Seychellen – Tag 13 – Trip nach Victoria

Mit unserem fahrbaren Untersatz geht es in der tiefsten Dunkelheit in Richtung Norden. Das Ziel: Vista do Mar. Leider finden wir in der Nacht keinen Parkplatz, zudem führt auf den ersten Blick kein Weg runter zum Strand. Also fahren wir zurück ins Hotel. Aber nicht, bevor ich doch noch das eine oder andere Foto geschossen habe.

Mahe Sonnenaufgang

Advertisements

Mahe Sonnenaufgang Mahe Sonnenaufgang

Anzeige
MARCO POLO Reiseführer Seychellen: Reisen mit Insider-Tipps. Mit EXTRA Faltkarte & Reiseatlas
Von Heiner F. Gstaltmayr
Preis: --
4 neu von EUR 12,995 gebraucht von EUR 9,35

Jetzt, wo es hell ist, steht die Nordumrundung mit einem anschließenden Bummel durch Victoria auf dem Plan. Besonders eindrucksvoll ist der Victoria Market, auf dem Händler frischen Fisch, lieblich duftende Gewürze und allerlei Krimskrams feilbieten. Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten klappern wir recht schnell ab, schließlich zählt die Stadt gerade einmal rund 60.000 Einwohner. Dennoch pulsiert hier tagsüber das pralle Leben. Touristen aus aller Welt, Rastafaris und indische Händler bevölkern die Straßen. Aus den vorbeifahrenden Autos hämmert Reggae-Musik. Wer hat da schon Lust, zu arbeiten? Deshalb geht es hier wohl auch etwas gelassener zu als in jeder anderen Hauptstadt der Welt.

Advertisements

Markt in Victoria Markt in Victoria Markt in Victoria Markt in Victoria Markt in Victoria Markt in Victoria

Deutlich wird in Victoria auch der Einfluss der britischen Kolonialzeit. Aber nicht dur die Briten haben die Stadt geprägt, unweit des Victoria Markets kann der einzige Hindutempel der Seychellen bewundert werden.

Hindutempel Mahe

Indes ist der Uhrturm (Clocktower) im Zentrum der Stadt klar Großbritannien zuzuordnen. Es handelt sich hierbei um eine Replikation der Uhr, die in London (Kreuzung Victoria Street – Vauxhall Bridge Road) steht. Sie wurde 1903 zu Ehren von Queen Victoria errichtet. Gruselig wird es dann auf dem Piratenfriedhof etwas abseits des Trubels.

Uhrturm Victoria Piratenfriedhof Victoria Piratenfriedhof Victoria

Die weitere Route führt uns nach Süden. Einen ganz besonderer Leckerbissen ist die Anse Royale, wo wir am Abend auch einige tolle Bilder einfangen.

Anse Royale Anse Royale Anse Royale

Ein ganz besonderer Tipp am Rande: Es lohnt sich auch ein Abstecher zur Anse Forbans. Kristallklares Wasser, Palmen und absolute Einsamkeit erwarten euch hier.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *