Alle Infos zum Bow Fiddle Rock in Schottland
HomeReisetipps Schottland

Schottland: der Bow Fiddle Rock

Hast du schon einmal vom Bow Fiddle Rock bei Portknockie gehört? Für uns ist dieser imposante Fels im Meer eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Schottland. Der Bow Fiddle Rock erinnert an einen Elefanten im Meer. Wir waren bei unserem Besuch restlos begeistert.

Auch, weil der Bow Fiddle Rock Nistplatz vieler Vögel ist. Es macht einfach Spaß, dem Treiben der Vögel zuzuschauen. Fotografen sollten ein starkes Teleobjektiv einpacken.

Aktualisiert am 08.05.2022

Der Bow Fiddle Rock

Die einzigartige Felsformation Bow Fiddle Rock (Google Maps) liegt an der Küste bei Portknockie. Der Meeres-Arch besteht aus dem sogenannten Cullen Quarzit. Der Fels ist schräg geformt und hat als Ausprägung einen Bogen. Das war einst wohl eine Höhle, die durch das Meer ausgewaschen wurde.

Der Bow Fiddle Rock bei Portknockie
Der Bow Fiddle Rock wird von Hunderten Seevögeln „belagert“

Der Weg zum Bow Fiddle Rock

Einen offiziellen Parkplatz gibt es nicht. Stell dein Auto einfach im Örtchen Portknockie ab. Von der Straße führt ein Wanderweg in wenigen Minuten zum Bow Fiddle Rock. Lohnenswert ist in jedem Fall ein Abstecher zum Strand. Außerdem befindet sich neben dem Pfad zum Strand eine Höhle, in die du unbedingt schauen solltest.

Bow Fiddle Rock
Tipp: Die Höhle links hat eine Öffnung zum Meer
Eine Höhle an der Küste
Das ist der Blick aus der Höhle
Bow Fiddle Rock
Auch vom Strand ist der Bow Fiddle Rock ein tolles Fotomotiv
Bow Fiddle Rock
Wer genau hinschaut, erkennt Biggi am Strand

Puffins und andere Vögel

Auf dem Felsen und ringsum brüten verschiedenste Vogelarten. Im Mai ist schon ganz schön viel los. Wir sehen sogar einen Puffin. Das komplette Gebiet ist sehr weitläufig und birgt hinter jedem Hügel eine neue Entdeckung. Hier solltest du wirklich etwas Zeit einplanen und auf den verschiedenen Pfaden entlanglaufen.

Wir waren etwa drei Stunden vor Ort und hätten uns hier noch viel länger aufhalten können. Sowohl der Blick von hoch oben an der Steilküste mit einem traumhaften Ausblick auf den Bow Fiddle Rock als auch die Umgebung und der Strand direkt am Felsen lohnen sich auf jeden Fall.

Wandern am Bow Fiddle Rock

Schon von Weitem ist der Fels beeindruckend. An der Küste verlaufen auch mehrere Pfade hoch über dem Meer. Nimm dir die Zeit, um ein wenig durch das Gebiet zu wandern. Das Gebiet ist überschaubar. Eine halbe Stunde bis eine Stunde kannst du hier aber leicht verbringen.

Der Blick von Küste auf den Bow Fiddle Rock
Wir wandern ein wenig an der Klippe entlang und bekommen eine ganz neue Perspektive auf den Fels
Die Küste bei Portknockie
Der Blick auf die Küste
Wanderin an der Küste
Aber auch die nähere Umgebung ist absolut beeindruckend
Portknockie
Das ist der Blick auf Portknockie

Lohnt ein Abstecher zum Bow Fiddle Rock?

Der Bow Fiddle Rock ist definitiv einen Besuch wert. Die Landschaft ist traumhaft schön und die Gegend ist auch nicht so überlaufen wie andere Hotspots in Schottland. Wir können dir den Meeresbogen jedenfalls sehr empfehlen.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Aberdeen

Aberdeen Sehenswürdigkeiten: 13 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen

Campen auf der Isle of Skye – Tipps & Tricks

Artikel lesen
Die besten Geheimtipps für Edinburgh

Edinburgh: 15 Geheimtipps für Insider  

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Schottland

Schottland Sehenswürdigkeiten: 23 schöne Orte, die du sehen musst [mit Karte]

Artikel lesen
Die schönsten Wanderungen und Sehenswürdigkeiten in Glencoe

Glencoe: Die Top-Sehenswürdigkeiten + 5 tolle Wanderungen

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Edinburgh

Edinburgh Sehenswürdigkeiten: 15 schöne Orte, die du sehen musst [mit Karte]

Artikel lesen