USA – Tag 12 – Über die Area 51 ins Tal des Todes

Die Sterne stehen noch am Himmel, da sind wir schon auf dem Weg zur Firewave. So früh am Morgen ist hier noch keine Menschenseele zu sehen. Heute vermisse ich die Wolken, die uns Tage zuvor bei der Wave das Leben so schwer gemacht haben.

Firewave Valley of Fire

Werbung

Florian Westermann an der Fire Wave Valley of Fire

Anzeige
Flucht nach Nevada - Four Faces West (Western Filmjuwelen)
Von
Preis: EUR 13,49
42 neu von EUR 9,290 gebraucht
FLUCHT NACH NEVADA FSK:12

Nach dem kurzen Shoot fahren wir los in Richtung Death Valley. Wir kommen an der geheimnisvollen Area 51 vorbei und genießen noch ein leckeres Frühstück, bevor es weitergeht.

Werbung

Area 51

Im Death Valley steht für heute die Racetrack Playa auf dem Plan. Da die Strecke dorthin aber als Reifenfresser gilt, wollen wir einen Jeep mit Geländereifen mieten. Leider sind beim örtlichen Verleiher alle Fahrzeuge bereits vergeben. Ohnehin herrscht im Death Valley heute ein unbarmherziger Sandsturm mit Temperaturen um die 50 Grad. Wir fahren im Death Valley noch einige Spots ab und geben Lone Pine ins Navigationsgerät ein – die Alamaba Hills.

Sandsturm im Death Valley Alabama Hills

Auch hier peitscht uns der Wind ins Gesicht, wenn auch nicht ganz so stark wie im Death Valley. Der Mobius Arch muss für das Abendshooting herhalten. Leider machen die starken Windböen die Sache sehr schwierig.

Alabama Hills Mobius Arch

Unser Lager haben wir direkt in den Alabama Hills aufgebaut – der ideale Ausgangspunkt für das Morgenshooting.

Weitere Bilder, Termine zu Ausstellungen und Foto-Workshops gibt es wie immer auf meiner Foto-Website Westermann Photography

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *