Posts

Skagen: Diese Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten musst du sehen und erleben

Top-Sehenswürdigkeiten & Aktivitäten in Skagen

Skagen: diese Region musst du sehen und erleben

Zu Skagen in Dänemark fällt mir eigentlich nur ein Wort ein: wow. Dieser Ort ist einfach magisch und wunderschön. Wir durften die Gegend an wunderbaren Sonnentagen erleben und waren sowohl von Land und Leuten mehr als begeistert. Skagen, ausgesprochen Skäin, ist die nördlichste Stadt Dänemarks und liegt an der Nordspitze von Jütland. Wir fuhren mit dem Rad durch Skagen. Der Ort lebt wie so viele andere in Dänemark auch vom Fischhandel. Skagen hat auch den größten Hafen des Landes. Die Geschichte von Skagen ist faszinierend. Die Landschaft ist wegen der Dünen im ständigen Wanden. Natürlich ist die Top-Sehenswürdigkeit in Skagen Grenen. So heißt die Spitze Dänemarks. In Grenen treffen Ost- und Nordsee aufeinander. Im wahrsten Sinne des Wortes sieht man die raue Nordsee auf die milder gestimmte Ostsee rauschen. Hier standen wir mitten im Geschehen.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Werbehinweis: Dieser Reisebericht entstand im Rahmen einer Pressereise mit VisitDenmark

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more

Bremen: Die schönsten Sehenswürdigkeiten + Geheimtipp

Diese Sehenswürdigkeiten in Bremen musst du sehen

Bremen ist immer eine Reise wert

Die Hansestadt Bremen hat 557.000 Einwohner und ist damit die elftgrößten Stadt Deutschlands und nach Hamburg die zweitgrößte Stadt im Norden Deutschlands. Warum wir Bremen bisher noch nicht auf dem Schirm hatten? Das haben wir uns nach unserem Wochenendausflug auch gefragt. Denn Bremen ist einzigartig schön, besticht mit einer spannenden Geschichte und hat auch sonst sehr viel zu bieten. Durch eine Zufallsbekanntschaft durften wir sogar ins dunkelste Mittelalter eintauchen. Warum, das erfahrt ihr in diesem Artikel. Das Wahrzeichen der Stadt sind natürlich die Bremer Stadtmusikanten. Die darf man sich bei einem Besuch auf keinen Fall entgehen lassen. Welche weiteren Top-Sehenswürdigkeiten in Bremen noch auf euch warten, verraten wir euch jetzt.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more

Bamberg: Diese Sehenswürdigkeiten musst du sehen

Tipps für Bamberg – die schönste Stadt Oberfrankens

Diese Sehenswürdigkeiten musst du in Bamberg unbedingt sehen

Diesmal hat es uns für einen Tagesausflug nach Oberfranken in das schöne Bamberg verschlagen. Da die Stadt nicht nur viele historische Schönheiten zu bieten hat, sondern auch zum Bummeln und zu kulinarischen Genüssen einlädt, haben wir euch die schönsten Sehenswürdigkeiten herausgesucht. Besonders der Besuch der Bamberger Altstadt lohnt auf jeden Fall. Ein ganz besonderes Highlight ist die Bamberger Sandkerwa im August. Das bekannte Volksfest hat eine lange Tradition in Oberfranken. Vom Fischerstechen auf dem Fluss, bis hin zu Live-Musik und kulinarischen Highlights, ist auf dem Fest für jedermann etwas geboten. Natürlich geht es hoch her auf der Sandkerwa (die übrigens 2017 wegen Sicherheitsbedenken abgesagt wurde). Wem der Rummel zur Sandkerwa im August zu viel ist, sollte wenigstens auf ein Schlänkerla (ein sehr bekanntes Bier) in einem Bamberger Biergarten vorbeischauen. Übrigens: Die Bamberger Altstadt ist der größte erhaltene historische Stadtkern Deutschlands. Seit 1993 zählt die Stadt Bamberg, die als Wappen einen Löwen trägt, zum UNESCO Weltkulturerbe.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more

Mallorca: alle 5 Höhlen im Test – welche Höhle man unbedingt gesehen haben muss

Mallorca: alle Höhlen im Test

Diese 5 Höhlen könnt ihr auf Mallorca besichtigen & unsere Empfehlung

Dass Mallorca wunderschöne Strände bietet und welche  Fotospots ihr auf der Insel unbedingt besuchen müsst, haben wir euch ja schon erzählt. Aber was viele sicher nicht wissen, ist, dass es auf Mallorca über 4000 Höhlen, Grotten und Spalten gibt. Mallorca besteht aus Kalkgestein. Durch diese geologische Gegenheit haben sich über Jahrtausende unzählige Höhlen entwickelt. Etwa 200 davon sind Tropfsteinhöhlen. Auch diese Zahl ist ungewiss, da viele Höhlen noch unerforscht sind. Richtige Höhlen-Fans kommen auf Mallorca aber voll auf ihre Kosten, wie uns der Besitzer der Coves de Génova erzähl. Er selbst ist privat in vielen Höhlen unterwegs. Das ist aber nur etwas für Profis. Viele Höhleneingänge liegen etwa unter Wasser und sind nur mit einer entsprechenden Tauchausrüstung zu finden. Wer mehr Infos über die geheimen Höhlen Mallorcas haben will, kann das Thema bei einem Besuch der Coves de Génova sicherlich einmal ansprechen.

Insgesamt gibt es auf Mallorca fünf Tropfsteinhöhlen, die für Besucher frei zugänglich sind und die problemlos besichtigt werden können. Wir haben für euch den großen Höhlen-Check gemacht und alle fünf Höhlen – die Coves d’Artà, Coves de Campanet, Coves de Génova, Coves del Drach und Coves dels Hams – besichtigt. Unsere ganz persönliche Einschätzung lest ihr in diesem Artikel. Wir können euch schon vorab verraten: Die Unterschiede zwischen den Höhlen sind immens und reichen von absoluter Wow-Effekt bis hin zu Touristenfalle. Doch welche Höhle muss man unbedingt gesehen haben und wo kann man sich das Geld sparen? Wir verraten es euch.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more

Stauning Whisky: Diese Distillery in Dänemark müsst ihr gesehen haben

Stauning Whisky: Unser erster Besuch in einer Whisky-Brennerei

Dänischer Whisky mit feinstem Genuss – Stauning Whisky

Wisst ihr eigentlich, welcher Whisky-Typ ihr seid? Wenn ihr die absoluten Experten in Sachen Whisky seid und damit auch genau wisst, welcher Whisky eurem Gaumen schmeckt, könnt ihr vermutlich diesen Artikel überspringen – oder genau deshalb vielleicht doch nicht? Ziemlich wahrscheinlich ergeht es euch nämlich wie mir – ihr werdet überrascht sein. Ich gebe zu, dass ich kein großer Whisky-Experte bin. Aber schon seit dem Studium habe ich Gefallen an dem typischen Geschmack gefunden. Bisher hätte ich mich und meinen Gaumen dem milden, klassischen irischen Whisky zugeordnet. Bis an jenem Tag in Dänemark. Dank dem Team von VisitDenmark erhielten wir bei unserem  Dänemark-Roadtrip die Chance, die  Whisky-Distillery von Stauning anzusehen. Julie Vesterby – die Frau eines der Gründer persönlich – führte uns durch die heiligen Hallen. Und am Ende muss ich eines gestehen: ich bin wirklich fasziniert von der Whisky-Produktion, wie sich Geschmack entfalten kann und wie die Farbe des Whiskys entsteht.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Werbehinweis: Dieser Reisebericht entstand im Rahmen einer Pressereise mit VisitDenmark

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Read more