USA – Tag 1 – Wir sind wieder hier

Die Anreise von Deutschland nach Las Vegas dauert wie so oft viel länger als geplant. Nach einer sehr kurzen Nacht machen wir uns am Vormittag auf den Weg in den Zion Nationalpark. Schon früh am Morgen ist es angenehm warm. Am Himmel ist fast kein Wölkchen zu sehen und die Sonne brennt unerbittlich. Endlich sind wir wieder hier, in unseren geliebten Wüsten.

Es geht stundenlang über den Highway nach Norden. Wir näher uns Springdale und die Vegatetion wird immer üppiger. Unser erster Stopp ist das Visitor Center im Zion Nationalpark. Hier holen wir unsere Permits für die morgige Wanderung zur Subway ab und schlagen schon einmal unser Zelt für die Nacht auf.

Im Anschluss machen wir einen Abstecher zum Kanarra Creek. Der Trail führt eine halbe Stunde durch die ausgetrocknete Landschaft, bevor wir den Canyon erreichen. Teilweise rücken die Canyonwände zwei, drei Meter zusammen. Der Creek führt aber nicht viel Wasser, so das wir problemlos vorankommen. Es dauert nicht lange, bis wir den ersten Wasserfall erreichen. Das Wasser rauscht hier einige Meter in die Tiefe, ein Baumstamm mit kleinen Sprossen führt nach oben.

Kanarra Creek

Werbung

Kanarra Creek

Anzeige
USA Südwest, Natur und Wandern (Reise Know How)
Von Heinz Staffelbach, Magda Rüegg
Preis: EUR 23,50
1 neu von EUR 23,505 gebraucht von EUR 11,30

Oben angekommen geht es spektakulär weiter. Nach einer guten halben Stunde stehen wir vor dem zweiten Wasserfall. Wir klettern auch hier nach oben, die Konstruktion ist allerdings sehr wackelig. Hier stehen die Canyonwände schon wieder weiter auseinander, die Landschaft ist nicht mehr ganz so spektakulär. Wie entschließen, umzukehren.

Werbung

Kanarra Creek 2 klein c Kanarra Creek Kanarra Creek

Am Abend fahren wir in den Kolob Canyon. Leider kommen wir erst nach Sonnenuntergang an. Hier oben auf 5000 Fuß Höhe ist es inzwischen auch merklich kühler, als noch im Kanarra Creek.

Am Campground im Zion Nationalpark genießen wir schließlich noch für einige Stunden den Sternenhimmel und beobachten die Sternschnuppen, die ihre Bahnen ziehen.

Weitere Bilder, Termine zu Ausstellungen und Foto-Workshops gibt es wie immer auf meiner Foto-Website Westermann Photography

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *