Posts

Berchtesgaden: 15 leichte (Familien)-Wanderungen in traumhafter Kulisse

Leichte Wanderungen rund um Berchtesgaden

15 leichte Bergtouren in traumhafter Kulisse

Das Berchtesgadener Land und in der Region natürlich speziell der Alpenraum gehört zu den beeindruckendsten Landschaften in Deutschland. Der 2713 Meter hohe Watzmann ist nicht nur Bergsteigern ein Begriff. Der Watzmann ist neben der  Zugspitze der bekannteste Berg Deutschlands – und mit Sicherheit der markanteste. Mit seiner Doppelspitze ist der Watzmann  – gelegen im Nationalpark Berchtesgaden – schon von weitem klar zu erkennen. Die Watzmann-Überschreitung gilt unter Bergsteigern als absolute Traumtour, die allerdings alpine Erfahrung und einiges an Kondition voraussetzt. In den Berchtesgadener Alpen gibt es aber natürlich noch viele andere erstklassige Wanderungen – und nicht alle davon sind den Profis vorbehalten. Im Berchtesgadener Land gibt es zahlreiche leichte Wanderungen, die auch für Anfänger und für Familien mit Kindern geeignet sind. Wir wollen euch 15 dieser Traumtouren in atemberaubender Kulisse vorstellen.

Hier findest du unser Ebook Bergwissen für Anfänger” zum Thema sicheres Bergwandern mit vielen Tipps und Tricks für die Berge, einer umfangreichen Packliste und Wanderungen für Einsteiger.

Read more

Wandern am Königssee: Malerwinkel-Rundweg & Rabenwand

Wanderung: Malerwinkel-Rundweg & Rabenwand

Eine traumhafte Wanderung am Königssee

Der Königssee in den Berchtesgadener Alpen ist einer der schönsten Bergseen in Bayern und ein beliebtes Ausflugsziel. Zu den absoluten Highlights am Königssee gehören die Bootsfahrt zur Wallfahrtskapelle St. Bartholomä und die leichte Wanderung auf dem Malerwinkel-Rundweg. Die Tour ist nicht besonders lang und auch für Familien mit Kindern geeignet. Der Abstecher zur Rabenwand erfordert zumindest ein wenig Trittsicherheit. Der Blick von diesem Aussichtspunkt auf den Königssee ist absolut atemberaubend. Am Ende des Artikels findest du übrigens die genauen Tourdaten und die GPS-Daten.

Hier findest du unser Ebook Bergwissen für Anfänger” zum Thema sicheres Bergwandern mit vielen Tipps und Tricks für die Berge, einer umfangreichen Packliste und Wanderungen für Einsteiger.

Die Fotos in diesem Artikel wurden mit der Nikon D810 geschossen. Was wir sonst noch so dabei haben auf unseren Wanderungen und Reisen? Hier geht es zu unserer Fotoausrüstung.

Read more

Winterwanderung durch die vereiste Almbachklamm

Wanderung durch die Almbachklamm bei Eis und Schnee

Die Almbachklamm ist ein Highlight in den Berchtesgadener Alpen

Warnung: Man sollte die Almbachklamm nur betreten, wenn diese offiziell geöffnet hat (in der Regel Anfang Mai bis Ende Oktober). Im Winter drohen Eis- und Steinschlag, die Wege sind mitunter vereist und die Geländer und Seile, die es stellenweise gibt, sind locker oder komplett zerstört. Es geht mitunter mehrere Meter steil in die Tiefe. Hier droht wirklich Lebensgefahr!!!

Wir waren schon einige Male in der wunderschönen Almbachklamm in der Nähe von Berchtesgaden – sei es privat oder weil ich dort einen  Fotokurs gegeben habe. Wie es der Zufall so wollte, verschlug es uns im Februar in die Almbachklamm. Diese ist im Winter natürlich offiziell geschlossen – und daran sollte man sich auch halten. Teilweise sind die Wege komplett vereist und die Geländer und Stahlseile sind locker. Die größte Gefahr droht aber von oben: Stein- und Eisschlag. Trotz dieser Risiken haben wir uns in die Klamm vorgewagt – herausgekommen sind wieder einmal tolle Fotos. Wir haben es auch schon erlebt, dass uns vermutlich der Wirt des Gasthofes ziemlich barsch vertreiben wollte. Gerne gesehen wird es jedenfalls nicht, die Almbachklamm im Winter zu betreten. Das ist aber auch verständlich. Wenn die Bergwacht ein fürs andere Mal ausrücken muss wegen eines leichtsinnigen Besuchers, steht es einem wahrscheinlich irgendwann bis zum Hals.
Read more

Wanderung zur Schärtenspitze (2153 m)

Auf den Gipfel der Schärtenspitze

Die Schärtenspitze ist ein anspruchsvoller Aussichtsgipfel

Um zehn Uhr sitzen die Wanderschuhe bombenfest. Vom Parkplatz (GPS: N 47 36.430, E 12 53.249) folge ich der Eckau Forststraße, die flach durch das Tal führt.

Read more