Wanderung zur Karwendelgrube (2244 m) über Dammkarhütte

Wanderung zur Karwendelgrube

Die Sonne spitzt durch die Wolken. Wir starten am Parkplatz der Karwendelbahn und wählen die Variante über die Dammkarhütte

Gefällt dir dieser Artikel? Dann unterstütze uns doch. Alle mit einem * markierten Links () sind Affiliate-Links. Bestellst du etwas über diesen Link, erhalten wir eine kleine Provision – am Preis ändert sich nichts. Wofür? Damit wir wieder spannende Reisen planen und euch begeistern können.

Folgt uns Instagram | Facebook | Youtube | Twitter | Pinterest | Google+ | Feedly | Bloglovin | RSS | Newsletter
 

karwendel (13)Nach einem langen Waldstück geht es über Geröllfelder weiter bis zur Dammkarhütte

karwendel (1)

An der Dammkarhütte empfangen uns Schafe

karwendel (3)

karwendel (5)

karwendel (6) Selbst im Juli ist der Weg auf die Karwendelspitze noch nicht immer eisfrei

karwendel (10)

karwendel (8)

Anzeige
[asa2 tpl=”Book”]3809433772[/asa2]

Der Blick zurück ins Dammkar

karwendel (11)

karwendel (12)
Wer mag, kann von der Karwendelspitze auch die Bergbahn ins Tal nehmen – oder natürlich auch umgekehrt 

Fazit: Die Tour über die Dammkarhütte und durch das schroffe Dammkar ist ein landschaftlicher Leckerbissen. Technisch ist die Wanderung nicht schwierig, allerdings wird einiges an Kondition abverlangt. Mit der Karwendelbahn kann die Tour verkürzt werden

Das könnte dich auch interessieren

 
Ebooks
Fotokurse
Fotoreisen
Fotogalerien
Tipps Landschaftsfotos
Kamera Kaufberatung
Kreditkarten im Test
Reisestative Empfehlungen
Drohnenversicherung
 

Hol dir das kostenlose Phototravellers Reisemagazin & gewinne tolle Preise

Begleite uns auf unseren Abenteuern rund um die Welt

Du willst nie mehr die spannendsten Reisereportagen, die spektakulärsten Wanderungen und die besten Tipps rund ums Thema Fotografie verpassen? Dann abonniere  hier unseren kostenlosen Newsletter. Unter allen Abonnenten verlosen wir regelmäßig spannende Preise!

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *