Venedig mit Kindern: Reisetipps für Familien
HomeReisetipps Italien

Venedig mit Kindern – diese 15 Tipps musst du kennen

Venedig mit Kindern: Auf geht‘s in die italienische Lagunenstadt. Ob zu Fuß, mit dem Wasserbus oder in einer edlen Gondel - Venedig wird die Kids begeistern.

Neben den familientauglichen Top-Highlights für Venedig teilen wir nicht nur unsere Tipps für eine spannende Städtetour mit dir, sondern empfehlen dir am Ende des Artikels auch kinderfreundlich Unterkünfte in Venedig.

Aktualisiert am 26.12.2022

 

Venedig mit Kindern – ausgewählte Tipps

Venedig ist eines der spannendsten Reiseziele in Europa mit Kindern. Du erkundest die Stadt entweder zu Fuß und flanierst gemeinsam mit den Kids über die zahlreichen Brücken, ihr fahrt mit dem öffentlichen Wasserbus über die großen und kleinen Kanäle oder bucht eine kurze Fahrt in einer privaten Gondel.

Die wichtigsten Tipps für Venedig mit Kindern siehst du hier zunächst im Überblick:

Der Blick von einem Vaporetto auf dem Canal Grande
Den Canal Grande mit dem Vaporetto erkunden ist für Familien perfekt
  • Familienführung im Dogenpalast und über die Seufzerbrücke
  • Bootstour über den Canal Grande
  • Fahrt mit einem Traghetto
  • Ausblick vom Markusturm
  • Dachterrasse Fondaco dei Tedeschi
  • Fischmarkt Mercato di Rialto
  • Katzen streicheln in der schönsten Bibliothek Venedigs
  • Suche die Briefkästen Bocas de la Verita
  • Schildkröten in den Biennale-Gärten
  • Bunte Häuser in Burano
  • Museum für Naturgeschichte – Museo civico di storia naturale di Venezia
  • Museum für Schifffahrt
  • Masken für Karneval in Venedig selbst basteln
  • Lido di Venezia – Strand von Venedig
  • SignorBlum  

Weitere Highlights findest du in unserem extra Artikel zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Venedig.

AktivitätPreisTicket
Canal Grande Gondel Fahrtab 28 Eurohier Ticket buchen*
Halbtages Ausflug nach Murano und Burano, Torcelloab 25 Eurohier Ticket buchen*
Workshop Venezianische Maske selbst bemalenab 57 Eurohier Ticket buchen*
Dogen Palast und St Mark Basilica Skip-the-Line Tourab 90 Eurohier Ticket buchen*

1. Familienführung im Dogenpalast und über die Seufzerbrücke

Auf gehts in den ehemaligen Regierungssitz Venedigs, den beeindruckenden Dogenpalast. Wir empfehlen dir, ein Ticket zu buchen, mit dem du die Warteschlange umgehen kannst. So stellst du die Nerven der Kiddies nicht bereits in den ersten Minuten eurer Städtereise auf die Probe. 

Die Seufzerbrücke in Venedig
Die Seufzerbrücke ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt

Nach einem Rundgang durch den Palast überquerst du auf einer geführten Tour auch die berühmte Seufzerbrücke, so wie es in früheren Zeiten die Strafgefangenen tun mussten.

Die Ponte dei Sospiri zählt neben der Teufelsbrücke ohne Geländer oder der Rialtobrücke übrigens zu den bekanntesten Brücken der Stadt. Hier findest du noch mehr Tipps, wenn du Venedig mit Kindern zu Fuß erkunden möchtest: Die schönsten Brücken in Venedig

2. Bootstour über den Canal Grande

Sonnenuntergang Venedig
Kurz nach Sonnenuntergang leuchtet der Himmel über Venedigs Altstadt in den schönsten Farben

In Venedig ist Sightseeing alles andere als langweilig, denn du erkundest die Lagunenstadt vom Wasser aus. Und wenn es euch an einem Ort gefällt, dann steigt ihr an der nächsten Haltestelle einfach aus. Die Wasserbusse in Venedig gehören zum öffentlichen Personennahverkehr, denn Autos oder Busse fahren hier nicht. 

Mit den Linien 1 und 2 fährst du über den Canal Grande und schaust dir die wunderschönen Bauwerke Venedigs vom Wasser aus an. Beide Linien fahren nahezu an allen bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei. So startest du deine Städtereise nach Venedig mit Kindern ganz entspannt.

Tipp: Kaufe dir ein Ein- oder Mehrtagesticket für die Wasserbusse vorab online, um langes Anstehen am Kassenhäuschen vor Ort zu vermeiden. Das Lösen von Einzelfahrkarten lohnt sich kaum, da diese sehr teuer sind.

3. Fahrt mit einem Traghetto

Neben den Wasserbussen (Vaporetti), für die du günstige Ein- oder Mehrtagestickets kaufst, und den teuren Gondeln gibt es noch eine weitere Möglichkeit, die Kanäle in Venedigs Lagune zu überqueren.

Die Traghettos werden von den Einheimischen genutzt, um an Stellen ohne Brücke ohne Umwege auf die andere Seite des Canal Grande zu gelangen. Sie stehen auch Besucherinnen und Besuchern zur Verfügung. 

Die Anlegestellen sind mit grünen Schildern gekennzeichnet, die Fahrt kostet nur wenige Euro.  

⭐ Venedig mit Kindern – Reiseführer

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

4. Ausblick vom Markusturm auf Venedig

Eine der unangefochtenen Top-Sehenswürdigkeiten in Venedig ist der Markusdom mit seinen beeindruckenden Kuppeln und dem dazugehörigen Markusturm.

Der Markusplatz in Venedig ist leerFrüh am Morgen ist vor dem Markusdom noch wenig los
Der Markusplatz in VenedigDer weitläufige Markusplatz – perfekt für einen Besuch in Venedig mit Kindern

Besuchst du Venedig mit Kindern, sollte der Turm unbedingt auf deiner Route liegen, denn: Hinauf geht es ganz bequem im Aufzug. Der Campanile San Marco ist rund 100 Meter hoch und schenkt euch einen beeindruckenden Ausblick über die Dächer Venedigs

Tipp: Die Schlange vor dem Eingang ist meist lang. Wir empfehlen dir, entweder sehr früh vor Ort zu sein oder vorab ein Ticket zu kaufen, mit dem du die Warteschlange umgehst. 

5. Dachterrasse Fondaco dei Tedeschi

Der Blick von oben auf den Canal Grande
Von der frei zugänglichen Dachterrasse des Fondaco dei Tedeschi, in dem heute ein Luxuskaufhaus untergebracht ist, hast du einen tollen Blick auf den Canal Grande

Auch wenn du lieber frische Luft statt klimatisiertes Luxusshopping genießen möchtest, lohnt sich ein Besuch in Venedig mit Kindern auf der Dachterrasse des Luxuskaufhauses Fondaco dei Tedeschi. Von der Panoramaterrasse aus hast du einen wunderschönen Ausblick auf Venedigs Lagune

Gut zu wissen: Den 15-minütigen Besuch der Terrasse musst du vorab buchen.

6. Fischmarkt Mercato di Rialto

Nichts für schwache Nerven ist der Besuch des Mercato di Rialto, denn hier werden auch (noch) lebende Tiere gehandelt. Wenn du dir das Spektakel gemeinsam mit den Kids anschauen möchtest, empfehlen wir dir, möglichst früh dort zu sein. Dann sind die Waren noch frisch und der Markt ist weniger überlaufen.

Der Blick von einer Gondel auf die Rialtobrücke
Hier geht’s jetzt unter der Rialtobrücke hindurch – ein Highlight der Gondelfahrt

Anschließend bietet sich ein Besuch der Rialtobrücke an. Vom Markt aus hast du einen tollen Blick auf die Brücke.

7. Katzen streicheln in der schönsten Bibliothek Venedigs

Venedigs schönste Bibliothek, die Libreria Acqua Alta, soll nicht nur Venedigs schönster Buchladen sein, sondern zugleich einer der schönsten der Welt. Entspanntes Stöbern ist hier aufgrund der Menschenmassen zwar nicht möglich, dafür freuen sich die Kiddies ganz bestimmt über die niedlichen Katzen, die sich zwischen den Büchern verstecken

Biggi im Buchladen Libreria Acqua AltaDie Libreria Acqua Alta war lange ein echter Geheimtipp in Venedig, ist heute aber recht bekannt. Ein Abstecher ist trotzdem ein Muss!
Die Büchertreppe im Buchladen Libreria Acqua AltaDie Büchertreppe im Hof ist ein tolles Fotomotiv

Der Hintereingang des Buchladens liegt an einem Kanal. Dort ist eine Gondel angebunden, in der du ein paar schöne Erinnerungsfotos mit den Kindern knipsen kannst, ohne gleich eine teure Gondelfahrt zu buchen. Nebenan im Hinterhof findest du eine aus alten und durchnässten Büchern gebaute Treppe, die ebenfalls als Requisite für schöne Urlaubsfotos dient.

8. Suche die Briefkästen Bocca di Leone

In Venedigs Lagune begegnen dir bei genauerem Hinsehen auffällige, in Stein gemeißelte Briefkästen. Einige davon sehen aus wie Löwengesichter beziehungsweise „Mäuler“, wie der Name bereits verrät.

Dabei handelt es sich um die Bocca di Leone, einstige Beschwerde-Briefkästen. Denn hier konnte früher jeder Hinweise einwerfen, um Fehltritte seiner Nachbarn und Mitmenschen zu melden.

Einst waren die Briefkästen in der ganzen Stadt verteilt. Heute findest du die sie unter anderem noch an folgenden Orten:

⭐ Die besten Gadgets für das Reisen mit Kindern

*Werbelink / Bilder von der Amazon Product Advertising API

9. Biennale-Gärten – grüne Oase von Venedig

Warum uns Venedig als Urlaubsziel für eine Städtereise mit der ganzen Familie so gut gefällt? Weil sich viele Aktivitäten draußen abspielen. So gelingt Sightseeing mit den Kiddies ganz entspannt.

Für einen Besuch der Biennale-Gärten steuerst du die Vaporetto-Haltestelle „Giardini“ an. Rund um den Brunnen mit dem Denkmal des italienischen Freiheitskämpfers flitzen und rennen die kleinsten Familienmitglieder gefahrlos auf und ab.

Und im Brunnen? Dort wohnt eine ganze Meute niedlicher Schildkröten, die entweder im Wasser schwimmen oder am Ufer ihren Panzer in der Sonne trocknen lassen. 

10. Bunte Häuser in Burano

Die bunten Häuser Buranos am Kanal
Sieht das nicht malerisch aus? Und wie du erkennst, war nicht viel los

Bestimmt sind dir bei deiner Reisevorbereitung bereits Fotos der bunten Häuser in Venedig begegnet. Sie befinden sich auf der Insel Burano, fernab vom Trubel. Burano erreichst du ganz einfach mit dem Wassertaxi.

Hier erwarten dich kleine Restaurants und Cafés, die schmalen Kanäle überquerst du auf winzigen Brücken. Du bestaunst mit den Kids den schiefen Glockenturm Campanile di San Martino oder ihr besucht den kleinen lokalen Markt. Dort werden neben Souvenirs und Kleidung vor allem Spitzenwaren, die mit der Klöppel-Technik gefertigt wurden, angeboten.

Noch mehr Tipps zu Burano und über die Geschichte der farbenfrohen Gebäude liest du hier: Bunte Häuser in Venedig

Wenn du nach Burano fährst, lohnt sich auch ein Besuch auf den nahe gelegenen Inseln Murano und Torcello. Murano ist berühmt für seine Glasbläser, auf Torcello läufst du mit den Kids gemeinsam über die Teufelsbrücke. Aber Achtung: Diese Brücke ist einer der Letzten ohne Geländer in Venedig.

11. Museum für Naturgeschichte – Museo civico di storia naturale di Venezia

Das städtische Museum für Naturgeschichte befindet sich in einem der ältesten Stadtpaläste Venedigs. Am Canal Grande gelegen zählt das Museo civico di storia naturale zu den Top-Highlights der Stadt

Ein Museumsbesuch in der Lagunenstadt muss keinesfalls langweilig sein, denn: Das Museum ist im Besitz eines aus Niger stammenden Ouranosaurus. Besuchst du Venedig mit Kindern, dann habt ihr hier die Gelegenheit ein beeindruckendes Dinosaurier-Skelett anzuschauen. Begeisterung garantiert!

12. Museum für Schifffahrt

Was kann man bei Regen in Venedig mit Kindern machen? Zum Beispiel das Museum der italienischen Marine besuchen.

Das Museo Storico Navale, eines der wichtigsten Schifffahrtmuseen des Landes, liegt im venezianischen Stadtteil Castello. Untergebracht in einem ehemaligen Getreidespeicher dokumentiert die Ausstellung die Geschichte der Seefahrt. 

Fünf Etagen und mehr als 40 Ausstellungsräume wollen erkundet werden. Neben Flaggen, Uniformen und Seekarten bestaunst du mit den Kiddies hier auch große, originale Fahrzeuge wie Gondeln, Sportboote oder Frachtfahrzeuge. 

13. Masken für Karneval in Venedig selbst basteln

Maske für den Karneval in Venedig
So schön sind die Masken, die du beim Karneval in Venedig trägst

Du planst einen Aufenthalt über die Karnevalszeit in Venedig mit Kindern? Für die Kleinen ist es sicher ein ganz besonderer Spaß, die Masken selbst zu basteln. So stimmt ihr euch gemeinsam auf den Urlaub und den Karneval in Venedig ein. Die Kiddies werden es lieben! 

Basteln ist nicht dein Ding? Kein Problem! Natürlich findest du auch vor Ort in den Geschäften eine riesige Auswahl – übrigens zu jeder Jahreszeit.

14. Lido di Venezia – ein Tag am Strand in Venedig mit Kindern

Wusstest du, dass Venedig neben seiner Kanäle auch über einen wunderschönen Strand verfügt? Der Lido di Venezia ist einer der Top-Tipps für einen Besuch in Venedig mit Kindern. „Der Lido“ ist eine ganze Insel, die du mit dem Wassertaxi erreichst.

Lido Strand Venedig
Auf dem Lido lässt du es dir gemeinsam mit den Kids gut gehen

Nach deiner Ankunft läufst du einfach ein paar Minuten zu Fuß zum anderen Ende und schon bist du an einem wunderschönen Sandstrand mit Restaurants, Cafés, sanitären Anlagen und Umkleidemöglichkeiten. Perfekt für einen entspannten Tag in Venedig mit Kindern. 

Euch fehlt es am nötigen Equipment? Auf dem Weg zum Strand kommst du an zahlreichen Shops für Strandzubehör vorbei: Wasserschuhe, Badekleidung, Sandspielzeug.

15. SignorBlum – für Souvenirs und Spielwaren

Du bist auf der Suche nach einem hochwertigen Souvenir aus Venedig? Dann seid ihr bei SignorBlum bestens aufgehoben. Hier findest du handgefertigte Unikate aus Holz. Mit ein wenig Glück erhaschst du gemeinsam mit den Kids sogar einen Blick in die Werkstatt. 

Signor Blum – Bottega artigiana Venezia befindet sich am Campo San Barnaba.

Tipp: Anschließend könnt ihr euch in einem der Cafés rund um den Campo San Barnaba niederlassen. 

Venedig mit Kindern – Hotel und Unterkunft

In Venedig ist die Auswahl an exklusiven und besonderen Unterkünften riesig. Einige der am besten bewerteten und zugleich familienfreundlichen Hotels haben wir dir hier übersichtlich zusammengestellt.

Ausonia Hungaria Wellness & Lifestyle (hier Preise checken*): Ruhige Lage, fußläufig von Venedigs Strand „Lido“ und vom Zentrum der Insel entfernt. Die Fahrt mit dem Vaporetto zum Markusplatz dauert nur 15 Minuten.

Radisson Collection Hotel, Palazzo Nani Venice (hier Preise checken*): Hotel mit luxuriösen Familienzimmern, Kinderbuffet und eigenem Garten. 

Baglioni Hotel Luna (hier Preise checken*): 5-Sterne-Unterkunft mit Blick auf den Markusdom im Herzen von Venedig. Erreichbar mit der privaten Gondel oder über die 50 Meter entfernte Vaporetto-Haltestelle San Marco-Vallaresso.

Das waren unsere Tipps für eine entspannte Städtereise nach Venedig mit Kindern. Viel Spaß bei der Reiseplanung. 

Artikel teilen

Keine Kommentare

Deine Meinung ist uns wichtig

Hast du Fragen oder Anregungen? Dann hinterlasse hier einen Kommentar – wir antworten so schnell wie möglich


*Pflichtfelder

Das könnte dich auch interessieren

Die schönsten Sehenswürdigkeiten in Verona

Verona Sehenswürdigkeiten: 12 schöne Orte, die du sehen musst

Artikel lesen