Posts

Insidertipp Berlin: Vegane Currywurst

Vegane Currywurst in Berlin Kreuzberg

Kann das schmecken? Ja, und wie!

Currywurst steht ja schon lange nicht mehr auf meinem Speißeplan. Dabei ist die Currywurst für einen Berliner so etwas wie das Wiener Schnitzel für den Wiener oder die Weißwurscht für den Münchner. Also liebe Berlin-Touristen: Ein Berlin-Besuch ohne Currywurst ist wie ein Teddy ohne Bär – also undenkbar! Die Currywurst ist tatsächlich ein Berliner Original, erfunden in der entbehrsamen Zeit nach dem zweiten Weltkrieg. Als Erfinderin gilt die Gastronomin Herta Heuwer, die 1949 die „Spezial Curry-Bratwurst“ kreierte, die Mitte der 1950er Jahre zur „Currywurst“ wurde.

Für die Vegatarier oder Veganer unter uns – ja, es gibt sie und ich zähle seit einigen Jahren dazu – ist das aber kein leichtes Unterfangen. Bei einem unserer Streifzüge durch Berlin Kreuzberg fiel mir in der Bergmannstraße die “Vegane Currywurst” bei Bergmann Curry auf. Ich bin schon oft an dem kleinen Imbiss vorbeigelaufen, aber ohne explizit auf das Angebot zu schauen. Dabei gibt es die vegane Currywurst beim “Wirt des Grauens” Wolle schon seit einigen Jahren.

Bergmann Curry in Berlin Kreuzberg

Bei Bergmann Curry in Berlin Kreuzberg gibt es auch vegane Currywurst

Read more