USA – Tag 12 – Valley of Fire, Area 51 & Alabama Hills

Vom Valley of Fire zur Area 51

Die Sterne stehen noch am Himmel, da sind wir schon auf dem Weg zur Firewave. So früh am Morgen ist hier noch keine Menschenseele zu sehen. Heute vermisse ich die Wolken, die uns Tage zuvor bei der Wave das Leben so schwer gemacht haben.

Werbung

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Pinterest | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

 

Firewave Valley of Fire

Florian Westermann an der Fire Wave Valley of Fire

 

Nach dem kurzen Shoot fahren wir los in Richtung Death Valley. Wir kommen an der geheimnisvollen Area 51 vorbei und genießen noch ein leckeres Frühstück, bevor es weitergeht.

Area 51

Im Death Valley steht für heute die Racetrack Playa auf dem Plan. Da die Strecke dorthin aber als Reifenfresser gilt, wollen wir einen Jeep mit Geländereifen mieten. Leider sind beim örtlichen Verleiher alle Fahrzeuge bereits vergeben. Ohnehin herrscht im Death Valley heute ein unbarmherziger Sandsturm mit Temperaturen um die 50 Grad. Wir fahren im Death Valley noch einige Spots ab und geben Lone Pine ins Navigationsgerät ein – die Alamaba Hills.

Sandsturm im Death Valley Alabama Hills

Auch hier peitscht uns der Wind ins Gesicht, wenn auch nicht ganz so stark wie im Death Valley. Der Mobius Arch muss für das Abendshooting herhalten. Leider machen die starken Windböen die Sache sehr schwierig.

Alabama Hills Mobius Arch

Unser Lager haben wir direkt in den Alabama Hills aufgebaut – der ideale Ausgangspunkt für das Morgenshooting.

Unsere USA-Reise im Überblick

Tag 1 Wanderung durch den Kanarra Creek | Tag 2 Wanderung zur “Subway” (Zion Nationalpark) | Tag 3 Vom Zion Nationalpark zum Nankoweap Trail (Grand Canyon) | Tag 4 Wanderung Nankoweap Trail (Grand Canyon) – Teil 1 | Tag 5 Wanderung Nankoweap Trail (Grand Canyon) – Teil 2 | Tag 6 Stud Horse Point, Lake Powell & Horseshoe Bend | Tag 7 Wanderung durch die Coyote Buttes South (CBS) | Tag 8 Wanderung zur Wave (Coyote Buttes North) | Tag 9 Wupatki National Monument | Tag 10 Wanderung zu den Havasu Falls – Teil 1 | Tag 11 Wanderung zu den Havasu Falls – Teil 2 | Tag 12 Valley of Fire, Area 51 & Alabama Hills | Tag 13 Alabama Hills & Death Valley | Tag 14 Hubschrauberflug über Kauai | Tag 15 Kalalau Trail | Tag 16 Ho’opi’i Falls & Shipwreck Beach | Tag 17 Waimea Canyon | Tag 18 Polihale State Park & Shipwreck Beach | Tag 19 Flug von Kauai nach Las Vegas | Tag 20 Cirque du Soleil in Las Vegas

Das könnte dich auch interessieren

 
Ebooks
Fotokurse
Fotoreisen
Fotogalerien
Tipps Landschaftsfotos
Kamera Kaufberatung
Kreditkarten im Test
Reisestative Empfehlungen
Drohnenversicherung
 

Das kostenlose Phototravellers Reisemagazin

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Du willst nie mehr die spannendsten Reisereportagen, die spektakulärsten Wanderungen und die besten Tipps rund ums Thema Fotografie verpassen? Dann abonniere unser kostenloses Reisemagazin und sichere dir deinen exklusiven Einblick in unser Bestseller-Ebook "101 Fotografien und die Geschichte dahinter".

Hinweise: Datenschutz, Analyse, Widerruf

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *