Die Schrammstein Aussicht in der Sächsischen Schweiz
HomeReisetipps Deutschland

Wandern in Sachsen: Diese 5 Touren musst du kennen

Für Wanderer ist Sachsen ein echtes Eldorado. Sachsen verzaubert mit einer einmaligen Landschaft. Das bekannteste Highlight ist sicher die Sächsische Schweiz.

Es gibt aber noch viele andere tolle Regionen zum Wandern. Wir stellen dir hier fünf schöne (Mehrtages)-Wanderungen in Sachsen vor.

Aktualisiert am 07.03.2022

Die schönsten Wanderungen in Sachsen

Neben dem Nationalpark Sächsische Schweiz gibt es in Sachsen noch das Erzgebirge, das Burgen- und Heideland, das Elbland, die Oberlausitz und das Vogtland. Überall kannst du wandern gehen, tolle Ausflüge machen und die Natur erleben. Ich stelle dir nun fünf schöne Wanderungen in Sachsen vor, die echte Klassiker sind.

1. Die Schrammsteine

Im Nationalpark Sächsische Schweiz können wir dir auf jeden Fall die kurze Wanderung zu den Schrammsteinen empfehlen. Du läufst hierbei durch einen wunderschönen Märchenwald mit riesigen Felsen. Am Ende kommt ein guter Aufstieg über Treppen und ein klein wenig seilversicherte Abschnitte. Dann stehst du auf der grandiosen Plattform mit Ausblick auf die Schrammsteine. Grandios.

Im Nationalpark Sächsische Schweiz gibt es natürlich noch viel mehr aufregende Wanderungen. Wenn du aber nicht viel Zeit hast, solltest du auf alle Fälle zu den Schrammsteinen wandern.

Tipp: Hier findest du noch mehr schöne Wanderungen in der Sächsischen Schweiz.

Die Schrammstein Aussicht in der Sächsischen Schweiz
Die Wanderung zu den Schrammsteinen ist ein Klassiker in der Sächsischen Schweiz

2. Der Kammweg

Wenn du dir das Erzgebirge oder das Vogtland genauer anschauen möchtest, dann wähle dir ein paar tolle Etappen des Kammwegs aus. Er führt dich auf 17 Etappen über 289 Kilometer durch das Erzgebirge und das Vogtland. Du gelangst sogar bis an die Grenze zum Bundesland Bayern. Der Weg geht an der böhmischen Grenze entlang.

3. Der Vogtland Panoramaweg

Ebenfalls ein Highlight ist der Vogtland Panoramaweg. Hier entdeckst du das schöne Vogtland. Auch da würde ich dir einfach ein paar schöne Etappen empfehlen. Oder aber du läufst diesen Weitwanderweg komplett. Dann bist du 225 Kilometer auf 12 Etappen unterwegs. Es muss aber nicht immer ein riesen Monsterweg sein, sondern einzelne Wegabschnitte sind ebenfalls gut zu meistern.

4. Der Oberlausitzer Bergweg

Der Oberlausitzer Bergweg führt – wie der Name schon vermuten lässt – durch die Oberlausitz. Aber er geht eben auch durch das Dreiländereck Deutschland – Polen – Tschechien. Auch hier gilt: suche dir schöne Etappen raus. Oder aber du hast Lust durch die drei Länder zu wandern, dann bist du 112 Kilometer unterwegs.

5. Der Sächsische Weinwanderweg

Wenn du neben dem Wandern auch noch die Kehle gut befeuchten möchtest, dann ist der Sächsische Weinwanderweg vielleicht etwas für dich. Er führt von Pirna durch das sächsische Elbtal. Der Weg geht gemütlich an der Elbe entlang. Du läufst durch sächsisches Weingebiet. Wir wird seit über 850 Jahren Wein angebaut. Der Weg führt auch an Dresden vorbei.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Sachsen

Ausflüge mit Kindern in Sachsen: 15 tolle Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen
Blick auf Schloss Moritzburg

Sachsen: 25 tolle Ausflugsziele für ein unvergessliches Wochenende

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Bautzen

Bautzen Sehenswürdigkeiten: 10 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen
Ausblick von den Schrammsteinen - die Sächsische Schweiz ist traumhaft schön

Sächsische Schweiz Wanderungen: das sind die 10 schönsten Touren

Artikel lesen
Die Top-Sehenswürdigkeiten in der Sächsischen Schweiz

Sächsische Schweiz Sehenswürdigkeiten: diese 15 schönen Orte musst du sehen

Artikel lesen