Posts

Wanderung auf das Ettaler Manndl (1633m)

Das Ettaler Manndl: eine tolle Halbtagestour

Wanderer und Kletterfreunde kommen beim Ettaler Manndl voll auf ihre Kosten

Faschingsdienstag – unser Chef meint es gut mit uns und schickt uns am frühen Nachmittag nach Hause. Der Föhn weht von den Alpen herab. Die Temperaturen liegen im zweistelligen Bereich und die niedrigeren Berggipfel sind fast schneefrei. Also nichts wie los Richtung Ettal. Mein Ziel: Das Ettaler Manndl (auch Ettaler Mandl), wohl eines der beliebtesten Gipfelziele unter den Münchner Hausbergen. Um 15 Uhr stehe ich am Parkplatz (GPS: N 47 34.078, E 11 05.828 – Google Maps) direkt an der Schaukäserei Ammergauer Alpen. Das Parkticket bis 24 Uhr schlägt mit zwei Euro zu Buche, vier Stunden kosten ein Euro. Das sollte mir reichen.

Ich folge dem breiten Forstweg, der mich neben einem tiefen Wassergraben sanft immer höher führt. Die Bäume rauschen im Wind. Für den Abend sagt der Wetterbericht Sturmböen in den Bergen voraus. Das will ich nicht unbedingt erleben und so gehe ich die Strecke flott an. Schon bald erwartet mich der erste Schnee, aber mehr als vier, fünf Zentimeter sind das nicht und weiter oben im Wald ist der Weg wieder komplett schneefrei. Das Thermometer im Auto hat 14 Grad angezeigt – mit meiner Winterwanderhose komme ich hier ganz schön ins Schwitzen.

Der Weg zum Ettaler Mandl führt anfangs durch den Wald

Der Weg zum Ettaler Manndl führt anfangs durch den Wald

Read more

Wanderung Mittenwalder Höhenweg

Der Mittenwalder Höhenweg ist ein Genuß für alle Bergfreunde

… und bietet atemberaubende Ausblicke

Von München aus erreichen wir den Parkplatz der Karwendelbahn in Mittenwald in gut 90 Minuten. Gerade noch rechtzeitig, um die erste Bahn zu erwischen. In zehn Minuten geht es auf 2.244 Meter. Von der Bergstation geht es gemütlich ein paar Höhenmeter nach oben bis zum Einstieg vom Mittenwalder Höhenweg. Die ersten Wanderer sind schon aufgebrochen. Erfahrene Berggeher verzichten gerne auf das Klettersteigset. Wer nicht ganz so trittsicher ist, gurtet sich lieber an.*

Selfie-Alpen

Read more