-Socken waren super und Schweißfüße hatten keine Chance. Ohne meine dünne Merino-Mütze bin ich eigentlich gar nicht mehr aus dem Haus und in Höhen von über 4000 Metern kamen auch unsere Multifunktionstücher ständig zum Einsatz. Mützen, Multifunktionstücher und Socken taten ihren Dienst ganz hervorragend und ohne Ausfälle und sahen dabei auch noch gut aus – was will man mehr?

Everest Base Camp

Die Mützen, Multifunktionstücher und Socken der Franken haben uns mit ins Everest Base Camp begleitet

Biggi im Himalaya

In großen Höhen war Biggi nie ohne ihr knalloranges Multifunktionstuch unterwegs

Blick Himalaya

Ohne eine dünne Mütze hält man es in diesen Höhen nicht aus

Werbung
PAC-Merino-Socken

Die Merino-Socken von PAC haben auf unserer Trekking-Tour durch Nepal gute Arbeit geleistet

Made in Germany

Wir sind jedenfalls total froh, das PAC-Team kennengelernt zu haben. Nicht nur wegen der stylischen Klamotten in unzähligen Varianten, sondern auch, weil PAC einfach ein Stück Heimat ist – und kein billiger Mist aus Fernost. Und ich schreibe das nicht, weil wir ein paar Klamotten zugesendet bekommen haben, sondern weil ich voll und ganz hinter dem Konzept stehe und PAC von Herzen alles Gute für die Zukunft wünsche. Wenn ihr auch auf coole Mützen, Multifunktionstücher und Socken “Made in Germay” oder “Made in Italy” steht, schaut doch mal direkt bei PAC vorbei oder setzt ein Abo bei Instagram.

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du auch Klamotten von PAC? Was ist dein liebstes Modell und kannst du die Sachen so wie wir empfehlen? Hinterlass doch einen kurzen Kommentar – wir freuen uns sehr darüber 🙂

Newsletter abonnieren & gewinnen

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Du willst nie mehr die spannendsten Reportagen und die besten Tipps rund ums Thema Fotografie verpassen? Dann melde dich zu unserem Newsletter an und hab jeden Monat die Chance, unser eBook “101 Fotografien und die Geschichte dahinter” zu gewinnen.

Hinweis: Dieser Artikel ist nicht bezahlt – ich finde die Sachen und das Konzept einfach nur cool und will es in die Welt hinausposaunen.

 

Wie hat dir dieser Artikel gefallen? Vielleicht waren es ja sogar 5 Sterne – wir würden uns sehr freuen 🙂

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *