USA – Tag 17 – Hochmoor auf 1300 Metern

Am Morgen hat sich das Gewitter verzogen. Wir erleben einen atemberaubenden Sonnenaufgang über dem Waimea Canyon. Die Grand Canyon of the Pacific genannte Schlucht ist rund 16 Kilometer lang und bis zu 900 Meter tief. Wir fahren auch noch die anderen Aussichtspunkte ab, die direkt an der Straße liegen.

Waimea Canyon Sunrise

Werbung

Zeltplatz am Waimea Canyon

Anzeige
[asa2 tpl=”Book”]3763342877[/asa2]

Nach einem Abstecher zum Kalalau Lookout nehmen wir den Pihea Trail hoch oben über der Insel in Angriff. Der Parkplatz liegt am Ende der Kokee Road, die vom Waimea Canyon State Park in den Koke’e State Park führt. Der zum Teil extrem rutschige und schlammige Trail führt uns auf den Alakai Swamp Trail und auf rund 1300 Meter Höhe. Der Alakai Swamp Trail führt durch ein riesiges Hochmoor. Holzstege verhindern das Einsinken in den sumpfigen Untergrund.

Hüher auf Kaua'i Kauai'i Küste Ausblick auf die Küste Kauai'i Alakai Swamp Trail4 Alakai Swamp Trail3 Alakai Swamp Trail5 Florian Westermann at Alakai Swamp Trail

Werbung

Anzeige

Inzwischen sind riesige Unwetterwolken am Himmel und Nebel zieht auf. Die Sicht wird immer schlechter, die Stimmung in dem Moor dafür immer mystischer. Unser Ziel, den Kilohana Lookout, erreichen wir nicht mehr. Inzwischen zucken wieder Blitze am Himmel. Außerdem macht es bei der Sicht keinen Sinn mehr. Zudem müssen wir auf dem Rückweg durch ein Flussbett – ein Wolkenbruch hier oben würde uns sicher den Weg abschneiden.

Alakai Swamp Trail2 Alakai Swamp Trail

Es ist die richtige Entscheidung. Wir sind nur noch zehn Minuten vom Parkplatz entfernt, als sich ein nicht enden wollender Wolkenbruch über uns ergießt. Nicht umsonst gilt die Gegend hier als eine der regenreichsten der Erde. Wir nutzen das fließende Wasser schließlich für eine Dusche am Parkplatz.

Wolkenbruch Pihea Trail

Das Wetter bessert sich nicht und wir beschließen, unser Zelt abzubauen und in tiefere Gefilde umzuziehen. An der Küste haben wir am Abend mehr Glück mit dem Wetter. Unser Lager schlagen wir im Salt Pond Park auf. Hier ist am Abend noch allerlei los – deshalb verzichten wir auf das Zelt. Was wird uns hier wohl am Morgen erwarten? Wir sind gespannt.

Lava-Arch Kauai'i

2 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *