Posts

Nepal – Tag 7 – Wanderung von Khumjung nach Tengboche

Von Khumjung nach Tengboche

Sternenklare Nacht unter der Ama Dablam

Um vier Uhr morgens klingelt mein Wecker. Beim Blick nach draußen ist klar: der “Nebel des Todes” hat sich verzogen, der Himmel ist sternenklar. Schnell packe ich meine Sachen, ziehe mich dick an und gehe in die sternenklare Nacht hinaus. Ich suche einen Fotospot für den Sonnenaufgang. Khumjung ist noch wie ausgestorben, nur ein paar Hunde sind wach und bellen. Mit der Stirnlampe bewaffnet bahne ich mir den Weg. Kurz hinter Khumjung zweigt ein Weg rechts ab und bringt mich einige Höhenmeter nach oben. Ich gehe ein Stück querfeldein und stoße auf riesige Felsen inmitten der Landschaft. Das Mondlicht erhellt die Landschaft in fahlem Licht. Und am Himmel funkeln Millionen Sterne. Die Ama Dablam liegt unter Millionen Sternen. Es ist der Hammer.

 

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

 

Ama Dablam unter Sternenhimmel

Über der Ama Dablam funkeln Millionen Sterne

Read more

Nepal – Tag 6 – Wanderung von Thame nach Khumjung

Von Thame nach Khumjung

Abenteuer am Matterhorn Nepals

Heute trennen sich unsere Gruppen. Der eine Teil geht die Drei-Pässe-Tour, wir werden nach Khumjung wandern. In einer Woche, so der Plan, treffen wir dann wieder aufeinander, um gemeinsam ins Everest Base Camp vorzustoßen. Zunächst führt uns unsere Tour wieder ein Stück zurück in Richtung Namche Bazar. Anders als gestern laufen wir heute direkt am Fluss. Wir kommen an Stupas, Gebetsmühlen und Gebetssteinen vorbei. Die Sonne knallt richtig und treibt das Thermometer schnell über die 20-Grad-Marke. In Fourte legen wir eine längere Rast ein. Wir bestellen wie immer Kartoffeln mit Gemüse und viel Knoblauch und teilen uns die Portion. Am Mittag wollen wir einfach nicht zu viel essen. Ein voller Magen verträgt sich einfach nicht mit langen Wanderungen.

 

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

 

Lodge Thame

Unsere Lodge in Thame

Read more