Posts

Wanderung auf dem Grand Balcon Sud zum Planpraz

Genusswanderung zum Planpraz

Immer im Blick: der Mont Blanc

Nach vielen schönen Stunden im Schnee im Hochbebirge während der Arc’teryx Alpine Academy müssen wir Abschied nehmen von Chamonix. Die Fahrt nach München ist lang und anstrengend – aber noch haben wir ein wenig Zeit für eine kurze Wanderung. In Chamonix erkundigen wir uns erst im Tourismusbüro nach Wanderungen, die man Mitte Juni bei den aktuellen Schneeverhältnissen angehen kann. Wir werden aber gleich ein paar Meter weiter ins Büro der örtlichen Bergwacht “La Chamoniarde” geschickt. Wir haben bereits ein paar Ziele wie den 2.525 Meter hohen Gipfel des Brévent im Auge – die sind aber alle noch komplett eingeschneit und nur schwer zugänglich. Als schönen Halbtagestrip empfiehlt man uns die Wanderung von La Flégère zum 2.000 Meter hohen Planpraz. Das gehen wir heute auch an.

Seilbahn nach La Flégère

Vom Parkplatz in Les Praz (GPS: N 45 56.480, E 6 53.134 – Google Maps) nehmen wir die Seilbahn Téléphérique de La Flégère, die uns nach La Flégère auf 1.877 Meter bringt. La Flégère ist Ausgangspunkt vieler beeindruckender Wanderungen, etwa zum Lac Blanc auf 2.350 Metern oder den Chéserys Seen. Unsere Wanderung führt uns heute aber über einen traumhaften Panoramaweg nach Planpraz. Der Grand Balcon Sud, der Südbalkon, bietet einen einzigartigen Panorama-Blick auf das Mont Blanc-Massiv und ist auch für Familien, die ein wenig bergbegeistert sind, leicht zu schaffen. Die sogenannten Balcone sind nämlich leicht begehbare Wanderwege mit geringen Höhenunterschieden. Hundebesitzer müssen ihre Vierbeinigen Freunde leider zuhause lassen. Hunde sind auf den Wegen nicht erlaubt – auch nicht an der Leine.

An der Bergstation La Flégère angekommen müssen wir uns erst einmal die Jacken anziehen. So weit über Chamonix herrscht doch ein ganz anderes Klima und eine ordentliche Brise. Vielleicht ist auch deshalb noch nicht viel los – wir sind fast die einzigen Wanderer. Im Hochsommer kann es hier zuweilen aber sehr voll werden. Den Einstieg zum Wanderweg Grand Balcon Sud finden wir nicht auf anhieb. Ein Arbeiter verrät uns aber den Weg. Wir nehmen nicht den breiten Fahrweg, sondern beginnen unsere Wanderung quasi auf Höhe der Bergstation. Von hier ist der Mont Blanc, mit 4.810 Metern der höchste Berg der Alpen, aber noch nicht zu sehen.

Aiguille Verte

Wir starten an der Bergstation La Flégère mit diesem grandiosen Blick auf die 4.122 Meter hohe Aiguille Verte

Read more