Die schönsten Ausflüge und Unternehmungen auf Sylt für Kinder
HomeReisen mit KindernReisetipps Deutschland

Sylt mit Kindern: 21 Ausflüge & Unternehmungen

Wenn du auf der Suche nach einem Reiseziel an der Nordsee für die ganze Familie bist, dann kann ich dir einen Besuch auf Sylt mit Kindern wärmstens empfehlen. In deinem Urlaub auf der Nordseeinsel in Schleswig-Holstein erwarten dich spannende Ausflüge zu den Seehundbänken, eine atemberaubende Dünenlandschaft und zahlreiche Aktivitäten für Familien.

Außerdem gebe ich dir Tipps, was du auf Sylt mit Kindern bei schlechtem Wetter unternehmen kannst. Familienfreundliche Unterkünfte und Ferienwohnungen auf der ostfriesischen Insel findest du zum Beispiel in Rantum, Tinnum oder Keitum.

Sylt ist das perfekte Ziel für einen Familienurlaub in Deutschland. Du brauchst mehr Tipps für die Nordsee? Schau mal hier: Nordseeurlaub mit Kindern

Aktualisiert am 16.03.2022

Ausgewählte Top-Aktivitäten auf Sylt mit Kindern

Sylt mit Kindern: Gummistiefel nicht vergessen
Sylt mit Kindern: Gummistiefel sind die beste Ausrüstung für Regentage

1. Ausflug zu den Seehundebänken

Ab List oder Hörnum kannst du Ausflüge zu den Seehundebänken machen und die Tiere mit ausreichend Abstand in ihren natürlichen Lebensraum beobachten. Tickets kannst du vorab online oder am Tickethäuschen am Hafen kaufen. Das würde ich dir in der Hochsaison auf Sylt mit Kindern unbedingt empfehlen, denn die Fahrten sind schnell ausgebucht. 

Es werden auch Kombitickets für das Erlebniszentrum Naturgewalten oder das Aquarium angeboten. Wenn du mit den Kids an allen drei Aktivitäten auf Sylt teilnehmen möchtest, kannst du damit ein wenig sparen.

Gut zu wissen: Auf einigen Fahrten werden auch Schleppnetze zu Wasser gelassen, um vorübergehend Tiere wie Krabben, Krebse oder Muscheln zu Anschauungszwecken zu fangen. Später werden die Meeresbewohner wieder zurück in die Nordsee gelassen.

Damit die Seehunde sich durch die Ausflugsschiffe nicht gestört fühlen, wird immer ausreichend Abstand gehalten. Wenn du für die Kleinen ein Fernglas dabei hast, können sie die Seehunde trotzdem aus nächster Nähe sehen. 

2. Piratenfahrt ab List

Wenn den Kids die Fahrt mit dem Ausflugsschiff gefallen hat und sie ausreichend seefest sind, dann könnt ihr beim nächsten Mal zur einer echten Piratenfahrt mit Verkleidung, Meuterei und Schatzsuche aufbrechen. Gestartet wird am Hafen von List, Kids ab einem Alter von vier Jahren können in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Die Kiddies brauchen übrigens keine eigenen Kostüme, sie werden am Hafen eingekleidet und mit Säbeln ausgestattet.

3. Sylter Welle

Das Schwimmbad Sylter Welle ist einer der besten Tipps für Regenwetter auf Sylt. Hier gibt es neben einer Badelandschaft und einem Kinderbereich auch Saunen und weitere Angebote für die Eltern. Eine tolle Mischung für einen verregneten Tag. Kinder ab fünf Jahren können sich auch für einen Schwimmkurs anmelden oder am Mermaiding teilnehmen und einmal wie eine echte Meerjungfrau durchs Wasser gleiten. 

Neben großen Wasserrutschen mit den Namen „Black Hole“, „Turbo Rutsche“ und „X-Tube“ – das klingt schon beim Lesen nach jeder Menge Action – gibt es in der Sylter Welle noch ein Wikingerschiff und ein Bällebad. In den Sanitärbereichen gibt es Wickeltische, du kannst Schwimmbretter für die Kleinen ausleihen oder sie in der Kinderbetreuung abgeben.

Reiseführer Sylt

Mit diesen Reiseführern kannst du deinen Familienurlaub auf Sylt vorbereiten. Du kannst dich über Unterkünfte informieren und die passende Ferienwohnung für euch finden. Das große Syltbuch für Kinder ist ein Mitmachbuch für die Kids zum Rätseln, Zeichnen und Puzzeln. So lernen bereits die Kleinsten etwas über das nächste Reiseziel und die Vorfreude steigt.

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt

Du willst in deinem Urlaub auf Sylt mit Kindern mehr über die Kräfte der Nordsee, das Wattenmeer und die einzigartige Landschaft der größten der nordfriesischen Inseln erfahren? Dann bist du im Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt genau richtig. Hier erwartet dich ein virtueller Rundflug im Heißluftballon, in der Ausstellung lernst du die Tiere und Pflanzen Sylts kennen.

Für die Kiddies gibt es auch Exponate zum Anfassen und Ausprobieren. Für Jugendliche werden Wissensshows mit Kurzfilmen angeboten, später können die älteren Kinder ihr Wissen aus der Ausstellung an Quizterminals testen. Im Anschluss können sich die Kinder auf dem großen Abenteuerspielplatz im Außenbereich austoben. Hier gibt es auch einen Matschplatz, also: Gummistiefel und Wechselkleidung nicht vergessen

5. Sylter Aquarium

Im Inneren des Ozeaneums in einem der großen Aquarien
Hier tummeln sich Fische im Aquarium

Neben den Bewohnern der Nordsee kannst du hier auch tropische Fische beobachten, die ihren natürlichen Lebensraum in Korallenriffen haben. Neben den 25 Schaubecken gibt es auch einen großen Panoramatunnel.

Das Wasser für die Becken wird aus der Nordsee zugeleitet und muss nicht mehr mit Salz künstlich aufbereitet werden. Zum Sylter Aquarium gehört auch ein Spiel- und Spaßbereich für die Kids mit Trampolin, Bobbycar-Bahn, Abenteuerspielplatz, Hüpfburg und einem Kinderhaus.

6. Wattwanderung auf Sylt

Selbstverständlich kannst du auch auf Sylt zu einer Wattwanderung aufbrechen. Von einem Wattführer wirst du durch den Nationalpark Wattenmeer begleitet. Für die Kinder Kinder ist das Watt bei Ebbe besonders spannend: Quallen, Würmer, Muscheln – und noch viel mehr gibt es hier zu entdecken. Auf Sylt gibt es drei unterschiedliche Arten von Watt:

Du musst dich also vorher entscheiden, ob du knietief durch den Schlick wandern möchtest oder lieber festen Boden unter den Füßen hast. Für eine Wattwanderung auf Sylt mit Kindern bietet sich letzteres an. Eine Wattwanderung erfolgt typischerweise barfuß, dabei besteht immer ein kleines Risiko, sich an einer scharfkantigen Muschel zu schneiden. Kinder können weiche Wasserschuhe tragen oder du hast ein kleines Fläschchen Desinfektionsspray dabei.

Eine Wattwanderung macht mit der richtigen Kleidung übrigens auch bei schlechtem Wetter Spaß. Wenn du mit den Kindern auf eigene Faust im Watt unterwegs bist, findest du in Hörnum, Kampen und List Sandwatt.

Biggi im Wattenmeer
Biggi im Wattenmeer. Weit und breit ist kein Land zu sehen

7. Leuchtturm Hörnum

Der rotweiße Leuchtturm ist das Wahrzeichen der Stadt Hörnum auf Sylt, ihn kannst du mit den Kids im Rahmen einer Leuchtturmführung erkunden. Kinder müssen mindestens acht Jahre alt sein, um daran teilnehmen zu dürfen. Der Leuchtturm in Hörnum ist übrigens der einzige auf Sylt, den du besichtigen kannst. Bei guter Sicht kannst du bis nach Amrum oder Föhr blicken. 

8. Kinderspielplätze auf Sylt

In fast jedem Ort gibt es Kinderspielplätz auf Sylt. Auf dem Abenteuerspielplatz der Villa Kunterbunt an der Westerländer Promenade gibt es neben einer Hüpfburg auch ein riesiges Piratenschiff. Solch ein Schiff findest du auch auf den Spielplätzen am Lister Hafen und am Wenningstedter Strand. Hinter dem Archsumer Kindergarten gibt es eine Spielwiese. Unterhalb des Leuchtturms am Oststrand gibt es eine Trampolinanlage.

Die besten Gadgets für das Reisen mit Kindern

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

9. Schutzstation Wattenmeer

Die Station in Hörnum auf der Insel Sylt ist eine von 17 Schutzstationen im Wattenmeer, im Fokus steht der Schutz und die Betreuung des Nationalparks. Für Besucher werden Wattwanderungen und Naturerlebnisveranstaltungen organisiert. Das Angebot richtet sich insbesondere an Kinder und Jugendliche, um das Bewusstsein für einen der faszinierendsten Naturräume Mitteleuropas zu schulen. Mehr Informationen findest du im Veranstaltungskalender.

10. Strandkorb mieten

Ein entspannter Tag im Strandkorb ist bei einem Urlaub auf Sylt nahezu Pflicht. Besonders kleine Kinder und Babys genießen es, windgeschützt im Strandkorb zu kuscheln. Strandkörbe zum Mieten kannst du zum Beispiel in Westerland und Rantum finden. Auch in Kampen, Hörnum und Wenningstedt stehen die inoffiziellen Wahrzeichen von Sylt am Strand

11. Fun Beach Westerland

Der Fun Beach am Brandenburger Strand in Westerland ist der perfekte Ort für sportbegeisterte Kinder und Jugendliche. Neben Fußball und Volleyball gibt es jede Menge Fun-Spiele, bei denen sich nicht nur die Kids ordentlich auspowern können.

In der Hauptsaison finden die Attraktionen am Campingplatz Westerland statt, es werden Turniere und Wettkämpfe organisiert. Schnell finden sich Mannschaften zusammen und neue Freundschaften werden geknüpft. Bei den Animateuren am Strand kannst du Bälle und weiteres Zubehör ausleihen.

12. Radtour auf Sylt

Sylt eignet sich bestens für ausgedehnte Fahrradtouren mit der ganzen Familie. Räder samt Anhänger und Kindersitzen kannst du vor Ort ausleihen. Gemeinsam erkundet ihr den Lister Ellenbogen, das Rantumer Becken oder die Südspitze von Sylt bei Hörnum. Auf den gut ausgebauten und ebenen Radwegen können auch kleine Kinder kurze Strecken bewältigen und selber mit dem Laufrad flitzen.

Kinderfahrrad mit Blumenstrauß
Auf Sylt gibt es viel mit dem Fahrrad zu entdecken

13. Bernsteinschleifen

Hast du schon mal vom Bernsteinschleifen gehört? Bernstein wird auch als Gold des Nordens bezeichnet, auf Sylt kannst du in einem Workshop Anhänger für Ketten oder Armbänder selbst gestalten. Kinder können bereits ab sechs Jahren in Begleitung eines Erwachsenen mitmachen. 

Mit jüngeren Kids kannst du dich am Strand auf die Suche nach vom Hochwasser zurückgelassenem Bernstein machen. Leider wird auch jede Menge Müll angespült, wir haben deswegen immer einen Beutel dabei und sammeln unterwegs ein wenig Unrat ein. Tipps dazu findest du hier: Aktion saubere Natur.

14. Sylt4Fun

Hier kommt noch ein weiterer Tipp für Aktivurlaub auf Sylt mit Kindern. Bei Sylt4Fun gibt es das passende Angebot für jede Witterung. In der Norddörfer Halle können die Kids erste Erfahrungen im Bouldern sammeln. Hier wird in niedriger Höhe an einer Wand ohne Sicherung geklettert. 

Die Sylt4Fun Arena bietet im Sommer einen großen Spielplatz an der Promenade am Strandübergang Risgap an. Es gibt Trampoline, die Möglichkeit zum Skaten und Rollern, Tore für Beach Soccer und Spielgeräte für die Kleinen

Im Winter wird in der Sylt4Fun Arena sogar eine klimafreundliche Schlittschuhbahn aus Kunststoff aufgebaut. Die Indoor-Halle ist dann ein wahres Paradies auf Sylt mit Kindern: neben Schlittschuhlaufen ist auch das Spielen von Eishockey möglich.

15. Reiten auf Sylt mit Kindern

Reiten am Stand und Wattenmeer ist ein absolutes Highlight auf Sylt mit Kindern. Neben Ponyreiten für die Kleinen werden auf Sylt auch geführte Ausritte am Strand angeboten. Die Insel verfügt außerdem über ein rund 30 Kilometer langes Reitwegenetz

Reitställe auf Sylt gibt es in Wenningstedt-Braderup, Morsum, Keitum und Tinnum. Ab Keitum werden auch Kutschfahrten und Planwagenfahrten angeboten. Deine Kinder können noch nicht reiten, möchten es aber unbedingt einmal ausprobieren? Auch das ist auf Sylt möglich. Für echte Pferdernarren werden auch Reiterferien angeboten. 

16. Tierpark Tinnum

Im Tierpark Tinnum kannst du auf Sylt mit Kindern 400 einheimische und exotische Tiere beobachten und sogar füttern. Rehe, Schafe, Meerschweinchen und Esel warten auf den Besuch der Kids. Auch Flamingos, Papageien und Alpakas gibt es hier zu sehen.

Besonders toll: die Benutzung der Tretboote auf dem Teich ist im Eintrittspreis bereits inklusive. Einfach bis zum Steg laufen, einsteigen und losfahren. In dem weitläufigen Areal gibt es auch einen Kinderspielplatz mit Hüpfburg und Karrussell.

Ein Mufflon im Park
Dieses Mufflon fühlt sich sichtlich wohl

17. Kinderbetreuung auf Sylt

Sylt hat gleich mehrere Kinderclubs, in denen die Kids ohne die Eltern betreut werden können. In Wenningstedt-Braderup gibt es den Mignon Inselcircus, in Westerland die Villa Kunterbunt und in Kampen den Kam’ino Kinderclub.

Nach Alter gestaffelt gibt es hier unterschiedliche Programmpunkte für die Kleinen, auch ein Schlechtwetterangebot ist mit dabei. Bei Regen toben sich die Kinder in der Spieleecke aus, sie können auch malen oder basteln. 

Schuhe am Strand von Sylt
Auf Sylt gibt es tolle Aktivitäten und ein Kinderprogramm – auch am Strand

18. Mitmachzirkus Mignon

Ein ganz besonderes Angebot wartet im Mignon Inselcircus auf die Kids. Der Mitmachzirkus in Wenningstedt bietet einwöchige Kurse nach Alter gestaffelt an. Drei Stunden täglich wird trainiert und eine eigene Artistik-Nummer einstudiert, die die Kinder am Ende der Woche in einer großen Gala dem Rest der Familie präsentieren. 

Zusätzlich bietet der Mitmachzirkus auf Sylt auch ein Abendprogramm für die Kids inklusive Abendessen an. Hier stehen Spiel, Spaß und Toben im Vordergrund. 

19. Barrierefreie und familienfreundliche Strände auf Sylt

Bei einem Urlaub auf Sylt mit Kindern ist es manchmal nicht ganz unwichtig, dass auch der Buggy oder Kinderwagen mit an den Strand genommen werden kann. Auch andere wichtigen Dinge wie Sandspielzeug und Verpflegung können so ganz einfach zum Strand transportiert werden. Familienfreundliche Strandübergänge gibt es an folgenden Orten:

20. Essen auf Sylt mit Kindern

Im Erlebniszentrum Naturgewalten auf Sylt kannst du in der „Grünen Küche“ mit Kindern auf Sylt ganz entspannt und vor allem gesund essen. Nachhaltigkeit und Reisen schließen sich nicht aus. Das Bistro im Erlebniszentrum verfolgt ein ganz besonderes Konzept: alle im Restaurant verwendeten Produkte werden regelmäßig auf den Prüfstand gestellt.

Nicht nur die Lebensmittel selbst, sondern auch Verpackungen, Servietten und die Arbeitsutensilien. Die verwendeten Zutaten haben Bioqualität, stammen aus der Region und wurden klimaschonend produziert

21. Tagesausflüge ab Sylt mit Kindern

Ab Sylt kannst du auch Tagesausflüge auf die anderen Nordseeinseln unternehmen. Es werden regelmäßig Fahrten nach Amrum, Föhr und Norderney angeboten. Wenn du etwas mehr Zeit im Gepäck hast, kannst du Urlaub auf verschiedenen Nordseeinseln kombinieren. Besonders einen Besuch auf Norderney mit Kindern kann ich dir ans Herz legen.

Du möchtest noch weitere schöne Orte auf Sylt erkunden? Hier habe ich dir noch mehr Sylt Sehenswürdigkeiten verlinkt.

Wunderschöne Abendstimmung auf der Insel
Wunderschöne Abendstimmung bei einem Ausflug ab Sylt auf die Insel Norderney

Sylt Tipps: Anreise

Wenn du nach Sylt möchtest, hast du gleich mehrere Möglichkeiten. Wenn du mit dem Auto nach Sylt fahren möchtest, erreichst du die Insel ab Niebüll über den Hindenburgdamm. Du fährst allerdings nicht selbst, sondern nimmst den Autozug.

Neun Kilometer und eine halbe Stunde später bist du bereits auf Sylt. Etwas gemächlicher geht es mit der Fährverbindung über die dänische Insel Rømø. 

Der Vollständigkeit halber: Sylt hat auch einen eigenen Flughafen

Ich hoffe meine Tipps für deinen Urlaub auf Sylt mit Kind haben dir geholfen. Ich wünsche dir nun viel Spaß bei der Planung deines Urlaubs auf der Nordseeinsel und genieße deine Auszeit.

Artikel teilen

2 Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Ausflugsziele für Familien mit Kindern in Schleswig-Holstein

Ausflüge mit Kindern in Schleswig-Holstein: 16 schöne Ausflugsziele für Familien

Artikel lesen
Die schönsten Ausflugsziele in der Eifel für Familien mit Kindern

Eifel mit Kindern: 17 Ausflugsziele & Wanderungen

Artikel lesen
Nordsee mit Kindern: die schönsten Urlaubsorte

Nordsee mit Kindern: 11 schöne Urlaubsziele für Familien

Artikel lesen
Die schönsten Bauernhöfe für Familien mit Kindern in Deutschland

13 schöne (Urlaubs)-Bauernhöfe für Kinder in Deutschland

Artikel lesen
Tipps für deinen Familienurlaub auf Mallorca

Familienurlaub auf Mallorca: 15 Tipps für eine unvergessliche Reise

Artikel lesen