Posts

Wanderung auf den Brunnenkopf (1718m)

Wanderung auf den Brunnenkopf

Fotoshoting am Abend auf dem Brunnenkopf

Das Wetter ist durchwachsen – aber immerhin sagt der Wetterbericht am Nachmittag ein wenig Sonne und viele Wolken voraus. Das könnten beste Voraussetzungen für einen dramatischen Sonnenuntergang in den Bergen sein. Ein lohnendes Ziel könnte ist 1718 Meter hohe Brunnenkopf in den Ammergauer Alpen, den wir bereits bei einer Wanderung auf die  Große Klammspitze erklommen haben. Vom schmalen Brunnenkopf-Gipfel genießt man einen wirklich traumhaften Ausblick auf die Große Klammspitze. Im Licht der untergehenden Sonne dürfte das ein tolles Fotomotiv sein. Jetzt brauchen wir nur noch etwas Glück mit dem Wetter.

Hier findest du unser Ebook “Bergwissen für Anfänger” zum Thema sicheres Bergwandern mit vielen Tipps und Tricks für die Berge, einer umfangreichen Packliste und Wanderungen für Einsteiger.

Read more

Große Klammspitze Wanderung (1924 m) – mittelschwere Bergtour

Wanderung auf die Große Klammspitze

Die Wanderung zählt zu den schönsten in der Region

Über 1500 Metern liegt Mitte Mai noch immer viel Schnee in den Bergen, zumindest an den Nordhängen. Nichts liegt also näher, als eine Tour über die Südseite zu gehen. Ein Gipfel, der sich da anbietet, ist die Große Klammspitze in den Ammergauer Alpen. Von München aus erreichen wir den kostenpflichtigen Parkplatz am Schloss Linderhof (GPS: N 47 34.167, E 10 57.433 – Google Maps) in einer guten Stunde. Trotz des schönen Wetters ist nicht so viel los wie befürchtet. Das liegt aber weniger an den Bedingungen in den Bergen als vielmehr an den Schulferien. Im Sommer ist die Wanderung auf die Große Klammspitze sehr beliebt bei den Münchnern – entsprechend viel los ist auf den Wegen und Pfaden.

Der erste Teil der Wanderung ist absolut familientauglich. Vom Parkplatz aus folgen wir einem breiten Waldweg in Richtung Brunnenkopf, der uns vorbei an rauschenden Kaskaden sanft nach oben führt. Die Betreiber der Brunnenkopfhütte (1602m) haben sich auch für die Kleinen etwas einfallen lassen: Informative Schilder am Wegesrand sollen für gute Laune und Kurzweile sorgen. Familien mit Kindern folgen einfach immer den Schildern zur Alm und bleiben auf dem breiten Wanderweg. Nach nur einer Stunde ist die Alm erreicht.

Read more