Herzogstand Wanderung (1731 m) – mittelschwere Bergtour

Wanderung zum Sonnenuntergang auf den Herzogstand

Ein Spektakel in den Bayerischen Voralpen

Endlich einmal kein Regen. Das will gefeiert beziehungsweise ausgenutzt werden. Zusammen mit meinen Berg- und Fotokumpanen Maik und Markus geht es um 14 Uhr in München los in Richtung Herzogstand am Walchensee (1.731m) -(Parkplatz: GPS N 47 37.287, E 11 20.949 – Google Maps) Bis zum Sonnenuntergang ist zwar noch jede Mengte Zeit. Trotzdem spurten Maik und Markus wie von der Tarantel gestochen den breiten Fahrweg Richtung Gipfel nach oben.

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle mit einem * markierten Links () sind Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. So können wir euch hoffentlich weiter begeistern.

Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Pinterest | Tripadvisor | Flipboard | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter
 

WP_20150524_005 (Small)

WP_20150524_009 (Small)WP_20150524_012 (Small)WP_20150524_010 (Small)

 

Im Berggasthaus Herzogstand legen wir einen kurzen Zwischenstopp ein. Schließlich sind es noch mehr als drei Stunden bis zum Sonnenuntergang und der Gipfel ist nur noch einen Steinwurf weit entfernt. Leider ist das Wetter so schlecht, dass kaum Leute unterwegs sind und die Hütte früh dicht macht.

Der Herzogstand im Schnee

Oben angekommen stehen wir in 30 Zentimeter tiefem Schnee – und das Ende Mai. Es ist empfindlich kalt und der ganze Gipfel liegt komplett in Wolken. Nur ab und an schaffen es die Sonnenstrahlen die dicke Wolkenschicht. Ganz alleine sind wir hier oben inzwischen auch nicht mehr – zwei andere Fotografen haben heute denselben Plan wie wir. Und so warten wir gemeinsam auf den großen Showdown.

WP_20150524_021 (Small)WP_20150524_018 (Small)

Lange Zeit sieht es schlecht aus – verdammt schlecht. Die Sonne ist allenfalls zu erahnen, wir sind eingehüllt in dichte Nebelschwaden. Doch eines haben mich meine unzähligen Ausflüge in die Natur gelehrt – kurz vor Sonnenuntergang setzt sich oft die Sonne durch. Und so ist es auch dieses Mal.

Für ein paar Minuten haben wir traumhaftes Licht. Die Speicherkarten glühen regelrecht, jeden Augenblick kann das Spektakel auch schon wieder vorbei sein. Unser einhelliges Fazit: Dieser Ausflug hat sich gelohnt.

Tourdaten Herzogstand

Gesamtweglänge: 13,1 Kilometer
Höhenmeter: 830 Meter
Reine Gehzeit: 3:30 Stunden

Die GPS-Daten als Download

Der Herzogstand am Abend - aufgenommen mit einer Canon 5D Mark II und einem Grauverlauffilter

Der Herzogstand am Abend – aufgenommen mit einer Canon 5D Mark II und einem Grauverlauffilter

Die Sonne bricht durch am Herzogstand - aufgenommen mit einer Canon 5D Mark II und einem starken Grauverlauffilter

Die Sonne bricht durch am Herzogstand – aufgenommen mit einer Canon 5D Mark II und einem starken Grauverlauffilter

Psssst, schau mal, das könnte dich interessieren

 
Ebooks
Fotokurse
Fotoreisen
Fotogalerien
Tipps Landschaftsfotos
Kamera Kaufberatung
Kreditkarten im Test
Reisestative Empfehlungen
Drohnenversicherung
 

Jetzt Anmelden: Der Newsletter für Abenteurer und Fotografen

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Spannende Reisereportagen, spektakuläre Wanderungen und nützliche Foto-Tipps direkt in dein Postfach! Melde dich  hier kostenlos an. Als Abonnent hast du außerdem die Chance auf tolle Preise.

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *