Offroad-Kurs: Land Rover Discovery Camel Trophy in Brandenburg

Offroad-Kurs in den Wäldern Brandenburgs

Mit dem Land Rover Discovery über Stock und Stein

Auf unseren Reisen kommen wir mit dem Auto immer wieder in Situationen, die man aus Deutschland eher nicht gewohnt ist. Gerade auf unseren Touren durch den Südwesten der USA heißt es regelmäßig: Ab durch die Prärie über Stock und Stein. Leider bieten die regulären Autovermieter kaum noch Fahrzeuge an, die für Wege abseits des Asphalts geeignet sind. Wirklich geländegängige Straßenfahrzeuge wie etwa der Nissan Pathfinder mit Geländeuntersetzung sind die absolute Ausnahme geworden. Stattdessen fluten die Autovermieter ihre Fuhrparks mit Schönwetter-SUVs. Da prangert zwar meist großspurig AWD  (all wheel drive) auf der Heckklappe – aber schon ein wenig Sand unter dem Reifen lässt solche Fahrzeuge regelmäßig steckenbleiben. Wie weit man mit solchen Fahrzeugen kommt, habe ich einmal im amerikanischen Südwesten getestet. Bei meiner Fahrt zum Musselman Arch im Canyonlands Nationalpark war an einer kleinen Steigung Schluss. Zum Alstrom Point bin ich nur mit Ach und Krach gekommen. Für einen Land Rover Discovery wäre das alles ein Kinderspiel gewesen. Leider sind solche Fahrzeuge rar und teuer. In Brandenburg hatte ich aber das große Glück, sogar mit einem ausrangierten Fahrzeug der Camel Trophy bei einem Offroad-Kurs mitzumachen.

Offroad-Kurs mit dem Land Rover Discovery

Es ist kalt – um ehrlich zu sein sogar arschkalt -, als wir in Kallinchen im Landkreis Teltow-Fläming ankommen. Der kleine Ort in Brandenburg liegt etwa eine Autostunde von der Berliner City entfernt. Wir sind ein wenig früh auf dem Gelände des Offroadparks Berlin Brandenburg. Hier scheint die Zeit stehengeblieben zu sein. Auf dem Gelände mitten im Wald steht – prominent platziert – ein vierachsiger Lkw des tschechischen Fahrzeugherstellers Tatra. Wir sind also richtig. Einen gelben Land Rover Discovery erblicken wir weit und breit nicht. Es dauert noch ein wenig, bis unser Offroad-Guide mit einem der Fahrzeuge ankommt. Bevor es aber ins Gelände geht, steht Theorie auf dem Programm.

Tatra Lkw

Der mächtige Tatra 4-Achser – Hier sind wir richtig

In einer urigen Hütte versammelt sich die gesamte Mannschaft und lauscht gespannt den Worten unseres Guides. Welche unterschiedlichen Antriebsformen gibt es, worauf kommt es beim Offroad-Fahren an und wie findet man die optimale Linie in schwerem Gelände. Dann endlich übernehmen wir unsere knallgelben Geländewagen. Die Fahrzeuge haben schon einige Jahre auf dem Buckel – das sieht man nicht nur an den Beulen in der Karosserie. EPS, ASR, Berganfahrhilfe – Fehlanzeige. Stattdessen eine knorrige Handschaltung und jede Menge Flair.

Land Rover Discovery

Diesen Land Rover Discovery steuere ich heute durch den Offroad-Kurs

Cockpit Land Rover

Ich nehme schonmal im Cockpit Platz

Anzeige

Off Road (So wird’s gemacht Special Band 5): Fahrtipps für jedes Gelände: Technik, Sicherheit, Ausrüstung
Von Vince Cobley, Dave Phillips
Preis: EUR 29,90
63 neu von EUR 29,903 gebraucht von EUR 28,41
Fahrtipps für jedes Gelände: Technik, Sicherheit, Ausrüstung
Gebundenes Buch
Allradfahrzeuge eignen sich gut für den Weg ins Büro oder das Herumkutschieren der Kinder, doch solche Aufgaben fordern sie nicht wirklich heraus. Die meisten 4x4 Autos fühlen sich am wohlsten abseits vom Asphalt: auf unwegsamen Strecken über Berge oder durch Flüsse - hin zu Orten, die von den meisten Automobilen niemals erreicht werden.

Dieses Buch richtet sich an alle, die ihr Allrad-Fahrzeug für die Wege abseits der Straße benutzen möchte. Offroad fahren kann eine Menge Spaß machen, doch es muss ernsthaft angegangen werden. Allradfahrzeuge sind groß und kräftig, und das bedeutet, dass sie auch sehr gefährlich werden können, wenn etwas schiefläuft. Damit das nicht passiert, gibt dieser Ratgeber die besten Tipps für sicheres und vergnügliches Fahren in jedem Gelände:

- Technik des Allradlers: Fahrzeugvorbereitung, Radaufhängung und Gelenke, Reifen usw.
- Fahrtipps: Anstiege und Abfahrten, Schlamm und Gras, Rinnen und tiefe V-förmige Gräben, Seitliche Hänge, Waten, Schnee und Eis usw.
- Sicherheitstechniken: Seilwinde und Bergen, Anhänger auf und abseits der Straße ziehen

Unabhängig davon, ob Sie das volle Potenzial eines 4x4 ausnutzen möchten, ist es immer hilfreich, dessen Funktionen zu verstehen und die Technik zu durchschauen, die es möglich macht, verschiedenste Untergründe zu meistern. Auch wenn Sie sich nicht sofort ins Gelände wagen wollen, ist dieses Buch ein guter Ratgeber für die richtige Fahrtechnik mit einem Allradfahrzeug.

