Beiträge


Reisetipps für die Havasu Falls

Wanderung zu den Havasu Falls – die schönsten Wasserfälle der USA

Das musst du über die Havasu Falls wissen

Ein unvergessliches Abenteuer im Grand Canyon

Die Havasu Falls im Havasu Canyon, einem Seitenarm des Grand Canyon, gelten als die schönsten Wasserfälle der USA, wenn nicht sogar von ganz Nordamerika. Das hat sich „dank“ Instagram natürlich weltweit herumgesprochen. Wer um die Jahrtausendwende unterwegs zu den Wasserfällen war, konnte das noch spontan machen. Das geht heute längst nicht mehr. Ohne Beschränkungen würde dieses kleine Paradies sicher auch in kürzester Zeit völlig zerstört werden. Wer die Havasu Falls sehen will, muss seine Reise sehr lange im Voraus planen. Tagesausflüge sind nicht erlaubt. Man benötigt also zwingend eine Reservierung, entweder für die kleine Lodge am Dorfrand oder für den Campingplatz. Was du tun musst, um die Havasu Falls mit eigenen Augen zu sehen, verraten wir dir in diesem Artikel. Zudem findest du einen ausführlichen Wanderbericht mit vielen nützlichen Infos. Übrigens: Drohnen sind im Havasu Canyon verboten. Das Gewicht kannst du dir also sparen. Weiterlesen

Wanderung auf dem Nankoweap Trail (Grand Canyon)

Die schwerste aller Grand-Canyon-Touren

Atemberaubende Tour mit grandiosen Ausblicken

Am Morgen ist unser Auto bevölkert von Stabheuschrecken, Spinnen und anderem Krabbelgetier. Zum Frühstück gibt es trotzdem ganz klassisch nur Weißbrot und Käsesticks. Kurz darauf brechen wir schwer bepackt auf in Richtung Nankoweap Trailhead. 20 bis 25 Kilo lasten auf unseren Schultern, der Großteil ist Wasser. Erst am Colorado River gäbe es wieder die Möglichkeit, die Speicher mit Flusswasser aufzufüllen. Die Kameraausrüstung mit dem schweren Stativ trägt ihr übriges dazu bei.

Weiterlesen

USA – Tag 3 – Vom Zion Nationalpark zum Nankoweap Trail (Grand Canyon)

Auf zum Nankoweap Trail

Am frühen Morgen bauen wir unser Zelt ab und brechen auf in Richtung Wildcat Canyon im Zion Nationalpark. Wir haben allerdings nicht viel Zeit. Uns wird schnell klar, dass wir die Wanderung heute nicht mehr bewältigen werden. Wir entscheiden uns, in Richtung Northgate Peaks zu wandern. Der Trail ist allerdings äußerst eintönig. Graslandschaft und Nadelbäume charakterisieren den Weg, erst am Ende der Strecke erhaschen wir einen schönen Ausblick auf die Landschaft.

Weiterlesen

USA – Tag 16 – Model-Shooting am Toroweap Point (Grand Canyon)

Der Toroweap Point am Morgen

Foto-Shooting am Grand Canyon

Der Wecker ist unbarmherzig und reißt uns um halb vier aus dem Schlaf. Schlaftrunken müssen wir uns jetzt beeilen, schließlich wartet ein spektakulärer Sonnenaufgang auf uns. Wir brechen in der Finsterniss auf, hoch am Himmel steht noch immer der riesige Mond. Inzwischen steigt die Sonne langsam empor. Wir haben nicht viel Zeit – geplant ist ein Shoot im Abendkleid und Highheels dicht am Abgrund am Toroweap Point. Die hohen Schuhe und der Wind machen das Unterfangen nicht einfacher. Hinzu kommt, dass kein einziges Wölkchen am Himmel die Sonnenstrahlen zurückhält. Das Resultat kann sich dennoch sehen lassen.

Weiterlesen

USA – Tag 15 – Sonnenuntergang am Toroweap Point (Grand Canyon)

Sonnenuntergang am Toroweap Point

Magische Abendstimmung am Grand Canyon

Heute müssen wir leider Lebewohl zum Zion Nationalpark sagen. Unsere vorletzte Station userer Reise führt uns zurück an den Grand Canyon, nun allerdings an das wenig besuchte North Rim. Unser Ziel ist der abgelegene Toroweap Point. Vom Highway 389 geht es irgendwo zwischen Colorado City und Fredonia rechts ab. Ein großes Schild von „Kanab Tire“ heißt uns schon einmal willkommen. Das Schild kann aber auch als Warnung verstanden werden: Laut Angaben der Parkverwaltung hat ein Viertel aller Besucher mindestens einen Plattfuß auf der rund 200 Kilometer langen Schotterstrecke zum Toroweap Point und wieder zurück. Ein Abschleppwagen schlägt mit 1000 bis 2000 Dollar zu Buche. Ein vollwertiges Ersatzrad und ein Wagenheber mit Werkzeug sind also Pflicht auf der Fahrt zum Toroweap Point. Natürlich hat das nicht jeder Mietwagen an Bord. Wenn du zum Toroweap Point willst, solltest du also schon bei der Mietwagenübergabe darauf achten, dass du im Notfall auch ein Rad wechseln könntest.

Weiterlesen