Posts

Garmisch-Partenkirchen: Das sind fünf der schönsten Wanderungen

Garmisch-Partenkirchen: fünf unvergessliche Wanderungen

Traumtouren rund um Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen gehört zu den beliebtesten Reisezielen von Wanderern und Wintersportlern in Deutschland. Das kleine Städtchen mit rund 27.000 Einwohnern liegt idyllisch eingebettet zwischen hohen Berggipfeln. Die süße Altstadt lädt zum Schlendern und Shoppen ein. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten in und um Garmisch-Partenkirchen gehören das Olympia Skistadion mit der Olympiaschanze, die Wallfahrtskirche St. Anton und die Ruine der Burg Werdenfels. Im Winter kann man einen wunderschönen Weihnachtsmarkt besuchen. Wintersportler lieben Garmisch-Partenkirchen nicht nur wegen der vielen Skipisten in der direkten Umgebung. Auch Skitourengeher und Schneeschuhwanderer kommen in den umliegenden Bergen voll auf ihre Kosten. Im Frühjahr, Sommer und Herbst ist Garmisch-Partenkirchen ein Hotspot für Outdoor-Begeisterte und Wanderer. In unserem Beitrag stellen wir dir fünf der schönsten Wanderungen in allen Schwierigkeitsgraden von leicht bis anspruchsvoll rund um Garmisch-Partenkirchen vor.

Hier findest du unser Ebook “Bergwissen für Anfänger” zum Thema sicheres Bergwandern mit vielen Tipps und Tricks für die Berge, einer umfangreichen Packliste und Wanderungen für Einsteiger.
Read more

Bernadeinkopf Wanderung (2143 m) – mittelschwere Bergtour

Wanderung auf den Bernadeinkopf

Ein tolles Ausflugsziel für die bergbegeisterte Familie

Der 2.143 Meter hohe Bernadeinkopf-Gipfel geht im strahlenden Lichte der Alpspitze etwas unter – völlig zu Unrecht. Bekannt ist der Bernadeinkopf vor allem wegen des Mauerläufersteigs (Schwierigkeit D-E), der 400 Höhenmeter senkrecht durch die Nordwand führt. Man erreicht den Gipfel aber auch auf einem normalen Wanderweg. Von der Bergstation der Alpspitzbahn, die einen gemütlich auf den Osterfelderkopf und damit auf rund 2.000 Meter bringt, geht es zunächst über einen Wanderweg bis zum Nordwandsteig.

Read more

Alpspitze Wanderung (2628 m) über Alpspitz Ferrata – mittelschwere Bergtour

Alpspitz Ferrata – ein Klassiker unter den Touren

Die Alpspitz Ferrata steht für hochalpines Feeling

Der Wetterbericht sagt Wolken an, die sich im Laufe des Tages aber auflösen sollen. Mit etwas Glück stehen wir heute also auf dem 2.628 Meter hohen Gipfel der Alpspitze und genießen den tollen Blick über das Wettersteingebirge mit der Zugspitze als Höhepunkt. Auf dem Weg von München nach Garmisch-Partenkirchen zur Talstation der Alpspitzbahn kommen wir durch die ersten Regenschauer und auch in Garmisch schaut das Wetter nicht einladend aus. Die Wolken hängen tief und verdunklen den Himmel. Immerhin, es regnet nicht. Wir fahren mit der ersten Gondel zum 2.057 Meter hohen Osterfelderkopf. Die Aussichtsplattform AlpspiX lassen wir links liegen. Klettergurt und Klettersteigset haben wir bereits angelegt. Die oberste Devise: Bloß nicht in den Stau geraten am Klettersteig. Die Alpspitz Ferrata führt bestens gesichtert bis zum Gipfel der Alpsitze. Überholen ist aber nur an wenigen Stellen möglich. Das gilt vor allem, wenn größere Gruppen vor einem gehen.

Read more

Alpspitze Wanderung (2628 m) – mittelschwere Bergtour

Wanderung auf den Gipfel der Alpspitze

Eine Traumtour auf die Alpspitze bei Traumwetter

Was für ein Wetter! Höchste Zeit, schon in der Früh den Weg in Richtung Garmisch anzutreten. Mit der Alpspitzbahn geht es zur Bergstation (2033 m) am Osterfelderkopf – was für ein Ausblick. Über die Alpspitz-Ferrata geht es nun rund 600 Meter Höhenunterschied hoch auf den Gipfel der Alpspitze. Ich erwische die erste Bargbahn, die rappelvoll ist. Von der Bergstation ist es nicht mehr weit zum Einstieg in den Klettersteig. Hier ist am Morgen schon einiges los – der überwiegende Teil der Kletterer gehören zu geführten Touren, die ihre ersten Erfahrungen auf einem Klettersteig sammeln. Jetzt ist Eile geboten, auf dem Klettersteig gibt es nur wenige Möglichkeiten, zu überholen.

Read more