Unser Offroad-Kurs beginnt ganz gemütlich auf einem Sandplatz. Wir sollen ein Gefühl für die Fahrzeuge bekommen. Die Kupplung schleifen lassen? Eine absolute Sünde beim Offroad-Fahren. Mit der zugeschalteten Geländeuntersetzung ist das aber auch gar nicht nötig. Die erste Aufgabe besteht darin, einen Sandhügel zu überfahren. Höer sich einfach an – wer hier aber falsch ansetzt, liegt schnell auf der Seite, wie einer der Teilnehmer mit seinem Ford Ranger unbeabsichtigt fast demonstriert.

Land Rover Discovery

Bevor man sich mit einem fremden Auto ins Gelände wagt, sollte man den Unterboden checken. Welche Teile sind besonders anfällig, wo setze ich am ehesten auf?

Offroad-Kurs Sandplatz

Das erste Kennenlernen auf dem Sandplatz

Ford Ranger Offroad-Kurs

Auch ein Ford Ranger war mit im Gelände

Inzwischen haben wir das Spiel mit Gas, Bremse und Kupplung verinnerlicht. Zeit, auf unbefestigten Wegen durch die Wälder Brandenburgs zu streifen. Per Funk stehen wir immer in Kontakt mit unserem Guide, der vorausfährt. Wir meistern steile Auffahrten und ebenso steile Abfahrten. Mit Schwung einen Berg rauf, auf dem Rücken bremsen und anhalten und mit eingelegtem Gang und der Motorbremse langsam nach unten rollen.

Offroad-Kurs

Hier geht’s ins Gelände

Schräglage und Verschränkungsfahrt 

Die nächste Herausforderung ist eine extreme Schräglage. Es ist wirklich ein komisches Gefühl, ein Fahrzeug zu steuern, das augenscheinlich jeden Moment kippen kann. Wichtig ist dabei, entgegen dem Instinkt nach unten zu lenken, wenn das Fahrzeug ins Rutschen kommt. Nach einigen Runden haben wir auch diese Hürde gut im Griff. Etwas heikler wird es bei der Verschränkungsfahrt – der Königsdisziplin aller Geländewagen. Hier zahlen sich die langen Federwege des Land Rovers aus. Den ersten Versuch durch den Parcours meistere ich ohne Fehler. Beim zweiten Versuch fahre erwische ich nicht die optimale Linie und fahre mich fest. Ja, auch mit einem Geländewagen wie dem Land Rover Discovery kann man schnell steckenbleiben. Ich muss einige Male zurücksetzen, um mich aus dieser misslichen Lage zu befreuen – aber es klappt. Zum Abschluss gehts noch auf einen riesigen Übungsplatz, der in der Regel von großen Gelände-Lkw umgepflügt wird.

Offroad-Kurs Schräglage

Das erste Mal in dieser Schräglage ist echt ein komisches Gefühl

Offroad-Kurs Schräglage

Es sieht nicht so aus – aber der Wagen steht noch immer bombenfest

Verschränkung Offroad-Kurs

Die Verschränkung – die Königsdisziplin für jeden Geländewagen

Land Rover Discovery

Schon beeindruckend, dieser Federweg

Fazit

Mit dem Land Rover Discovery Offroad zu fahren ist wirklich ein Erlebnis. Ganz nebenbei lernt man einiges über die Technik der Autos und Fahrtechniken im Gelände. Der ganztägige Offroad-Kurs in mit dem Camel-Trophy-Fahrzeug ist allerdings sehr teuer – und daher wirklich etwas für Liebhaber, zumal moderne Fahrzeuge noch einmal über ganz andere Systeme verfügen. Wer aber auf eine längere Reise mit dem eigenen Geländewagen geht, kann – natürlich unter fachmännischer Anleitung – auch im Offroadpark Berlin Brandenburg trainieren. Das würde ich jederzeit machen – wenn ich denn das passende Fahrzeug hätte.

Hier kannst du selbst mit dem Geländewagen fahren

Du hast auch einmal Lust, mit dem Geländewagen über Stock und Stein zu fahren? Hier kommst du zum einstündigen Offroad-Kurs in Brandenburg*. Noch mehr Offroad-Kurse in ganz Deutschland, Österreich und Tschechien findest du hier*. Viel Spaß bei diesem unvergesslichen Abenteuer. 

Deine Meinung ist uns wichtig

Du hast auch schon einen Offroad-Kurs hinter dir? Hat dir der Kurs Spaß gemacht und dir etwas gebracht? Hinterlass doch einen kurzen Kommentar – wir freuen uns 🙂

Newsletter abonnieren & gewinnen

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Du willst nie mehr die spannendsten Reportagen und die besten Tipps rund ums Thema Fotografie verpassen? Dann melde dich zu unserem Newsletter an und hab jeden Monat die Chance, unser eBook “101 Fotografien und die Geschichte dahinter” zu gewinnen.

Anmerkung*: Die Produkt-Verlinkungen auf dieser Seite sind Affiliate-Links, für die wir eine geringe Provision erhalten, falls du über den Link einen Einkauf tätigst. Dies hilft uns bei der Kostendeckung dieses Blogs. Für dich ändert sich nichts am Preis.

 
0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *