USA – Tag 14 – Das Venetian in Las Vegas

Luxus-Stopp im Venetian

Abschalten und genießen

Heute endet unser Abenteuer – zumindest in den Wüsten Utahs. Am Morgen brechen wir auf in Richtung Las Vegas. Auf größere Stopps verzichten wir, schließlich liegen 460 Meilen vor uns. Zum Vergleich: Das entspricht der Strecke Berlin – Salzburg. Las Vegas ist das krasse Kontrastprogramm zu den vergangenen zwei Wochen. Auch unser Hotel – wir übernachten im luxuriösen Venetian – unterscheidet sich ein wenig vom bisherigen Standard. Bevor wir uns nach der langen Fahrt durch die unendlichen Weiten des Südwestens Getümmel der Wüstenstadt stürzen, checken wir im Hotel ein. Das Venetian ist, wie der Name schon sagt, ist der berühmten Lagunenstadt  Venedig in Italien nachempfunden. Natürlich gehts nichts über das Original – die Architekten haben aber durchaus gute Arbeit geleistet. Auf den Kanälen in den Katakomben des Venetian fahren Gondeln mit singenden Gondolieri und selbst der Markusplatz ist nachgebaut. Natürlich geht es hier in Las Vegas um Kommerz – und das spürt man auch. Trotzdem ist das Venetian ein tolles Hotel mit großen und luxuriös eingerichteten Suiten, in dem es sich lohnt, zu übernachten. Wer allerdings wie wir nur eine Nacht in Las Vegas bleibt, sollte sich vielleicht doch eher etwas kleineres suchen. Der Weg vom riesigen Hotel-Parkhaus ins Zimmer kann mitunter sehr lang sein. Da ist es besser, man vergisst nichts im Auto. Wir legen locker zehn Minuten Fußmarsch durch das Hotel hin, um wieder zum Auto zu kommen.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle in diesem Beitrag mit einem * markierten Links () sind sogenannte Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch hoffentlich begeistern können.

Folgt uns auf Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter

Hat dir der Artikel gefallen oder hast du Anregungen? Dann hinterlass doch einen Kommentar

Werbung

Shopping in Las Vegas

Nach dem Check-In machen wir die Stadt unsicher. Las Vegas pulsiert, kocht geradezu. Menschen aus aller Welt treffen zusammen. Die Straßen sind verstopft und lassen auch kein schnelleres Vorankommen als auf einer üblen Dirtroad zu. So ist es fast ein kleines Abenteuer, über den Freeway zu “brettern”. Unser Ziel sind zunächst die Premium Outlets. Hier buhlen Edelmarken wie Tommy Hilfiger, Lacoste oder Polo Ralph Lauren mit Tiefpreisen um die Kundschaft. Wer hier nichts findet, hat schon alles.

Der Jeep Patriot

Nach 2700 Meilen durch die Wüste müssen wir heute unserer Silbersau Lebewohl sagen. Wir steigen auf einen Jeep Patriot um, der bei der Miete deutlich günstiger ist und der natürlich auch weniger verbraucht. Ciao kraftvolles V8-Grummeln, ciao Gemütlichkeit, ciao American Way of Life – ihr werdet uns fehlen. Im Jeep Patriot erwarten uns tristes Hartplastik, blecherne Türen, Platzmangel und ein lustloser Motor ohne Elan. Nein, bei diesem Auto will einfach keine Wohlfühl-Atmosphäre aufkommen.

 

Venetian

Werbung

Die Kasino-Hölle

Am Abend wagen wir uns wieder einmal in die riesigen Kasinos der Stadt. Wie schon im vergangenem Jahr merken wir schnell, dass Las Vegas eine Klasse zu hoch für uns ist. 50, 500 oder gar 5000 Dollar schmelzen hier binnen einer Minuten wie Butter in der Sonne. Es gibt natürlich auch immer wieder ein paar glückliche Gewinner – doch wir gehören wieder nicht dazu. Trotzdem: Wir lieben Las Vegas. Am Abend steppt hier der Bär. George ist aus Philadelphia angereist und feiert mit seiner Crew seinen Junggesellenabschied. Dann sind da auch noch die Girls aus New York, die mit tiefem Dekolleté, knappen Pants und High-Heels eine anstrengende Studiowoche ausklingen lassen. Eines ist sicher: Langweilig wird es in Las Vegas sicher nicht.

Empfehlenswerte Karten, Reiseführer und Literatur zum Südwesten der USA

Das könnte dich auch interessieren

 

 

Deine Meinung ist uns wichtig

Du warst auch schon im Venetian in Las Vegas? Wie hat dir das Hotel gefallen? Hast du dich auch gleich nach Italien versetzt gefühlt oder war das alles etwas zu viel? Hinterlass doch einen kurzen Kommentar – wir freuen uns 🙂

Newsletter abonnieren & gewinnen

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Du willst nie mehr die spannendsten Reportagen und die besten Tipps rund ums Thema Fotografie verpassen? Dann melde dich zu unserem Newsletter an und hab jeden Monat die Chance, unser eBook “101 Fotografien und die Geschichte dahinter” oder einen 50-Euro-Gutschein für unsere Fotokurse zu gewinnen.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *