Nordsee mit Kindern: die schönsten Urlaubsorte
HomeReisetipps Deutschland

Nordsee mit Kindern: 11 schöne Urlaubsziele für Familien

Nordseeurlaub mit Kindern: Drachensteigen, Seehunde, breite Sandstrände – ein Urlaub mit Kindern in Deutschland wird garantiert nicht langweilig. Das Wattenmeer im Wandel der Gezeiten ist weltweit einzigartig und ein Lernort mitten in der Natur. Für die Kids gibt es bei Ebbe und Flut viel zu entdecken

Wenn du Urlaub an der Nordsee machen möchtest, kannst du das entlang der Küste in Schleswig-Holstein oder Niedersachsen. Zieht es dich vielleicht auf die nordfriesischen Inseln? Oder doch eher nach Ostfriesland? Damit den Kiddies in den Ferien nicht langweilig wird, kannst du erholsame Strandtage mit dem lokalen Ferien- und Animationsangebot auflockern.

Hier findest du einen Überblick über die schönsten Reiseziele für Familienurlaub für einen Nordseeurlaub mit Kindern. Noch mehr Tipps, Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele findest du im Artikel Urlaub an der Nordsee.

Aktualisiert am 30.03.2022

Die schönsten Ziele für den Nordseeurlaub mit Kindern im Überblick

Ist diese Kegelrobbe auf Helgoland nicht süss?
Ist diese Kegelrobbe auf Helgoland nicht süss?
  1. Juist
  2. Norderney
  3. St. Peter-Ording
  4. Husum
  5. Büsum
  6. Sylt
  7. Friedrichskoog
  8. Föhr
  9. Helgoland
  10. Borkum
  11. Amrum

1. Juist

17 Kilometer lang ist die Insel Juist in Ostfriesland, den 13 Meter hohen Wasserturm auf der Düne siehst du schon von weitem. Die Insel besticht mit wunderschönen, weißen Sandstränden. Wusstest du, dass Juist im Jahr 2010 der sonnigste Ort Deutschlands war?

Das Besondere: Juist ist autofrei und deswegen eines der schönsten Ziele für Nordseeurlaub mit Kindern. Alle Ausflüge und Erledigungen machst du wahlweise zu Fuß oder mit der Pferdekutsche. Die Kids können sich hier sicher und fast gefahrlos bewegen, es gibt keinen Fahrzeuglärm.

Juist sagt von sich selbst, nicht nur die längste, sondern auch die schönste Sandbank der Welt zu haben. Wenn das kein Grund für einen Nordseeurlaub mit Kindern auf Juist ist? Mein Tipp: am Strand kann es schon mal richtig windig werden, eine Sonnenbrille schützt die Augen der Kids vor umher wehendem Sand.

Der Leuchtturm Memmertfeuer auf Juist
Der Leuchtturm Memmertfeuer auf Juist

Anreise

Dein Auto parkst du am Fährkai von Norddeich Mole. In der Frisia-Reederei gibt es mehrere ausgeschilderte Parkplätze, von dort fährt ein Shuttlebus zum Fähranleger. Wenn du mit dem Zug anreist, sind es vom Bahnhof Norddeich nur ein paar Meter zu Fuß bis zum Kai.

Was kann man auf Juist mit Kindern machen?

2. Norderney

Wenn es dich in deinem Nordseeurlaub mit Kindern nach Norderney zieht, solltest du unbedingt eine Wattwanderung in das Urlaubsprogramm einplanen, um das Wattenmeer als Lebensraum von Tieren und Pflanzen mit einem ortskundigen Führer zu entdecken. Mit älteren Kids kannst du das Norderneyer Kino, ein nostalgisches Inselkino, besuchen. Außerdem gibt es ein großes Angebot an Wassersport: hast du schon mal über einen Surfkurs mit der ganzen Familie nachgedacht?

Das Wrack auf Norderney strandete beim Versuch ein anderes Schiff freizulegen
Das Wrack auf Norderney strandete beim Versuch ein anderes Schiff freizulegen – Foto: Chris Flechtner

Norderney ist besonders familienfreundlich. In den Sommerferien gibt es eine Kinderanimation, im Wochenprogramm (Website der Tourist-Info) kannst du dich über weitere Aktionen für die Kids informieren. Ein echtes Highlight ist die Aussicht vom Leuchtturm. Noch mehr Tipps und Sehenswürdigkeiten auf Norderney findest du hier: Nordseeinsel Norderney.

Anreise

Auch Norderney erreichst du mit der Fähre, sie legt in Norddeich ab und braucht weniger als eine Stunde.

Norderney mit Kindern

Strandkörbe am Nordstrand Norderneys
Strandkörbe am Nordstrand Norderneys Foto: Chris Flechtner

3. St. Peter-Ording

Wenn es dich im Nordseeurlaub mit Kindern nicht auf eine der Inseln zieht, empfehle ich dir einen Besuch in St. Peter-Ording. Hier gibt es jede Menge Angebote und Aktivitäten für einen gelungenen Familienurlaub. Ein beliebtes Ausflugsziel ist die Dünen-Therme in St. Peter-Ording. Bei schlechtem Wetter können sich die Kids den ganzen Tag auf dem Wasserspielplatz austoben.

Die Arche Noah am Strand von Sankt Peter-Ording
Für Familien mit Kindern hat Sankt Peter-Ording einiges zu bieten – Foto: Markus Scholz

Im Tierpark Westküstenpark und Robbarium gibt es neben einem Naturspielplatz auch eine Riesenrutsche und Hüpfkissen. Die Kids können hier heimische Haus- und Wildtiere kennenlernen oder bei der Fütterung der Seehunde zuschauen.

Um eine Wattwanderung an der Nordsee mit Kindern zu machen, musst du nicht erst auf eine der Nordseeinseln übersetzen. Auch an der Küste kannst du mit den Kids an einer geführten Wanderung oder einem Spaziergang durch das Watt teilnehmen.

Tipps für Familien

Seehunde und Kegelrobben sind auf der Nordseeinsel vertreten
Seehunde und Kegelrobben sind auf der Nordseeinsel vertreten

Reiseführer

Mit diesen Reiseführern kannst du deinen Nordseeurlaub mit Kindern planen. Hast du dich schon für eine Insel entschieden? Wenn du mit dem Auto anreist und genügend Zeit im Gepäck hast, kannst du auch mehrere Inseln besuchen.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Husum

Wir bleiben auf dem nordfriesischen Festland, es geht nach Husum. Wenn sich deine Kids für Fischerboote und Schiffe interessieren, seid ihr am Hafen gut aufgehoben. Hier gibt es im Nordseeurlaub mit Kindern viel zu entdecken. Ab Husum kannst du zu Schiffsfahrten zu den Inseln und Halligen aufbrechen.

Bei schönem Wetter lockt ein Strandtag in der Husumer Bucht, an Regentagen könnt ihr euch die Zeit im Husum Bad vertreiben. Neben einer 60 Meter langen Rutsche, mehreren Sprungtürmen und einem Baby-/Kleinkinderbecken gibt es dort auch viele Wellnessangebote für die Eltern: Massageliegen, Dampfbad und verschiedene Saunen.

Hast du mit den Kids schon mal in einer Jugendherberge geschlafen? Das kann eine spannende Abwechslung zur Ferienwohnung oder einer Unterbringung im Hotel sein. In der Jugendherberge Husum gibt es eine Spielecke für Kleinkinder, Tischtennisplatten, Kicker und einen großen Bolzplatz.

In Husum kannst du außerdem Nordseeurlaub mit Kindern auf dem Bauernhof verbringen. Ferienwohnungen gibt es auf dem Hof Wiesengrund und dem Ferienhof Massow. Die schönsten Ferienbauernhöfe in ganz Deutschland sind hier aufgelistet: Urlaub auf dem Bauernhof.

Husum mit Kindern

Ein Boot im Binnenhafen von Husum
Husum ist einer der beliebtesten Orte an der Nordsee – Foto: Markus Scholz

5. Büsum

Büsum ist ein echtes Paradies für Familien. Wenn du Nordseeurlaub mit Kindern planst, solltest du dir unbedingt die Familienlagune Perlebucht anschauen. Selten habe ich so ein vielseitiges Angebot für die Kiddies gesehen, hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Die Grillplätze sind öffentlich, hier darf sogar ein Lagerfeuer angezündet werden.

Besonders toll: der flache und terrassenartige Einstieg ins Wasser. Hier können schon die Kleinsten ihr erstes Bad im salzigen Wasser der Nordsee nehmen. Größere Kids gehen Klettern oder toben sich auf dem Spielplatz aus. Büsum ist der perfekte Ausgangspunkt für Ausflüge entlang der Nordseeküste mit Kindern.

Tipps für Familien in Büsum

Die besten Gadgets für das Reisen mit Kindern

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

6. Sylt

Ein Fahrradweg auf Sylt
Für Familien mit Kindern ist Sylt ein tolles Reiseziel – Foto: Markus Scholz

Sylt ist die größte der nordfriesischen Inseln und liegt vor der Küste Schleswig-Holsteins. Mit dem Rad und den Kids im Anhänger kannst du den Lister Ellenbogen, das Rantumer Becken oder die Südspitze von Sylt bei Hörnum erkunden. Fahrräder kannst du zum Nordseeurlaub mit Kindern entweder selbst mitbringen oder vor Ort ausleihen.

In der Braderuper Heide, auf der Wattseite von Sylt, kannst du bei Ebbe mit den Kids ein Schiffswrack erkunden. Hast du schon mal Bernsteinschleifen ausprobiert? Weitere Aktivitäten für die Kleinen gibt es regelmäßig in der Villa Kunterbunt. Auf dem Piratenspielplatz und den Riesenhüpfkissen werden Kinder ab drei Jahren auch ohne die Eltern betreut.

Hier findest du die Top-Sehenswürdigkeiten auf Sylt.

Schlechtes Wetter verdirbt dir im Nordseeurlaub mit Kindern auf Sylt nicht die Laune, denn bei Sylt4Fun in Wenningstedt kannst du bei Regen mit den Kids den ganzen Tag verbringen. Neben einer Kletterwand, Trampolinen und einer Turnhalle gibt es im Winter sogar eine klimafreundliche Schlittschuhbahn aus Kunststoff.

Anreise

Sylt erreichst du mit dem Autozug oder der Fähre. Entweder nimmst du den Zug ab Niebüll oder die Fährverbindung über die dänische Insel Rømø bis nach Sylt. Die Fahrt mit der Fähre ist sicher ein kleines Abenteuer, etwas schneller bist du über den Hindenburgdamm auf der Insel, denn der Autozug benötigt für die neun Kilometer lange Strecke nur rund eine halbe Stunde.

Sylt hat auch einen Flughafen mit ein paar wenigen Flugverbindungen, die ganzjährig buchbar sind.

Tipps für Sylt mit Kindern

7. Friedrichskoog

Ein Besuch in Friedrichskoog während deinem Nordseeurlaub mit Kindern lohnt sich vor allem wegen der Seehundstation. Im Informationszentrum Seehund und der Ausstellung „Robben der Welt“ können sich Kinder und Jugendliche über die Seehunde informieren, bei den Fütterungen dabei sein und die Tiere in einer naturnah angelegten Umgebung beobachten.

Kinder zwischen drei und 12 Jahren können kostenlos Mitglied im Fiete Familienclub werden. Das Nordseeheilbad Friedrichskoog hat auch einen familienfreundlichen Strand, selbst bei Flut fällt das Wasser flach ab. Mit dem Rad kannst du eine Tour über die Dünen machen, die Strecke von Friedrichskoog zum kleinen Hafen in Neufeld ist besonders schön.

Attraktionen für Familien

Robben am Meer
Mit etwas Glück kannst du an der Küste Robben beobachten

8. Föhr

Mildes Seeklima, flach abfallendes Wasser und 15 Kilometer Sandstrand machen Föhr zu dem perfekten Reiseziel für einen Nordseeurlaub mit Kindern. Bei Ebbe entdeckst du mit den Kids Krebse, Muscheln und Würmer im Watt.

Im Robbenzentrum Wyk kannst du dich über die Lebensgewohnheiten der niedlichen Meeresbewohner im Nationalpark Wattenmeer informieren. Die interaktive Ausstellung im Nationalpark-Haus Föhr erklärt den Kids auf spielerische Art die biologische Vielfalt des Wattenmeeres.

Anreise

Vom Festland erreichst du Wyk auf Föhr mit der Fähre, sie legt in Dagebüll ab. Föhr hat außerdem eine Fährverbindung nach Amrum.

Tipps für Familien auf Föhr

Sonnenuntergang auf Föhr
Sonnenuntergang auf Föhr

9. Helgoland

Die Lange Anna, ein Brandungspfleiler vor der Küste Helgolands, erhebt sich 47 Meter in die Höhe. Das Naturdenkmal und Wahrzeichen der Insel aus rotem Buntsandstein wird heute durch eine Brandungsmauer geschützt.

Ein Highlight im Nordseeurlaub mit Kindern auf Helgoland sind die vorgelagerten Seehundbänke. Hier kannst du die Tiere mit genügend Abstand in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten. Die Kiddies sind noch nicht so gut zu Fuß? Dann ist ein Spaziergang auf dem Klippenrandweg genau die richtige Strecke für dich. Der Weg, der einmal rund um die Insel führt, ist mit dem Buggy oder Kinderwagen befahrbar. Ein Aufzug bringt dich nach oben.

Die Lange Anna auf Helgoland
Die Lange Anna auf Helgoland

Anreise

Helgoland kannst du von verschiedenen Häfen der Nordseeküste erreichen. Du startest auf einem Seebäderschiff, zum Beispiel ab Cuxhaven. Unterwegs bootest du auf ein Börteboot aus und erreichst anschließend die Landungsbrücke auf Helgoland. Die Insel liegt knapp 50 Kilometer vom Festland entfernt und ist somit ein tolles Ziel für einen Tagesausflug im Nordseeurlaub mit Kindern.

Helgoland mit Kindern

Ein Leuchtturm auf Helgoland
Ein Leuchtturm auf Helgoland

10. Borkum

Borkum wirbt mit dem größten Sandbuddelhaufen Deutschlands, die gesamte Insel gehört zum Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer.

An den bewachten Stränden gibt es Kinderspielplätze, in den Sommermonaten findet im Nord- und Südbad ein Animationsprogramm für die ganze Familie statt. In der Borkumer Spielinsel können die Kinder werken, basteln und toben.

Ein Strandkorb auf Borkum
Ein Strandkorb auf Borkum

Auf Borkum gibt es im Nordseeurlaub mit Kindern noch viel mehr Programm: Laternenumzüge, Puppenspiele und Kreativkurse. Im Nordsee-Aquarium lernen die Kids etwas über die Unterwasserwelt und die Artenvielfalt in der Nordsee.

Anreise

Borkum erreichst du mit der Autofähre. Sie legt in Emden ab und braucht knapp zwei Stunden. Die Passagierfähre schafft die Strecke in der Hälfte der Zeit.

Tipps für Familien auf Borkum

Sand so weit das Auge reicht - das ist Borkum
Sand so weit das Auge reicht – das ist Borkum

11. Amrum

Auf Amrum gibt es über die Insel verteilt 30 Spielplätze, wenn das kein Argument für einen Nordseeurlaub mit Kindern ist. Die Insel bietet in den Sommermonaten ein großartiges Kinderprogramm für jedes Alter an: Waldspaziergänge, Strandfeste zu verschiedenen Themen und ein Fußballcamp.

Im Amrum Badeland können die Kids bei angenehmen 30 Grad im salzigen Meerwasser platschen oder im Wellenbad toben. Es warten eine Pottwahlausstellung und viele Ausflugsziele in der Umgebung: Wie wäre es mit einer kleinen Kreuzfahrt im Wattenmeer?

Ab Amrum kannst du im Nordseeurlaub mit Kindern die Nachbarinseln besuchen und die Welt der Halligen erkunden, ein Tagesausflug nach Helgoland ist ebenfalls möglich.

Die Insel Amrum mit Dünen und Leuchtturm
Die Insel Amrum mit Dünen und Leuchtturm

Anreise

Nach Amrum gibt es eine direkte Fährverbindung ab Dagebüll, nach eineinhalb Stunden erreichst du die Insel. Wenn du den kleinen Umweg über die Nachbarinsel Föhr nimmst, hast du eine größere Auswahl an Fährverbindungen.

Tipps für Amrum mit Kindern

Nordseeurlaub mit Kindern: Camping

Die Nordsee ist auch ein beliebtes Ziel für Campingurlaub mit Kindern. Du warst noch nie mit den Kids auf einem Campingplatz? Dann wird es höchste Zeit. Ein großer Vorteil am Campingurlaub ist, dass die Kinder schnell Anschluss finden und Urlaubsfreundschaften schließen. In den meisten Anlagen gibt es ein Animationsprogramm, Kinderspielplätze oder einen Miniclub.

Camping im Nordseeurlaub mit Kindern
Auf vielen Campingplätzen hast du die Wahl: Mietwohnwagen, Glampingunterkunft oder Zelt

Dafür brauchst du übrigens gar kein eigenes Wohnmobil. Die meisten Campingplätze bieten Wohnwagen und Unterkünfte zur Miete an. Wenn du nicht mit dem eigenen Auto anreisen möchtest, kannst du dir schon vorher ein Wohnmobil ausleihen. Auch für Familien, die einen Hund dabei haben, bietet sich Camping toll an. Mit Hund an der Nordsee kannst du hier den Strand absolut genießen. In meinem Artikel findest du noch mehr Tipps zum Thema Camping mit Kindern.

Die beliebtesten Campingplätze an der Nordsee:

Weitere Ausflugsziele an der Nordsee

In deinem Nordseeurlaub mit Kindern wird es garantiert nicht langweilig. Nahezu alle Orte an der Nordsee sind familienfreundlich. Natürlich solltest du deine Ferienwohnung, dein Ferienhaus oder Hotels an der Nordsee immer schon recht früh vorab buchen. Denn diese Art der Unterkunft ist gerade im Sommer sehr begehrt. Oder du bist interessiert an Wellness an der Nordsee für deinen Kurzurlaub? Dann suche dir früh ein passendes Hotel.

Ein paar weitere Ausflugsziele in Schleswig-Holstein und Niedersachsen, die du mit Kindern besuchen kannst, habe ich dir hier aufgelistet:

Ostsee mit Kindern: Strandkörbe auf Usedom
Ein Tag im Strandkorb

Ich hoffe mein Beitrag für deinen perfekten Nordseeurlaub mit Kindern hat dir gefallen. Hast du dich schon entschieden, wo genau du Urlaub machen möchtest? Geht es an die Küste in Schleswig-Holstein oder Niedersachsen? Zieht es dich vielleicht auf die nordfriesischen Inseln? Oder doch eher nach Ostfriesland? Sag mir gerne in den Kommentaren Bescheid.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Niedersachsen

Ausflüge mit Kindern in Niedersachsen: 15 schöne Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen
Die Top-Sehenswürdigkeiten in Goslar

Goslar Sehenswürdigkeiten: Diese 15 magischen Orte musst du unbedingt sehen

Artikel lesen
Die schönsten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Schleswig-Holstein

Ausflüge mit Kindern in Schleswig-Holstein: 16 schöne Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen
Die besten Aktivitäten für Familien mit Kindern auf Norderney

Norderney mit Kindern: Aktivitäten, Ausflüge & Tipps

Artikel lesen
Die schönsten Ausflüge und Unternehmungen auf Sylt für Kinder

Sylt mit Kindern: 21 Ausflüge & Unternehmungen

Artikel lesen