HomeReisetipps Schottland

Schottland Talisker Bay: Traumhafte Familienwanderung für Groß und Klein

Die Talisker Bay auf der schottischen Isle of Skye lädt ein zum Träumen und Verweilen. In der Talisker Bay erwartet dich eine wunderschöne Kulisse direkt am Meer. In der Ferne blickst du sogar auf einen imposanten Wasserfall, der von den Klippen stürzt. Die Wanderung in die märchenhafte Bucht ist ein Spaß für Groß und Klein und eignet sich perfekt für einen abwechslungsreichen Familienausflug.

Aktualisiert am 05.03.2022

Die Talisker Distillery

Die Talisker Bay ist ein überaus lohnenswertes Ausflugsziel an der Westküste der Isle of Skye. Schon die Anfahrt durch die schroffe schottische Landschaft ist ein Genuss. Auf dem Weg zur Talisker Bay kommst du unweigerlich an der 1830 gegründeten Talisker Distillery am Loch Harport vorbei.

Die Talisker Distillery die älteste in Betrieb befindliche Destillerie auf der Isle of Skye und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Schottland. Wenn du noch nie eine Whisky-Brennerei von innen gesehen hast, nimm unbedingt an einer Führung teil. Die Standardtour kostet zehn Pfund. Es werden aber auch zwei große Touren am Tag angeboten. Die kosten 15 Pfund. Dafür gibt es zwei Frei-Whiskys zum Testen. Prost!

Sehenswert sind auch die Verkaufsräume. Du findest hier die edelsten Tropfen. Die Flaschen kosten zum Teil mehrere Tausend Pfund. Außerdem erfährst du in der Talisker Distillery viel Wissenswertes über die Isle of Skye.

Tipp für Camper: Am Ufer gibt es Toiletten und Duschen, die frei zugänglich sind. Die Duschen kosten, aber das ist zu verkraften. Der Eintritt kostet 20 Pence und mit einem Pfund kannst du zehn Minuten duschen. Ob es immer warmes Wasser gibt, wissen wir leider nicht.

Biggi schlendert durch die Ausstellung in der Talisker Distillery
In der Talisker Distillery erfährst du viel zur Geschichte der Brennerei

Der River Talisker

Von der Talisker Distillery fährst du mit dem Auto noch etwa zehn Minuten. Auf dem Weg lohnt ein Stopp an der kleinen Brücke, die über den River Talisker führt. Für Fotografen gibt es hier einige schöne Motive mit dem Wasserlauf im Vordergrund und den Bergen im Hintergrund.

Die Straße – immer den Schildern nach Talisker folgen – endet schließlich an einigen Häusern. Hier parkst du direkt an der Straße (es gibt aber nur wenige Stellplätze) und folgst dem breiten Wanderweg. Der Talisker Bay ist ausgeschildert.

Der River Talisker vor einem Berg
Die Straße führt über den River Talisker – ein schönes Fotomotiv

Die kurze Wanderung zur Bucht

Vom Ende der Straße brauchst du zu Fuß etwa 15 Minuten zum Strand. Mit einigen Fotostopps, die sich hier inmitten der vielen Schafe überall anbieten, bist du aber leicht eine halbe Stunde unterwegs. An der Talisker Bay erwartet dich ein riesiger, dunkler Sandstrand, eingekesselt von mit sattem Grün bewachsenen Klippen. Links steht ein ebenso grün bewachsener zackiger Fels. Rechts ergießt sich ein großer Wasserfall die Klippen hinab. Die Kulisse ist mehr als beeindruckend und du kannst leicht einige Stunden damit verbringen, am Strand zu schlendern und dir den Wind um die Ohren pfeifen zu lassen.

Du kannst sogar zum Wasserfall wandern. Wegen der vielen Felsen ist der Weg aber nicht besonders angenehm zu laufen. Festes Schuhwerk ist sehr zu empfehlen. Außerdem solltest du immer ein Auge auf die Gezeiten werfen. Bei Flut kann dir das Meer den Rückweg versperren.

Auf alle Fälle lohnt es sich, hier lange am Strand zu verbringen. Du findest überall tolle Fotomotive. Den spektakulären Anblick wirst du jedenfalls so schnell nicht vergessen. Für uns war der die Talisker Bay ein echtes Highlights auf der Isle of Skye. Wir haben hier Stunden verbracht.

Bikki am Strand der Talisker Bay
Die Talisker Bay ist ein beliebtes Ausflugsziel auf der Isle of Skye – und das völlig zu Recht
Der Wasserfall an der Talisker Bay
In der Ferne siehst di den Wasserfall der Talisker Bay

Die Pfaue von Talisker

Mit etwas Glück siehst du in der Gegend auch Pfaue. Nach unserem Spaziergang zur Talisker Bay staunten wir nicht schlecht, als quasi direkt neben unserem Auto ein prächtiger Pfau stolzierte. Im Hintergrund die Klippen und auf satten, grünen Wiesen die weißen Schafe. Aufgepasst: Sogar weiße Pfauen (denken wir zumindest) kannst du hier sehen. Ist das nicht abgefahren?

Der Pfau stammt übrigens ursprünglich vom indischen Subkontinent ab. Die schönen Vögel bevorzugen hügeliges Gelände, Dschungel und die Wassernähe.

Ein Pfau in Talisker
Dieser prächtige Pfau lief uns in Talisker Bay vor die Linse
Ein weißer Pfau in Talisker
Ein weißer Pfau? Wir sind leider keine Vogelkundler, gehen aber davon aus

Wir hoffen, dir mit unserem Tipp die Talisker Bay ein wenig schmackhaft gemacht zu haben. Wir sind sicher, du wirst begeistert sein von der traumhaft schönen Gegend.

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die besten Geheimtipps für Edinburgh

Edinburgh: 15 Geheimtipps für Insider  

Artikel lesen
Alle Infos zum Dunvegan Castle in Schottland

Schottland: Warum das Dunvegan Castle ein Muss auf der Isle of Skye ist

Artikel lesen
Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Schottland

Schottland Sehenswürdigkeiten: 23 schöne Orte, die du sehen musst [mit Karte]

Artikel lesen
Das Castle Moil ist eine alte Burg auf der Isle of Skye in Schottland

Castle Moil: alte Burg auf der Isle of Skye

Artikel lesen

Campen auf der Isle of Skye – Tipps & Tricks

Artikel lesen