Posts

Saalbach Hinterglemm: Quad und Gokart fahren im Schnee

Mit dem Quad durch die Winterlandschaft

Offroad-Spaß für Benzinjunkies

Das Wetter zeigt sich wieder einmal von seiner schlechten Seite. Nebel und Schneefall verderben mir die Lust auf die Skipiste. Das macht aber gar nichts. Mit dem Quad oder dem Gokart durch die weiße Landschaft brettern könnte auch Spaß machen. Gokart ist wohl jeder schon einmal gefahren. Aber Quad? Das ist auch für mich absolutes Neuland – im Schnee sowieso. Zusammen mit Chris und Mario mache ich mich auf den Weg nach Viehhofen – dort befindet sich auf 60.000 m² ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Offroad-Gelände für Quads.

Werbehinweis: Dieser Artikel entstand im Rahmen der Story Base 2017 im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit freundlicher Unterstützung des Tourismusverbands Saalbach Hinterglemm.
Read more

Wanderung vom Schattberg auf den Stemmerkogel (2123m)

Wanderung vom Schattberg auf den Stemmerkogel

Ein kleines Abenteuer im Schnee

Viel Neuschnee hüllt den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn in zartes Weiß. Für Skifahrer und Snowboarder ist es ein Paradies – und Profis stören sich auch nicht an den anhaltenden Schneefällen und dem dichten Nebel. Rookies wie ich warten aber auf bessere Pistenbedingungen – und die Sonne. Statt die Ski anzuschnallen, packe ich meine Schneeschuhe und fahre mit der Westgipfelbahn in Hinterglemm auf den Schattberg Westgipfel. Hier beginnt eine schöne Wanderung zum Stemmerkogel mit grandiosen Ausblicken auf die umliegende Bergwelt. Die Tour ist sogar bei widrigen möglich – dann aber deutlich anspruchsvoller und auch nicht mehr ganz ungefährlich.

⭐ Dieser Artikel entstand im Rahmen der  Story Base 2017 im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit freundlicher Unterstützung des  Tourismusverbands Saalbach Hinterglemm.

Read more

Saalbach Hinterglemm – Lama-Trekking in Fieberbrunn

Das etwas andere Erlebnis: Lama-Trekking

Mit den haarigen Begleitern durch die verschneite Bergwelt

Lama-Trekking? Davon hatte ich noch nie gehört – und eine genaue Vorstellung davon hatte ich auch nicht. Zusammen mit Sunny, Anastasia und Britta von der Story Base machten wir uns also auf den Weg nach Fieberbrunn zum Lama-Trekking. Die Fahrt über die verschneite Bergstraße mit dem wundervollen Blick auf den Wilden Kaiser war das erste Highlight – es sollte abr noch besser werden.

⭐ Dieser Artikel entstand im Rahmen der  Story Base 2017 im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit freundlicher Unterstützung des  Tourismusverbands Saalbach Hinterglemm.

Read more

Saalbach Hinterglemm – Schlittenfahrt, Golden Gate & Baumzipfelweg

Der Glemmtaler Baumzipfelweg in Saalbach Hinterglemm

Spaß für die ganze Familie

Zugegeben: Gerade in der Natur suche ich die Einsamkeit. Pferdeschlittenfahrt, “Golden Gate Brücke der Alpen” und Glemmtaler Baumzipfelweg – das hörte sich erst einmal nach viel Trubel und Lärm an. Am Ende unseres Ausflugs war ich aber schwer begeistert. Doch der Reihe nach. Treffpunkt ist der Talschluß-Parkplatz von Saalbach Hinterglemm (GPS: N 47 22.188, E 12 31.872 – Google Maps). Dort warten bereits zwei Pferdeschlitten auf uns. Ich hätte nie gedacht, dass ich jemals mit einem Pferdeschlitten fahre, halte ich es doch wie Goethe: “Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen.” Wenn man sich erst einmal an den Geruch der Pferde gewöhnt hat, ist die Fahrt durch den frischen Schnee mit dem Pferdeschlitten aber wirklich eine Gaudi. Die schneeweiße Landschaft zieht langsam an uns vorbei und ich wähne mich schnell in einer anderen Zeit, in der es noch keine Autos gab. Wenn ich schon Spaß an der Fahrt mit dem Schlitten hatte: Was sagen wohl Kids dazu? 

⭐ Dieser Artikel entstand im Rahmen der  Story Base 2017 im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit freundlicher Unterstützung des  Tourismusverbands Saalbach Hinterglemm.

Read more

Saalbach Hinterglemm: Paragliden im Winter

Paragliden im Skicircus

Frei wie ein Vogel

Heute steht Paragliden auf dem Programm. Ich treffe Florian von Fly’n Soul am verschneiten Landeplatz in Hinterglemm. Nach einem kräftigen Handshake geht es mit der Westgipfelbahn zum 2.096 Meter hohen Westgipfel des Schattbergs. Die Fahrt mit der Bergbahn dauert eine Weile. Zeit, Flo ein wenig auszuquetschen. Mir sitzt ein absoluter Profi gegenüber, der gefühlt sein halbes Leben an irgendwelchen Schirmen in der Luft verbracht, 7.000er erklommen und so manches anderes Abenteuer überstanden hat. Ich will hier nicht zuviel verraten, denn schon die Fahrt mit der Gondel mit diesem coolen Typen ist ein willkommener Ausflug in eine andere Welt.

Am Gipfel erwartet uns strahlender Sonnenschein. Mein Blick schweift in die Ferne auf die umliegenden Berge. Viel Zeit bleibt aber nicht, diese Aussicht zu genießen – zumindest nicht mit festem Boden unter den Füßen. Wir stapfen durch den Schnee zum nahen Startplatz. Florian bereitet den Schirm vor und gibt mir ein paar Anweisungen für den Start. Rennen, rennen, rennen und auf seine Kommandos hören – sonst landen wir in der Pampa. Das bekomme ich hin, zumal das hier nicht mein erster Tandemflug mit dem Gleitschirm ist.

⭐ Dieser Artikel entstand im Rahmen der  Story Base 2017 im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn mit freundlicher Unterstützung des  Tourismusverbands Saalbach Hinterglemm.

Read more