Beiträge



Aussteiger: So kündigst du deinen Job – 10 Tipps

Dir reichts? Die besten Tipps wie du deinen Job kündigst

Raus aus dem Hamsterrad

Heute ist wieder einer dieser Tage. In Gedanken hast du eigentlich schon deinen Job gekündigt. Draußen zeigt sich der Himmel grau in grau, du bist heute wieder ne Stunde im Stau gestanden, um ins Büro zu kommen oder die U-Bahn hatte wieder die klassische Störung. Jetzt sitzt du in deinem Großraumbüro, dein Kollege war offensichtlich gestern mal wieder beim Chinesen essen – er stinkt nach Knoblauch – und jetzt kommt noch die E-Mail vom Chef mit einem Spezialauftrag. Das bedeutet wieder extra Überstunden. Vielleicht mit viel Glück bezahlt, vielleicht auch nicht. Denn schließlich tust du alles für die Firma. Irgendwann willst du vielleicht Kariere machen. Oder auch nicht. Spät abends kommst du nach Hause, bist völlig ko und schiebst dir die Tiefkühlpizza in den Ofen. So kann es nicht weiter gehen – das ist ein Satz, den sich vermutlich schon jeder am Abend nach einem anstrengenden Arbeitstag gedacht hat. Eigentlich sollte ich meinen Job kündigen und das machen, was mir Spaß macht. Frustriert setzt du dich dann mit der Pizza vor den Fernseher und schläfst auf der Couch ein. Um zwei wächst du auf, gehst ins Bett und am nächsten Morgen findest du dich wieder in der verspäteten U-Bahn wieder.

Weiterlesen

Job gekündigt (Teil 3): So beantragst du den Gründungszuschuss (in der Sperrzeit)

Gründungszuschuss in der Sperrzeit

Alle wichtigen Infos zum Gründungszuschuss

Es gibt einige wichtige Fristen beim Gründungszuschuss der Agentur für Arbeit. Die wollen wir dir hier einmal näher bringen. Es gibt beim Gründungszuschuss auch etliche Fragen, die sich stellen. Uns ging es zu unserer Gründung überhaupt nicht anders. Dies ist ein reiner Erfahrungsbericht von unserem Gründungszuschuss und den Coachings, die wir im Vorfeld hatten. Dies ist keine Rechtsberatung und alle Angaben sind ohne Gewähr. Bedenke auch, dass sich die Gesetze schnell ändern können. (Stand Artikel: Juni 2018)

Weiterlesen

Job gekündigt (Teil 2): Geld verdienen mit dem eigenen Blog

So verdienst du Geld mit deinem Blog

15 Einnahmequellen für Blogger

In Teil 1 unserer Reihe  Job gekündigt haben wir ja groß und breit erklärt, was uns dazu getrieben hat, den sicheren Job aufzugeben und uns ins Abenteuer Selbständigkeit zu stürzen. Neben den vielen Glückwünschen kamen natürlich auch einige Fragen zum Thema: Und wovon lebt ihr jetzt? Je nach Thema, in dem der eigene Blog angesiedelt ist, gibt es natürlich zum Teil unterschiedliche Strategien. Einige Einnahmequellen wie Affiliate-Links sind bei allen Bloggern gleichermaßen beliebt, andere Geldquellen sind aber recht themenabhängig. So wird etwa nur ein Fotoblog potenzielle Firmenkunden im Bereich Fotografie ansprechen, Modeblogger erhalten dafür mitunter teure Klamotten, die sie behalten dürfen, und so weiter. In diesem Beitrag wollen wir euch einen Überblick darüber geben, wie man mit einem Blog  Geld verdienen kann und auch, wie wir mit unserem Foto-, Reise- und Outdoor-Blog Geld verdienen.

Einen wichtigen Hinweis möchten wir hier noch geben: Für spezielle Programme, etwa Affiliate-Links, Werbebanner oder VG Wort, ist eine Anpassung der Datenschutzangaben für den eigenen Blog nötig. Beachtet das bitte, wenn ihr den einen oder anderen Tipp (zum Reich werden ohne viel Arbeit .-)) umsetzt.

Weiterlesen

Job gekündigt (Teil 1): Der Weg als Journalist, Blogger und Fotograf in die Selbständigkeit

Der Weg in die Blogger-Selbständigkeit

Der Sprung ins kalte Wasser

Selbständig als Blogger und vom eigenen Blog leben? Das ist der Traum vieler. Meist bleibt es aber genau das: ein Traum. Wer seit Jahren in einem festen Arbeitsverhältnis steckt, weiß die Vorteile zu schätzen. Die Sicherheit eines geregelten Einkommens ist nicht zu unterschätzen. Kaum etwas ist schlimmer, als die Sorge, dass die Miete nicht gezahlt wird. Ist auch noch eine Familie zu ernähren, ist das Leben als Blogger oder digitaler Nomade, wo man Monat für Monat hart um sein Einkommen kämpfen muss, für die meisten Menschen keine echte Option mehr.
Weiterlesen