Posts

Gardasee-Geheimtipp: Das Tortellini-Fest in Borghetto

25 Jahre “festa del nodo d’amore” unser erstes Tortellini-Fest in Borghetto

Diesen Tortellini-Ort am Gardasee solltest du nicht verpassen

Der Gardasee (Lago di Garda) ist DAS Urlaubsziel der Deutschen. Kein Wunder, denn wer will nicht die Ferien am größten See Italiens verbringen. Dazu liegt der Gardasee nah an Deutschland, verspricht jedoch das wunderschöne italienische Flair mit Pizza, Pasta und allen italienischen Köstlichkeiten satt. Wir haben dir ja bereits unsere  Tipps für den Gardasee verraten. Doch mal ehrlich: zur Hauptsaison ist es an dem See oft recht voll. Daher zeigen wir dir heute einen Geheimtipp, der mit einer wunderschönen Tradition verknüpft ist. Im Juni findet nämlich das traditionelle Tortellini-Fest, das festa del nodo d’amore (Fest der Liebesknoten) in Borghetto statt. Und das solltest du definitiv nicht verpassen. Aber auch sonst ist Borghetto wunderschön und immer einen Abstecher wert. Außerdem: Nur in der Heimat der Tortellini schmecken die Nudeln einzigartig. Und wenn dann noch der Charm und Zauber des urigen Städtchens auf dich überspringt, dann hast du ein perfektes Erlebnis.

Diesen wundervollen Artikel hat unsere Gast-Reporterin Marion Homm für uns geschrieben. Sie war im Juni beim Tortellini-Fest in Italien am Gardasee und hat stimmungsvoll beschrieben, warum du den bezaubernden Ort Borghetto unbedingt besuchen solltest. Alle Bilder wurden von Marion Homm mit ihrem Handy gemacht.

Wenn du einen Blick über den Tellerrand wagen willst: Hier findest du unseren Artikel über  die schönsten Seen rund um den Gardasee.

Read more

Gardasee-Alternativen: die schönsten Seen in der Umgebung

Wunderschöne Alternativen um den Gardasee

Sechs Seen um den Gardasee – die günstigere Alternative

Ein spontaner Trip an den Gardasee kann mitunter recht kostspielig werden. Denn gerade an langen Wochenenden ziehen die Preise in den Unterkünften und Hotels an. Oft sind Campingplätze vor allem zu Zeiten wie Ostern oder in den Sommerferien schon komplett ausgebucht. Unser Tipp: Schaut mal ein wenig über den Tellerrand hinaus und fokussiert euch nicht nur auf den Gardasee. Um den Gardasee herum liegen richtig tolle und schöne Seen, die ebenfalls Campingplätze haben: Seen, in denen man genauso toll baden kann und die eben nicht so stark übervölkert sind. Klar, zu Stoßzeiten und beliebten Ferienzeiten wird es überall voll. Aber hier und da könnt ihr auch noch recht spontan ein Eckchen finden. Bei uns sieht eine Wochenendplanung oft wie folgt aus: “Hui, Montag ist ja auch noch ein freier Tag. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Du?” “Nö? Und jetzt?” “Na lass uns einfach wegfahren.” Und zack, springen wir ins Auto und fahren einfach mal in Richtung Gardasee. Und da es sich bei einem verlängerten Wochenende oftmals um Zeiten handelt, an denen es voll ist, haben wir meist ein Zelt dabei und schauen uns immer ein wenig um. Der Gardasee ist von allen Alternativen nicht weit entfernt. Aber bei solch schönen Seen müsst ihr fast aufpassen, dass ihr überhaupt noch an den Gardasee wollt. Deshalb zeigen wir euch heute nicht nur schöne Alternativen zum Gardasee, sondern auch tolle Fotospots. Das geht bei uns ja immer Hand in Hand.

Suchst du den ultimativen Geheimtipp am Gardasee? Dann lies doch einmal unseren Artikel über das Tortellini-Fest in Borghetto.

⭐ Die Fotos in diesem Artikel wurden mit der Nikon D810 und der Sony Alpha 6000 geschossen. Was wir sonst noch so dabei haben auf unseren Wanderungen und Reisen? Hier geht es zu unserer Fotoausrüstung.

Read more

Gardasee Top-8-Sehenswürdigkeiten: Diese Orte musst du gesehen haben

Diese Orte am Gardasee musst du gesehen haben

Die schönsten Orte & Sehenswürdigkeiten am Gardasee

Als wir auf der Fahrt das Fenster öffnen, strömt diese unverkennbare Luft herein: es duftet herrlich nach Gardasee (italienisch Lago di Garda oder Bènaco). Wir sind schon kurz vor unserem Ziel und ich rieche ihn einfach schon. Den See, der für mich Auszeit bedeutet. Auszeit, gutes Essen, tolle Gefühle, wunderschöne Sehenswürdigkeiten, meist tolles Wetter, wenn es in Deutschland grau und trüb ist. Eis – unglaublich leckeres Eis und Beständigkeit. Denn die Orte am Gardasee sind ja immer die gleichen, aber immer gleich schön. Der Geruch, der mir gerade um die Nase weht, hat etwas von Freiheit, von Italien und von Sommer. Sommer, der in Deutschland noch weit weg ist. Aber eines ist häufig garantiert: am Gardasee ist das Wetter top. Klar, hier kann es manchmal regnen, aber auch dann ist es mild und riecht herrlich nach frischem Regen. In Deutschland würde ich mich verkrümeln unter meine warme Decke, am Gardasee finde ich alles nur wunderschön. Sogar den Regen. Allerdings hatte ich noch nicht wirklich oft Regen am Gardasee. Es war eher immer der Garant für mich, dem Kalten zu entfliehen und in eine Wärme einzutauchen, die Balsam für die Seele ist.

Der Gardasee ist der größte See Italiens, befindet sich in Oberitalien und ist mit eines der beliebtesten Urlaubsziele der Deutschen. Ich möchte euch heute Herzensempfehlungen aussprechen, von den Orten, die ich einfach bezaubernd am Gardasee finde. Vermutlich kennst du die Sehenswürdigkeiten schon. Aber vielleicht sorge ich mit diesem Artikel immerhin für einen tollen Flashback oder noch besser: ich mache dir Lust auf einen tollen Ausflug. Zu Ostern zum Beispiel? Oder Pfingsten? Oder Camping im Sommer? Wandern? Radeln? Oder im Herbst, wenn es in Deutschland schon wieder regnet? Oder im Winter, wenn nicht viel am Gardasee los ist? Eigentlich ist doch immer Gardasee-Zeit, oder? Ich stelle dir in diesem Artikel die schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten am Gardasee vor. Am Ende des Artikels findest du übrigens eine Linksammlung zu spannenden Gardasee-Beiträgen anderer Blogger.

Wenn du einen Blick über den Tellerrand wagen willst: Hier findest du unseren Artikel über  die schönsten Seen rund um den Gardasee.

Suchst du den ultimativen Geheimtipp am Gardasee? Dann lies doch einmal unseren Artikel über das Tortellini-Fest in Borghetto.

Die Fotos in diesem Artikel wurden mit der  Nikon D810 und der  Sony Alpha 6000 geschossen. Was wir sonst noch so dabei haben auf unseren Wanderungen und Reisen? Hier geht es zu unserer Fotoausrüstung.

Read more

Gardasee – Tag 3 – Wanderung auf dem Monte Baldo (2132m)

Wanderung auf dem Monte Baldo am Gardasee

Der Monte Baldo ist ein lohnendes Ausflugsziel

In der Nacht stürmt es – hier in der Gegend rund um Arco ist das aber nicht ungewöhnlich. Am Morgen werden wir von strahlend blauem Himmel erwartet – unserer Wanderung auf dem Monte Baldo steht also nichts im Wege. Auf der Fahrt nach Malcesine machen wir immer wieder Stopp, um den traumhaften Blick auf den Gardasee und die umliegenden Gardaseeberge zu genießen. Auch die Surfer-Fraktion kommt heute auf ihre Kosten. Blauer Himmel, Sonne und viel Wind. Auf dem Gardasee tummeln sich so früh am Tag schon hunderte Surfer.

Read more

Gardasee – Tag 2 – Wanderung rund um Sirmione

Sirmione ist einer der schönsten Orte am Gardasee

Leichte Familienwanderung rund um Sirmione

In der Nacht regnet es heftig am Gardasee. So stark, dass sogar etwas Wasser in unser Zelt dringt. Am Morgen lassen wir es erst einmal langsam angehen – unsere Regenklamotten haben wir im Auto und bei dem Wetter will eigentlich niemand raus aus dem schützenden Zelt. Aber es hilft ja alles nichts und zumindest im Süden soll es zumindest trocken sein – sagt zumindest unsere Wetter-App. Also nichts wie los. Der schnellste Weg nach Süden führt über die Autobahn. Wir wollen aber zumindest ein wenig am Gardasee entlangfahren und nehmen dafür auch eine längere Fahrt in Kauf.

Anfangs kommen wir wirklich flott voran und auch das Wetter scheint sich ein wenig zu bessern. Wir halten immer wieder an, um den tollen Blick auf den Gardasee, der im Norden zwischen hohen Bergen liegt, zu genießen. In den ersten Stau kommen wir kurz vor Malcesine. Hier lohnt ein Stopp an der Scaligerburg von Malcesine (Castello Scaligero di Malcesine), die hoch über dem Gardasee thront. Das Castello Scaligero ist das Wahrzeichen des kleinen Örtchens und beeindruckte schon Goethe auf seiner Italienreise. Heute erinnert eine Büste an den berühmten Besucher und eine kleine Ausstellung informiert über die Geschichte. Goethe wurde einst aufgrund seiner deutschen Herkunft fälschlicherweise der Spionage bezichtigt und festgenommen – auf Reisen in fremde Länder passierte so etwas in der damaligen Zeit einfach.

Read more